Dämmziegel - Erfahrungen

Diskutiere Dämmziegel - Erfahrungen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, abseits der Expertenerfahrungen zur Verarbeitung der bekannten Verdächtigen im Bereich der Dämmziegel würden mich mal ganz konkret die...

  1. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hallo,
    abseits der Expertenerfahrungen zur Verarbeitung der bekannten Verdächtigen
    im Bereich der Dämmziegel würden mich mal ganz konkret die Erfahrungen
    von Bauherren interessieren die nun schon eine Weile in ihrem Heim leben.

    Wie lassen sich Lasten an der Wand befestigen, braucht man besondere
    Dübel, bricht da irgendwas aus, wickelt sich die Steinwolle um den Bohrer
    und geht nimmer ab.. oder was auch immer...
    Ich beabsichtige momentan den TV7 zu verbauen (äh verbauen zu lassen mein ich :28:),
    interessiere mich aber für alle Hochdämmenden Ziegel von Coriso bis MZ7
    zum T7 und alle die ich nun noch vergessen hab ;-)

    Insbesondere hab ich etwas Angst was unsere geplanten Fensterläden angeht, hat das schonmal wer gemacht... ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich kenne den T7 selber und den T8 vom Nachbarn, verschiedene Gewerke bzw. Firmen und wir selber hatten keine Probleme.

    Meine Liebingsbilder T7-halbe und Dosenlöcher:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Klappläden werden auf den Fensterrahmen befestigt, nicht im Stein.

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    Im Hochlochzigel sind Verpressdübel grundsätzlich von Vorteil!

    Lastannahmen gemäss Technischem Datenblatt.(Fischer,Hilti oder Gleichwertig).

    Billigere Version: Dosenfrässe wie auf dem Foto zu sehen Ankerlöcher herstellen und mit Feinbeton verfüllen. (gegebenen Fall Statischen Nachweis
    erstellen):


    Gruß

    Michael
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schön .. mal wieder dübel:

    die baurechtliche situation ist so, dass, sobald ein dübel eingesetzt werden muss, der
    eine bauaufsichtliche zulassung (abZ) benötigt, sowieso ein statischer nachweis erforderlich
    ist. ob eine abZ erforderlich ist, ergibt sich aus der lbo.

    andere -gutgemeinte- befestigungen in mauerwerk sind nur mit komplizierten
    genehmigungsverfahren (ZiE) bzw. überhaupt nicht möglich.
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    @mls
    wie jetzt? Wenn ich ein Regakl aufhänge müsste der Dübel ne Zulassung haben?
    Oder wenn hier jemand professionell mir was schweres wie z.B. Fensterläden
    aufhängt ... ?

    Das mit der Zulassung gilt ja dann auch überall und nicht nur bei den "Dämmziegeln"... oder?
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    kennst Du Schlagmann T9 Dübel?

    Wir haben alle Gewerke bei uns vor Auftragsvergabe auf den Stein und die Schlagmann-Empfehlungen hingewiesen. Es gab keinerlei Probleme, selbst Fenster und WC-Spülung sind ohne Problem befestigt worden.

    Meiner persönlichen Meinung (Baulaie!) sind mir die dicken Stege eines T7/8/9 viel lieber als die bröseligen Stege anderer Produkte. Ach ja, Fensterläden werden am Fensterrahmen befestigt, nicht am Stein...

    Gruß
    Frank Martin
     
  8. Wieland

    Wieland Gast

    Natürlich Zulassung.Immer!!!

    Deshalb Lastangaben/Anahmen des Hertstellers bzw. Techniches Datenblatt!

    Meiner Information zufolge, sind von Hilti und Fischer erhältliche Befestigungstechniken
    alle zugelassen und mit Gütesiegel der UNI Braunschweig oder Gleichwertig versehen.

    Safety first

    Michael
     
  9. #8 Carden. Mark, 10. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Der Michael darf in seiner Bude machen was er will.
    Solange keiner zu Schaden kommt.
    Macht er das aber in seinem Beruf - lernt er schnell die Grenzen kennen, sofern einer hellhörig wird.
     
  10. #9 greentux, 26. Mai 2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Das muss ich mal hervorholen, da ich mir einige Häuser hier in der Gegend mal genauer angesehen habe.
    http://www.villa-belavista.de/mitred_artikel_pic/49_a_198_z_1209471309.jpg
    Das ist doch nicht der Fensterrahmen, oder?

    Gruß
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nö. isser nich. und?

    ich hoffe auf e. einbausituation mit energetischen anspruch?
    rahmen krass überdämmt, wdvs, hartkonsolen für die läden?
    oder hirnloses putzmassaker und irgendwas hingedübelt?

    btw, es gibt noch die variante mit zargen... genauso häufig ;)

    die befestigung am rahmen ist so schlecht nicht ..
     
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ja und die Ausführung iss in Naturstein oder ?
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hier im Bergischen werden Schlagläden an der Mauer befestigt und nicht am Rahmen...
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    bei uns auch .. mit 4 dübeln :mega_lol:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Headhunter2, 27. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Nu ja, hier gibt's m.E. keine Ideallösung-

    Wenn das Fensterprofil entweder gar keine Metallaussteifung hat, oder aber nur ein L-Profil, wo man dann nur eine einzige Ebene hat, die der Schraube "Futter" bietet, dann bin ich gespannt wie sich vor allem große Läden langfristig auf die Form des Rahmens auswirken...
    Und energetisch finde ich das auch irgendwie bedenklich, wenn von den 5 (6,7,8,x) Kammern des Rahmens mal eben 3 bis x durchbohrt werden um den Laden zu halten.
    Bei Wandbefestigung gibts z.B. Thermoanker, da kann man den Laden dann sogar mit WDVS an der Wand befestigen.

    Soweit ich mich bisher informiert hab ist allerdings die Gefahr von Wärmebrücken definitiv gegeben sobald man Innenöffner haben will und ne Durchführung durch die Wand braucht, da denke ich kann man den durchbohrten Fensterrahmen eher verschmerzen.

    Und dann ist da noch das Argument dass man die Läden, wenn sie an der Wand befestigt werden, bündig mit der Fensterlaibung abschließen lassen kann, was optisch definitiv schöner ist.



    ***
    Ach ja, auch wenn das grade abschweift, wenn jemand weitere Pro/Contra-Punkte hat, dann immer her damit, das erleichtert mir meine Entscheidung vielleicht ein wenig...
     
  17. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Warum so aggressiv mls? :) Ich hatte nur dreimal im Forum gelesen "Läden gehören an den Rahmen". Dann schaue ich mir hier in der Stadt die Häuser eines angesagten Architektenbüros an und frag mich, wie das zusammen paßt. Mehr wollte ich gar nicht.

    Das das ein WDVS ist, bezweifel ich mal arg.

    Ja, die Rahmen sind wohl Naturstein.

    Das Ergebnis ist wohl wie immer am Bau. Man kann es so oder so machen. Je nach Einbausituation.
     
Thema: Dämmziegel - Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmziegel dübel

Die Seite wird geladen...

Dämmziegel - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  2. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...