Dampfsperre bis zum First oder nur bis zur Firstzange?

Diskutiere Dampfsperre bis zum First oder nur bis zur Firstzange? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe mal 2 Fragen zur anstehenden Dämmung meines Daches. 1. Wenn ich den Klemmfilz bis zum First hoch lege, so dass sich...

  1. #1 Marcus85, 13.03.2015
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Duisburg
    Hallo zusammen,
    ich habe mal 2 Fragen zur anstehenden Dämmung meines Daches.

    1. Wenn ich den Klemmfilz bis zum First hoch lege, so dass sich beide Seiten der Dämmung treffen und das Dach isolieren, muss die Dampfsperre dann auch bis zum First, dicht an den Klemmfilz, hochgezogen werden? Ich hatte geplant, die Dampfbremse dann an der Firstzange langlaufen zu lassen, da dort dann die Decke des Daches sein wird. Es wäre wirklich sehr umständlich die Dampfsperre um alle Balken rumzufummeln. Diese Arbeit würde ich mir gern ersparen.

    2. Meine Sparren sind 14cm Dick, ist es nun besser die Dicke durch Aufdopplung auf 20cm zu erhöhen oder sollte ich eine Untersparrendämmung anbringen? Wenn ja, wie dick darf diese maximal sein bei einer Dämmschicht von 14cm zwischen den Sparren? Ich habe was von maximal 20% gehört. Andere Sagen aber, das ich bis zu 4cm nehmen kann.

    Gruß Marcus

    Dämmung Dachboden.jpg
     
  2. Trost

    Trost

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing., Statiker
    Ort:
    23611 Sereetz
    Bis zum Firstpunkt ist ja schön, aber ob man es bis in die Spitze ohne Fuge in der Dämmung ausführen kann, ist fraglich.
    Da sind die Zangen horizontal auch zu dämmen. So kann dann auch die Dampfbremse lückenlos und verklebt von Schräge zu Schräge geführt werden.
    Übrigens: Wenn schon gedämmt wird, warum nicht zusätzlich unter die Sparren. Die zus. Kosten sind gering, die Arbeit ist fast die gleiche. Hier dann nicht die Sparren aufdoppeln, sondern anstelle der Sparschalung z.B. Latten 4x6 oder höher cm hochkant unterschrauben. Dann ist die Sparschalung eingespart und die Wärmebrücken sind durch die querlaufende Unterdämmung minimiert.
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 13.03.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    140ewr Dämmung bei 14er Sparren? Dach belüftet und mit Unterspannbahn o.ä. versehen?

    Wenn nein - eh alles falsch!
     
  4. #4 Kalle88, 13.03.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zu 1: Wenn man die thermische Hülle bis zum Fist anlegt, dann macht es Sinn die Luftdichtigkeit auch im First zu verbinden. Will man das nicht, dann legt man die thermische Hülle entsprechend in die Kehlbalken und wählt oben ein diff. offenen Belag - sollte dort noch Stauraum realisiert werden. (Verkehrslasten beachten!) Bei einem hinterlüftetem Dach ist Querzug nicht so ganz verkehrt. Zusatzmaßnahmen der Dachdecker in Punkto Regensicherheit nicht vergessen... Ansonsten schließe ich mich Ralf an.

    Nur mal grundsätzlich: Einen Bestandsbau muss man nicht wie ein Neubau dämmen...
     
  5. #5 Marcus85, 14.03.2015
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Duisburg
    Erst einmal danke für eure Antworten.

    Ralf: Eine Hintergrundbelüftung ist nicht notwendig. Das Dach wurde vor 9 Jahren neu gedeckt und dabei eine Diffusionsfolie angebracht. Ich kann also die 14 cm der Sparren komplett ausnutzen. Also nicht "Ey alles falsch"

    Wenn ich euch richtig verstehe, dann soll ich die Dampfbremse bis zum First führen und um die Firstzangen drumm führen.
    Ok, dann muss ich mir die Arbeit halt machen. :-(

    Das ich das Dach nicht wie ein Neubau dämmen muss ist mir schon klar, aber wenn ich doch einmal dabei bin, dann kann ich die 300 Euro auch mehr investieren und anstatt 140.er gleich 200.er Dämmung verwenden.
     
  6. #6 Gast943916, 14.03.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    lies mal die ersten beiden Sätze von Kalle richtig
    das würde ich ohne Notwendigkeit sein lassen....

