Dämmung vom Spitzboden?

Diskutiere Dämmung vom Spitzboden? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Moin zusammen, ich wollte mal fragen wie ich meine Habseligkeiten auf unserem Dachboden besser gegen die Witterungseinflüsse schützen kann?...

  1. Smylo

    Smylo

    Dabei seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektmanagement
    Ort:
    WL
    Moin zusammen,

    ich wollte mal fragen wie ich meine Habseligkeiten auf unserem Dachboden besser gegen die Witterungseinflüsse schützen kann?

    Akutell ist der Dachboden nicht gedämmt, sprich USB und darüber die Dachpfannen, also die üblich Konstruktion - zumindest bei uns im Baugebiet. Dies führt natürlich dazu, dass vor allem eingelagerte Unterlagen enorm unter den Witterungsbedinungen leiden und teilweise jetzt schon (nach knapp 2,5 Jahren) derart spakig sind, dass wir einen Teil nur noch entsorgen können.

    Überlegung wäre jetzt den Spitzboden zu dämmen und gegebenenfalls mittels Kernbohrung für eine entsprechende Belüftung zu sorgen, aktuell ist nur ein Ausstiegsfenster für den Schornsteinfeger vorhanden. Aufgrund der begrenzten Raumhöhe, in der Mitte knapp 1,80m, wird ein Ausbau als Wohnraum niemals in Frage kommen. Demnach geht es einzig darum unser Hab und Gut bedenkenlos auf dem Spitzboden lagern zu können.

    Am liebsten würde ich jetzt einfach 24iger Dämmwolle verbauen und beim First ein wenig Luft lassen, damit weiterhin eine Belüftung stattfindet, spricht Eurer Meinung nach irgendwas dagegen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 21. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo das kann doch nicht der ganze geplante ausbau sein.
    was ist spakig ,den ausdruck kenn ich nicht.
    nach 283 beiträgen und 3 jahre im bef müsstest du eigentlich wissen welche info für eine beurteilung und beratung gebraucht wird.
    und was sagt mir das, nix was meinst du wieviel - übliche konstruktionen- schon über den jordan geschwommen sind.
    wie sieht denn die konstruktion im dachbereich bis zu den kehlbalken und im kehlbalkenbereich aus ?

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Dämmung vom Spitzboden?

Die Seite wird geladen...

Dämmung vom Spitzboden? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...