Dampfbremse bei kombinierter Dachdämmung

Diskutiere Dampfbremse bei kombinierter Dachdämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bekomme zwar bald wieder Besuch vom Zimmermann, aber würde in folgendem Fall schon gerne vorher mal noch einige Meinungen einholen....

  1. ManuelaE

    ManuelaE

    Dabei seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BTA
    Ort:
    Effeldorf
    Hallo,

    ich bekomme zwar bald wieder Besuch vom Zimmermann, aber würde in folgendem Fall schon gerne vorher mal noch einige Meinungen einholen. Unser renovierter Altbau hat aktuell so grob folgenden Dachaufbau: Ziegel, Lattung, 160mm PUR, Dampfbremsfolie. Hoffe ich habe nichts vergessen. Nun haben wir uns entschieden den alten Dachstuhl (Sparren, Sprengwerk) auf Sicht zu lassen. Abgeschliffen und eingelassen sind diese bereits. Um die Gipsplatten zwischen den Sparren zu befestigen haben wir 30mm Profile angebracht und diese werden nun mit 24mm Dämmung versehen (30mm waren leider nicht verfügbar). Diese soll laut Aussage aufgrund der geringen Stärke ohne weitere Dampfbremse auskommen. Nun stellt sich allerdings die Frage im Spitzboden. Hier soll nichts auf Sicht bleiben und somit der komplette Sparren zusätzlich noch mit Dämmwolle ausgestopft werden. Sprich 160mm PUR, dann Folie, dann 160mm Isover Dämmwolle und dann? Nochmal einen Dampfbremsfolie oder gleich die Gipsplatten. Für eine Antwort darauf bin ich sehr dankbar.

    Und allen ein gutes neues Jahr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Durchrechnen lassen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ohne eine Dampfsperre hier nichts geht. PUR + Dampfbremse "außen", das ist schon mal ein hoher Widerstand. Ob das überhaupt mit der Zwischensparrendämmung funktioniert, das hängt davon ab, was an Dampfbremse bzw. Aufdachdämmung verbaut wurde.
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das brauchst nicht nachrechnen, das funktioniert so schon nicht... Was willst du aus deinem Altbau machen, einen Passivhausbau mit grotten schlechten Schallschutzwerten? Man sollte die Industrie verklagen, dass sie so was wie PIR/PUR Aufsparrendämmung entwickelt haben - grauenvoll.

    Lasst die Dämmung auf dem Spitzboden weg, die hat A. wenig Beitrag an Einsparungspotenzial und B. verkompliziert sie alles nur...
     
Thema:

Dampfbremse bei kombinierter Dachdämmung

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse bei kombinierter Dachdämmung - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  5. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...