Dampfbremse an Fußpfette antackern oder kleben?

Diskutiere Dampfbremse an Fußpfette antackern oder kleben? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, nachdem ich nun seit 2 Tagen das Forum durchstöbert habe, ist mir nun vieles bzgl. meiner morgen beginnenden...

  1. mhritter

    mhritter

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    wien
    Hallo liebes Forum,
    nachdem ich nun seit 2 Tagen das Forum durchstöbert habe, ist mir nun vieles bzgl. meiner morgen beginnenden Dachbodenisolierung klarer geworden.
    Trotzdem habe ich noch eine Frage:
    Ich plane meine Bodendecke zum unbenutzen und unbeheizten Dachboden zu isolieren. Das Dach selbst ist nicht und soll auch nie isoliert werden.
    Deckenaufbau Dachbodenboden: Verputz - auf Betronträger eingehängte Betonhohlziegel - ca. 6-8 cm Betondecke.
    Auf diese Betondecke kommt nun eine Dampfbremse sowie 10cm EPS20 Styropor im Verbund verlegt sowie darauf 12cm dicke Dachboden Dämmelement (11cm EPS15 und 1cm Fermacellplate).

    Meine Frage nun: reicht es, die Dampfsperre am Rand über die Isolierung aufzuzuiehen und an der Fußpfette anzutackern oder muß diese am Holz luftdicht angeklebt werden. Die einzelnen Bahnen versuche ich natürlich luftdicht (15cm überlappt) mit entsprechendem Klebeband abzudichten.

    Für Hinweise wie ich vorgehen soll wäre ich sehr dankbar.

    Schöne Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 22. Januar 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    luftdicht sollte sie schon sein, entweder mit einem entsprechenden Kompriband oder Kleber aus der Kartusche, aber auf jeden Fall mit Anpresslatte....


    Gipser
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Gipser hat völlig recht.

    Aber Achtung!
    Der Anschluss zwischen Fusspfette und Drempel oder Bodenplatte muss auch luftdicht sein. Von alleine ist er das in den seltensten Fällen.
     
  5. mhritter

    mhritter

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    wien
    Vorerst Dank für die Antworten.
    @Bauwahn: "Der Anschluss zwischen Fusspfette und Drempel oder Bodenplatte muss auch luftdicht sein"
    Das habe ich leider nicht ganz kapiert, was damit gemeint ist. Ich habe vor, die Folie durchgehend von Fußpfette zu Fußpfette - also ohne Unterbrechung - luftdicht an den Fußpfetten anzukleben. D.h., mein Dachboden ist dann eine riesige Luftdichte Wanne. Ich glaube wir meine Beide das Gleiche - oder?

    Noch eine Zusatzfrage: Da sich mein Haus in Ungarn befindet (ich wohen in Wien), ich die Arbeiten nur am Wochenende ausführen kann und die Isolierung alleine druchführe, brauche ich natürlich mehrere Wochenenden dazu. Besteht hier die Gefahr, da der Dachboden ja nicht in einem Zug Luftdicht gemacht wird, dass jener Bereich, denn ich z.B. Morgen bereits mit Folie und Styropor verlege, bis zur endgültigen Fertigstellung (Luftdichtheit) zu feucht wird?
    Alternative wäre dann natürlich, dass ich vorerst nur die Dampfbremse vollständig verlege und erst im 2. Schritt das Styropor darauflege.

    Bitte nochmals um Unterstützung.
    Schöne Grüße
    Michael
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    nein,
    Deine Fusspfette liegt doch irgendwo auf, oder? Also bei mir ist da ein Haus drunter.
    Und nachdem das Dach eingedeckt war konnte man dazwischen stellenweise sogar hindurchschauen, weil die Pfette stellenweise mit Hölzchen unterlegt war.
    Aber auch ohne Klötzchen ist der Anschluss oft undicht.
    Und deshalb ist die Dampfbremse bei mir weiter unterhalb am betonierten Mini-Kniestock luftdicht angeklebt.
     
  7. mhritter

    mhritter

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    wien
    Danke, jetzt hat´s gefunkt.
    Weisst Du auch noch was bzgl. meiner Zusatzfrage?
    Schöne Grüße
    Michael
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich muss mich entschuldigen, denn ich habe nicht richtig gelesen.... :o
    Du dämmst ja die Betopndecke und nicht das Dach.
    Bei dem Aufbau ist die Dampfbremse ja eigentlich unnötig....
    Die Gefahr besteht nicht.
     
  10. mhritter

    mhritter

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    wien
    Danke für kompetente Auskunft; hat mir weitergeholfen.
    Schönen Abend noch
    Michael
     
Thema: Dampfbremse an Fußpfette antackern oder kleben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfbremse anschluss pfette

    ,
  2. dampfbremse anschluss an pfette

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse an Fußpfette antackern oder kleben? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  4. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...