Dämmung Vorsatzschale

Diskutiere Dämmung Vorsatzschale im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin dabei eine Vorsatzschale in Trockenbauweise zwecks Schallschutz an der Mauer zu meinem Nachbar zuerstellen. Ausführung soll mit...

  1. Kojak

    Kojak

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich bin dabei eine Vorsatzschale in Trockenbauweise zwecks Schallschutz an der Mauer zu meinem Nachbar zuerstellen. Ausführung soll mit 75mm Metallständer und 2x 12,5mm GKFI erfolgen, Abstand Wand zum Ständer 1 cm (Gesamtbreite Trockenbauwand 11cm). Bei der Dämmung bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher was besser war. Das man Mineralwolle verwenden soll ist bekannt, bloss gibt es hier ja Glaswolle und Steinwolle. Ich dachte ích hätte hier im Forum mal gelesen das man auf alle Fälle Steinwolle verwenden soll und nicht Glaswolle, leider finde ich den Beitrag nicht mehr. Deshalb hier die Frage der richtigen Dämmung. Vielen Dank schon mal.

    Gruss Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bei der Schalldämmung in der Vorsatzschale ist es egal, ob gelb oder Grün/grau, geringes bis mittleres Rohgewicht in Ständerbreite ( Trennwandplatten ) ist ausreichend.
    Wichtiger ist m.E. , das die Vorsaztzschale kompl. entkoppelt ist.

    Peeder
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Peeder hat wie immer Recht. :28:

    Ein System mit biegeweicher Vorsatzschale basiert vordergründig nicht auf schalltechnisch wirksamer Masse.
    Gegebenenfalls sollte deshalb beim Dämmstoffvergleich der längenbezogene Strömungswiderstand unterschiedlicher Dämmstoffmaterialien eine Rolle spielen. Hier gibt es es kaum messbare Unterschiede zwischen Glas- und Steinwolle als Grundmaterial der Faser bei gleicher Dicke und Dichte.

    Neben der bereits angesprochenen Schallentkopplung der Vorsatzschale zur Massivwand und allen flankierenden Bauteilen spielt jedoch auch die Schallübertragung über alle Schallnebenwege (also genau diese flankierenden Bauteile) eine ausschlaggebende Rolle. Auch hier könnten gegebenenfalls weitere Bekleidungen von Wänden und Decke Abhilfe schaffen

    Ein weiterer Aspekt ist die Frequenzlastigkeit des Störpegels. So dürfte die vorgesehene Bautiefe von 11 cm z. B. kaum geeignet sein, tieffrequente Schallwellen erfolgreich am Schalldurchgang zu hindern....

    Auch sollte auch bei Haustrennwänden darauf geachtet werden, dass der Innen-Nassputz möglichst nicht unterbrochen werden sollte, um die Luftdichtheit des Bauteils zu gewährleisten ...
     
Thema:

Dämmung Vorsatzschale

Die Seite wird geladen...

Dämmung Vorsatzschale - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...