Dampfsperre Bodenplatte

Diskutiere Dampfsperre Bodenplatte im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage in dieses Unterforum gehört oder in den Bereich Fußboden/Estrich. Ich frage...

  1. borner

    borner

    Dabei seit:
    2. März 2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektierer
    Ort:
    Brandenburg
    Guten Morgen,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage in dieses Unterforum gehört oder in den Bereich Fußboden/Estrich.
    Ich frage trotzdem mal drauf los:

    Es geht um die Dampfsperre, die man auf der Bodenplatte anbringt. Viele Firmen nehmen dazu eine Bitumenschweißbahn, gemäß DIN 18195 Teil 4. Andere meinen, dass dies keine richtige Dampfsperre ist, da in den Jahren dann doch irgendwie Feuchtigkeit durchdiffundiert und nur Bitumenbahnen vom Typ G 200 S4 + AL (also mit Aluminium drinnen) wirkliche Dampfsperren sind.

    Okay... Jetzt aber meinte eine Firma zu mir, dass diese gar keine Bitumenschweißbahn nehmen, sondern ein Material ähnlich eine Kusntstoff-Folie (PE-Folie??).
    Ist das der bessere Ansatz? Oder nur eine billige Version?

    Ich hätte die Befürchtung, dass der Kunststoff im Laufe der Zeit brüchig wird.

    Danke und viele Grüße.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    zu 1.) nein
    zu 2.) ja

    für die schweißbahn brauchts einen sauberen beton, mit voranstrich, dann aufschweißen der bahnen. du kannst dir vorstellen, die bleibt liegen.
    die anderen bahnen sind zwar auch diffusionsdicht, liegen aber lose. da kein verschweißen auf sauben grund nötig ist, liegen die auch meist im dreck. der verleger mach schon mal nicht so gründlich sauber.

    da anschließend oftmals noch irgendwelche rohre verlegt werden, bovor die dämmung kommt, wird darüber gelaufen und von besonders begabten installateuren dann auch noch durch die folie hindurch die rohre befestigt.
    auf eine verschweißte dampfspere kann man rohre auch mittels klebung befestigen.
    das geht aber nicht auf lose verlegten bahnen. also wird da durch genagelt / geschossen /gedübelt, je nach vorliebe des helden.
    schon allein aus dieser sicht ist das immer die schlechtere lösung.
     
  4. borner

    borner

    Dabei seit:
    2. März 2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektierer
    Ort:
    Brandenburg
    Ah super, danke. So hatte ich es noch gar nicht gesehen. Kann man auch Aussagen zur Langlebigkeit machen? Bspw. hinsichtlich der Frage ob die Produkte porös werden?
     
Thema:

Dampfsperre Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Dampfsperre Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...