Dämmung Wäsche- und Versorgungsschacht ?!

Diskutiere Dämmung Wäsche- und Versorgungsschacht ?! im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hi all, ich habe einen Kamin abgerissen und werde die Deckenöffnungen nun für die Verlegung von Kalt- und Warmwasserleitungen, Elektro-, Sat-...

  1. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi all,

    ich habe einen Kamin abgerissen und werde die Deckenöffnungen nun für die Verlegung von Kalt- und Warmwasserleitungen, Elektro-, Sat- und Netzwerkkabel benutzen. Zusätzlich werden zwei Wäscheabwurfrohre eingebaut.

    Das ganze wird mit 11.5er Ytong Steinen wieder, als Teil anderer Trennwände, rundherum neu aufgemauert.

    Da ich mir gut vorstellen kann dass aus dem Keller einiges an Kälte nach oben ziehen kann wollte ich den Schacht am Ende mit einem Dämmstoff zuschütten. Die Kälte die direkt durch das Rohr zieht sollte hoffentlich von einer dichten Einwurftüre aufgehalten werden.

    Was kann man da am besten nehmen ? Oder spricht evtl. etwas dagegen ? Wenn ja - wie sollte ich das besser machen ?

    Gruß
    Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten Stodenb, 2. Februar 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Nimm die Revisionsklappe der Marke MidMade, Schweden:

    http://www.midmade.com/de/index.htm

    Die habe ich für den gleichen Zweck eingesetzt (Wäscherohr in Abseite) und bin 100% zufrieden.
     
  4. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hai,

    danke erstmal für den Tipp.

    Im Moment geht es mir hauptsächlich darum wie ich den Schacht füllen sollte. Ich wollte erstmal die Durchführungen der Kabel und Rohre zuschäumen, von unten im Keller einen Deckel drunter packen und einfach ein paar Säcke Perlite oder sowas reinschütten bis der Schacht voll ist.

    Innenmaß des Schachtes ist ca. 49cm x 90cm.

    Ich weiß nur nicht mit welchen Problemen ich evtl. rechnen sollte - ausser dass ich bei notwendigen Reparaturen das Zeug erstmal ablassen muß ;)


    Gruß
    Manfred
     
  5. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallo an alle nochmal,

    kann ich also davon ausgehen dass ich das so machen kann ?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung Wäsche- und Versorgungsschacht ?!

Die Seite wird geladen...

Dämmung Wäsche- und Versorgungsschacht ?! - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...