Dampfbremse nachtäglich von außen.

Diskutiere Dampfbremse nachtäglich von außen. im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, heute habe ich die erste Bahn der Dampfbremse für die oberste Geschoßdecke gelegt. Siehe Bild. [ATTACH] Nun frage ich mich wie ich...

  1. #1 Guenter1234, 15. Juli 2013
    Guenter1234

    Guenter1234

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    heute habe ich die erste Bahn der Dampfbremse für die oberste Geschoßdecke gelegt.

    Siehe Bild. Oberste Geschossdecke.jpg

    Nun frage ich mich wie ich die Dampfbremse an das Giebelmauerwerk anschließe?

    Balkenköpfe im Mauerwerk sollen ja Luftumströmt sein liest man immer wieder in Fachbüchern.

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße Guenter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jaaa .. am besten, mit feucht-warmer raumluft, die dort auskondensieren kann ;)
     
  4. #3 Gast943916, 16. Juli 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das frage ich mich auch immer wieder.....
    ich habe noch keine, von aussen eingenbrachte DS/DB, gesehen die luftdicht war.
     
  5. #4 Alfons Fischer, 16. Juli 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    diese Bedenken teile ich!
    Ich persönlich bin sogar der Meinung, dass man, wenn es irgendwie geht oder nicht andere Gründe dies erfordern, keine Luftschichten verbauen sollte.

    Auch dies entspricht leider meiner Erfahrung.
    Unabhängig hiervon: ich würde versuchen, den Anschluss in dieser Situation mit einem schmalen zusätzlichen Folienstreifen unter Verwendung elastischer Klebebänder herzustellen. Möglicherweise braucht man am Mauerwerk einen Glattstrich.
    ...Wie immer muss man das vor Ort unter Berücksichtigung der Geometrie und sonstiger Randbedingungen entscheiden.

    Aber mal eine Frage: was ist das denn für eine Bahn auf dem Foto?
     
  6. #5 Guenter1234, 16. Juli 2013
    Guenter1234

    Guenter1234

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Alfons Fischer,

    die Folie ist "Intello-plus"

    Habe mir gedacht, das ich die Folie an die Wand verklebe, im untere und seitliche Bereich. Den obersten Bereich würde ich offen lassen, damit hier die Feurigkeit abziehen kann.

    Was meint Ihr?

    Danke für die Antworten!!


    Grüße
     
  7. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Unfug! Die feucht-warme Luft muß unten bleiben, damit sie nicht im kalten Spitzboden als Kondensat ausfällt, die Dämmung und das Holzwerk durchfeuchtet und als Wasser auf der Intello -Plus steht. Hatten wir hier auch: Wassersäcke auf der Dampfbremse wegen fehlender Luftdichtheit --> Konvektion.

    Den Bastel-Kram und das Problem mit den Balkenköpfen gäbe es nicht, wenn die Dampfbremse dort hin käme wo sie hingehört: An die Unterseite der Holzbalkendecke.
     
  8. #7 Guenter1234, 16. Juli 2013
    Guenter1234

    Guenter1234

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    das heißst ich hätte mir die Dampfbremse von oben sparen können weil diese da eh nicht hin gehört?!

    :mauer

    Unfug! Die feucht-warme Luft muß unten bleiben, damit sie nicht im kalten Spitzboden als Kondensat ausfällt

    Hi Eric, was schlägst du nun in dem Fall vor? Alles abkleben an der Gibelwand auch über den Balken?

    Danke
    Grüße
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 dare100em, 17. Juli 2013
    dare100em

    dare100em

    Dabei seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Chemnitz
    Ich habe mich auch mit dieser Option beschäfftigt (oberste Geschossdecke dämmen).

    Wie hier schon geschrieben ist ein derartiger Aufbau äußerst kritisch. Man kriegt das Ganze einfach nicht dauerhaft dicht.

    Wenn Dein Dachboden nur sporadisch betreten wird würde ich gar keine Sperre/Bremse legen, sondern Holzfaser- oder Hanfplatten von oben zwischen die Sparren, dahinter offen lassen, dazu muss der Dachboden aber extrem gut durchlüftet/Hinterlüftet sein. Falls oben wieder Dielung drauf soll wird das eher nix.
     
  11. #9 Alfons Fischer, 17. Juli 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    was soll ich dazu sagen? mir fällt nur ein: Schuster, bleib bei Deinen Leisten! :konfusius
     
Thema: Dampfbremse nachtäglich von außen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfbremse oberste geschossdecke holzbalkendecke

    ,
  2. Dampfbremse auf Balken legen

    ,
  3. dampfbremse holzbalkendecke

    ,
  4. keine dampfbremse oberste geschossdecke
Die Seite wird geladen...

Dampfbremse nachtäglich von außen. - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  5. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...