Dampfbremse/Folie befestigen

Diskutiere Dampfbremse/Folie befestigen im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, vor Jahren hatte ich hier im Forum ich zahlreiche nützliche Tips zu den Unzulänglichkeiten beim Bau meines Fertighauses...

  1. #1 matthias greß, 13. November 2011
    matthias greß

    matthias greß

    Dabei seit:
    7. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Iffezheim
    Benutzertitelzusatz:
    da Iffzer
    Hallo Experten,

    vor Jahren hatte ich hier im Forum ich zahlreiche nützliche Tips zu den Unzulänglichkeiten beim Bau meines Fertighauses bekommen, für die ich heute noch sehr dankbar bin. Sie hatten mir sehr geholfen, den leider notwendigen Prozess zu gewinnen. Was heißt geholfen, ohne die Tips hätte ich mich nicht wehren können.
    Bekannte haben sich nun vom gleichen Hersteller, respektive aus dessen Firmenkonglomerat, ein Haus hinstellen lassen, das ich mir gestern auf die bei mir aufgetretenen Fehler hin angesehen habe.
    Einiges scheint dazu gelernt worden zu sein, so ist jetzt beispielsweise die Dampfbremse mit dem Fensterrahmen verklebt. Aufgefallen sind mir jedoch zwei Punkte zu dem ich gerne die Expertenmeinung hören würde.

    - Die Folie ist angetackert, Nagellinie nicht überklebt
    - Wie muß dewr Anschluß Folie/Rohboden erfolgen?

    Bitte gebt - falls vorhanden - das technische Regelwerk oder die DIN Dorm mit an.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    - Wie muß der Anschluß Folie/Rohboden erfolgen?
    Welche Folie , von was wird hier geredet ? Falls Dampfbremse gemeint ist sollte dieser Anschluß Winddicht ausgeführt werden. ( verschiedene Möglichkeiten )

    Der Blowerdoortest zeigt dann was muß und was nicht.
     
  4. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Wie ist das zu vestehen. Befindest sich die Folie direkt hinter einr Platte oder zw. zwei Platten, z.B., zw. GK und Spanplatte. Letzteres ist aus meiner Sicht unproblematisch, weil die Folie zw. den Platten quasi gepresst ist.

    Der Anschluss am Boden ist zumindest beim EG auf der geflämmten Kellerdecke etwas knifflig, da die Klebstoffe nicht halten.
    Hier wird bei manchen Fertigteil-Anbieter die Folie sehr großzügig mit Klebe- und Armierungsmasse befestigt.

    Janeway
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach Janeway, halt doch Deine Laienhilfe bitte mal im Zaum.

    Aus der Beschreibung kann man ahnen, aber nicht sicher erkennen, um welchen Detailpunkt es geht.
    Das, was ich ahne, hat nicht mal ansatzweise mit GK zu tun.

    Es hilft nicht, was Du schreibst, es macht den Fachleuten und Moderatoren im Zweifel nur Arbeit!

    ****
    @ TE

    Kannst Du bitte mal klarer schreiben, um was es Dir geht oder ein Bild einstellen!
     
  6. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @Ralf,

    Ok sorry! Ich habe nur geschrieben, was ich halt so schon gesehen habe. Kann natürlich nicht sagen, ob es richtig ist.

    Janeway
     
  7. #6 matthias greß, 14. November 2011
    matthias greß

    matthias greß

    Dabei seit:
    7. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Iffezheim
    Benutzertitelzusatz:
    da Iffzer
    Konkretisierung

    Hallo,

    'tschuldigung, wenn's nicht eindeutig genug war. Es handelt sich um die Dampfbremsfolie. Diese lieht zwischen OSB-Platte und Gipskarton. Im Breich unter der künfitgen Fensterbank ist sie auf den Holzrahmen getackert. Keine Überklebung. Dürfte sich unte der GK-Beplankung so fortsetzen.
    Die Folie lugt unter der Beplankung etwa 30 Zentimeter hervor und liegt derzeit schlicht und einfach auf dem Rohboden. Im Bereich des "Deckendurchbruches" zur Galerie, hängt sie an dem Balken herab.
    Bild hab ich momentan leider nicht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dampfbremse/Folie befestigen

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse/Folie befestigen - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  4. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  5. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...