    Zusatzfrage: wie wird den der Anschluß der DB / DS am Boden ausgeführt?
     
  7. #7 Marcus85, 14.03.2015
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Duisburg
    Ist es so gemeint?
    Den Hohlraum oben möchte ich nicht nutzen.
    Ich will mir es nur nicht schwerer machen als es muss.



    Dämmung 2.jpg
     
  8. #8 Kalle88, 14.03.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ja, so ist es gemeint. Den entstehenden Spitzboden muss man dann nur belüften, am besten über die Giebelflächen - Eulenlöcher oder ähnliches. First muss entsprechend geöffnet werden - soll meinen aus dem Scheitel links wie rechts die USB 5cm aufschneiden. Bedenke, der Schornstein - so er denn vorhanden ist - ist ein einbindendes Bauteil und dieses Bauteil ist prinzipiel kalt, wenn er nicht läuft.
     
  9. #9 Marcus85, 14.03.2015
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Duisburg
    Ok, dass mit den Eulenlöchern möchte ich eher nicht machen. Die eine Giebelwand grenzt an ein Nachbargebäude und die andere Giebelwand ist von außen mit 4cm Dämmung zugemacht. Ist es denn so wirklich notwendig eine Belüftung herzustellen wenn man diese Diffusionsfolie von außen bis in die Spitze laufen hat?
     
  10. #10 Kalle88, 15.03.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Jap ist es. Man kann auch schauen ob das Aufspreizen der Stöße der USB ausreicht oder man lässt es und wundert sich dann vielleicht im Winter warum der Spitzboden schimmelt, weil Dachluke nicht 100% dicht ist oder die Falsche.
     
  11. #11 Marcus85, 16.03.2015
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Duisburg
    Dann vielen Dank für die Info.
    Dann werde ich mir die Arbeit machen müssen und die Dampfsperre
    drumm herum führen. Denn Eulenlöcher sind nicht so einfach zu
    realisieren bei mir.
     
  12. #12 Kalle88, 16.03.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Es steht doch, dass du das NICHT machen sollst. Eulenlöcher war eine Möglichkeit, nur weil das nicht geht muss man das Prinzip nicht umschubsen...
     
Thema: Dampfsperre bis zum First oder nur bis zur Firstzange?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachstuhl zangen höher setzen

    ,
  2. dampfsperre first

    ,
  3. Dach Zange

    ,
  4. dachboden dampfsperre,
  5. dachboden spitze dämmen,
  6. firstzangen,
  7. spitzboden bis zum first dämmen,
  8. firstzange dach,
  9. dampfbremse first,
  10. dampfbremse spitzboden,
  11. dampfsperre am first,
  12. dach dämmen zange und spitzboden,
  13. dachstuhl mit Zangen isolieren,
  14. dachsparren aufdoppeln zange,
  15. dach dämmen bis zum first
Die Seite wird geladen...

Dampfsperre bis zum First oder nur bis zur Firstzange? - Ähnliche Themen

  1. abgehängte Decke ohne Dämmung: Dampfsperre? Luftdicht?

    abgehängte Decke ohne Dämmung: Dampfsperre? Luftdicht?: Hallo! Wir sanieren gerade eine Wohnung im vierten Stock eines Gebäudes von 1968. Für Einbauspots und generell als Elektro-Installationsebene...
  2. Oberste Geschossdecke abhängen/dämmen Dampfsperre?

    Oberste Geschossdecke abhängen/dämmen Dampfsperre?: Hallo und schöne Grüße aus der Oberlausitz! Ich möchte gerne in meinem Haus (1876),die oberste Geschossdecke abhängen und dämmen. Die alte...
  3. Dampfsperre Tapete

    Dampfsperre Tapete: Ich habe ein etwas außergewöhnliches Anliegen. Es geht darum, dass meine Eltern in einem Zimmer die Tapete abgerissen haben und es dahinter...
  4. Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?

    Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?: Hallo liebe Experten, ich bin absoluter Laie ;-) Meine DHH ist 2005 errichtet. Der Keller lt. Baubeschreibung als "wasserundurchlässige...
  5. Übergang Kabel Wand (UP) in Decke (GK) / Dampfsperre

    Übergang Kabel Wand (UP) in Decke (GK) / Dampfsperre: Hallo zusammen, mir fällt keine elegante Lösung für mein Kabelproblem ein. Wie führt man ein Kabel von der Wand (Unterputz) in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden