Dampfsperre beim Flachdach angebohrt -> ein wenig Kondenswasser

Diskutiere Dampfsperre beim Flachdach angebohrt -> ein wenig Kondenswasser im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, bin seit einem halben Jahr in meinem neuen Heim. Leider passierte kurz vorm Einzug ein kleines Hoppala. Es wurde bei einer...

  1. styria

    styria

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Steiermark
    Hallo,

    bin seit einem halben Jahr in meinem neuen Heim. Leider passierte kurz vorm Einzug ein kleines Hoppala.
    Es wurde bei einer Lampenmontage an einer falschen Stelle angesetzt und dabei die Bitumendampfsperre meines Flachdaches durchbohrt. (Wohl auch ein wenig in die Dachdämmung gebohrt)
    Im nachhinein wurde das Loch verputzt, ob ausgeschäumt wurde kann ich nicht sagen.

    Bis jetzt war Ruhe aber heute morgen entdeckte ich rund um das Loch einen ca. 1cm Wasserrand.
    Meine Vermutung Tauwasser, was kann ich nun dagegen tun?
    Dachte schon an Brunnenschaum und damit das Lock ausfüllen?!

    Dachaufbau von oben:
    Bitumen 3-lagig
    Dämmung
    Bitumen Dampfsperre
    Betondecke
    Putz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn der Wasserrand jetzt kommt, würde ich weniger auf ein Versagen der untersten Bitumenlage als Dampfsperre und mehr an ein Versagen als letztes Bollwerk bei Dachundichtigkeiten glauben.

    Beides lässt sich nur durch die Öffnung des Bauteilquerschnitts von OBEN prüfen und beheben!
     
  4. styria

    styria

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Steiermark
    Bei uns hat es seit 4 Wochen nicht mehr geregnet und seit 3 Tagen haben wir eine extreme Hitze, über 37°C.
    Von Tag zu Tag wurde es auch im Haus heißer, bis 27 Grad und fast 70% Luftfeuchtigkeit. Daher mein Gedanke mit dem Kondenswasser an der (zumindest irgendwann mal) kühleren Betondecke.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    trotzdem: so wie ralf.
    feuchtigkeit/wasser in der dämmung - hohe temperaturen
    und entspr. dampfdruck finden die schwächste stelle.
     
  6. styria

    styria

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Steiermark
    Muß wirklich das Dach geöffnet werden? Gerade beim Flachdach war ich besonders lästig und penibel. :bau_1:
    Das Dach ist seit ca. 20 Monaten fertig verflämmt, im Frühjahr darauf verblecht worden und seit dem wäre mir noch nie etwas aufgefallen. Beim Dachbau war es tw. nebelig bzw. am Morgen meist taunass -> Restfeuchte von damals?
    Es ist nur ein kleiner brauner Rand rund um das 20mm Bohrloch.
     
  7. #6 Gast036816, 29. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sehe ich wir R. D. kondensat jenseits der dampfsperrer ist ganz selten, eingedrungener niederschlag ist eher der fall. ran musst du jetzt sowieso von oben, von unten kannst du gar nichts machen - nur gucken, nicht anfassen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Dampfsperre beim Flachdach angebohrt -> ein wenig Kondenswasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfsperre angebohrt

Die Seite wird geladen...

Dampfsperre beim Flachdach angebohrt -> ein wenig Kondenswasser - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  4. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  5. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...