Dampfbremse/Sperre zwischen EG und OG?

Diskutiere Dampfbremse/Sperre zwischen EG und OG? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Ich mache gerade eine Kernsanierung bei meinem alten Zechenhaus (Bj 1906). Zur Zeit mache ich gerade den Fußboden im ersten OG...

  1. Headbanger

    Headbanger

    Dabei seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brandmeister
    Ort:
    Bergkamen
    Hallo zusammen,
    Ich mache gerade eine Kernsanierung bei meinem alten Zechenhaus (Bj 1906). Zur Zeit mache ich gerade den Fußboden im ersten OG welcher wie folgt aufgebaut ist (Von oben nach unten betrachtet): Dielen, Asche, Spalierdecke vom EG. Der Sparrenabstand beträgt ca.70cm.
    Die Dielen und Asche habe ich aufgenommen, so dass nur noch die Sparren und die Spalierdecke übrig sind, zwischen den Sparren habe ich 180mm Dickes Klemmfilz als Schall und Wärmeschutz gelegt, als Fußboden nehme ich 15mm Dicke OSB-3 Platten (doppelt und im Versatz verlegt, verleimt und verschraubt).
    Nun zur Frage: Muss ich eine Dampfsperre oder Dampfbremse unter der Spalierdecke verlegen um Feuchtigkeit durch das im EG liegende Badezimmer aufzuhalten oder schadet (Schimmelbildung) Feuchtigkeit nicht den Klemmfilz und den OSb-Platten?
    Danke schon mal für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    hä, sparren im fußboden?
    weißt du, was du tust?
    werden dir räume im og beheizt?
    wer/was dampft?
     
  4. Headbanger

    Headbanger

    Dabei seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brandmeister
    Ort:
    Bergkamen
    -Dann besser gesagt Kehlbalken.
    -Klar weiß ich was ich tue, wieso?
    -Ja, im ersten OG befindet sich eine zweite Wohnung, die wird beheizt.
    -Wasserdampf aus dem Badezimmer im Erdgeschoß.
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Dann das Bad eintüten, aber richtig und vollständig....
     
  6. Gast360547

    Gast360547 Gast

    moment

    Moin,

    @ Vossi, vorsicht mit derart schnellen Forderungen. Eintüten macht nur dann wirklich Sinn, wenn die Balkenköpfe im ungedämmten Außenmauerwerk liegen und dort möglicher Weise Tauwasser ausfällt.

    Sorgen mache ich mir hier mehr um den Schallschutz. Der wird zwar nicht den Luftschall übertragen, den Trittschall aber dann, wenn die OSB-Platten nicht schwimmend verlegt werden, umso mehr.

    Auch hier gilt: ohne eine Ortsbesichtigung gibt es nur reine Standardaussagen, die evtl. nur bedingt für das BV gelten.

    Grüße

    stefan ibold
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weshalb hast du die schlacke nicht darin gelassen?
     
  8. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    @ Stefan Ibold. Ich gehe mal davon aus das ein Einbringen einer Dampfbremsebene in einem Altbau von 1906 Sinn macht. Zumal der TE eine OSB Platte als FB im OG verbaut, die Dampfbremsend wirkt. Dann sollte sogar eine Folie mit variabler Dampfdurchlässigkeit verbaut werden, oder liege ich damit so falsch. Richtige fachgerechte Ausführung zwingend vorausgesetzt...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich benötige keinen wärmeschutz, zu einem
    beheizten geschoss über mir, ich benötige
    schallschutz. der kommt über masse, das
    haben die altvorderen mittels schlacke gelöst...
     
  11. Gast360547

    Gast360547 Gast

    vossi

    Moin,

    ich schrieb ja, es macht dort Sinn, wo die Balken mit dem Hirnholz im kalten Mauerwerk aufliegen. Zum OG braucht es keine DS, da ja ebenfalls beheizt.

    Schallschutz bei Luftschall über Masse-Feder-Masse. Trittschall geht nur über entkoppeln. Das kann auch durchaus ein dicker Teppich im OG sein.
    Deshalb mein Rat nach der schwimmenden Verlegung der OSB-Platte.

    Grüße

    stefan ibold
     
Thema: Dampfbremse/Sperre zwischen EG und OG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat Dampfbremse erdgeschoss

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse/Sperre zwischen EG und OG? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG

    Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemstellung helfen. Geplant ist, dass ich eine Doppelgarage baue und...