Danke liebe Bundesregierung...

Diskutiere Danke liebe Bundesregierung... im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Schäuble hat alle Förderungen (Pellet, Solar, WP) gestoppt. Grüße Thomas PS: besonders bitter auch für meine BH, die -auch angereizt von...

  1. #1 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Schäuble hat alle Förderungen (Pellet, Solar, WP) gestoppt.

    Grüße

    Thomas

    PS: besonders bitter auch für meine BH, die -auch angereizt von Förderzusagen- Pelletanlagen eingebaut haben.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - das Geld wird in Griechenland gebraucht - und die habens nicht so mit dem Heizen :D

    Nein - es ist gar nicht lustig. Denn genau so werden viele denken. Und von denen werden nicht wenige dann auf Rufe nach nationaler Eigenbrödlerei, Staatsdarvinismus (lass die Schwachen verrecken), der DM und noch schlimmere Parolen hereinfallen. Und den rot-braunen Sumpf vergrössern.

    Danke, Frau Merkel für Ihren klaren Schlingerkurs.
    Kaum ist das JA zur Staatshilfe endlich ausgesprochen, wird nach der Regelinsolvenz für Staaten gerufen. :mauer.
    Statt dem Einhalt zu gebieten, was die Krise mit ausgelöst hat.

    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte. Und ich krieg ne Menge rein.
     
  4. #3 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    an sich bin ich ja kein Feund von Subventionen, Förderungen (hoch komplex und jeden tag irgendwie anders...), aber wenn ich Anreiuze schaffe, die Leute (hier bauherren) entschließen sich, auch -oder gerade- wegen der Förderung eine teure Pelletanlage zu bauen...dann bauen sie...die Anlage ist montiert..und dann kommt der Ruf unseres Rollstuhlfahrers "Ätsch...gibt kein Geld...angeschmiert ihr Idioten", dann ist mein Verständnis hier doch sehr gering.

    Hätte es geheißen "ab nächstenm Jahr" oder "ab Juni...Juli....genehmigte BV erhalten keine zusätzlichen Mittel, dann könnte der BH hier eben die Investition trotzdem stemmen oder eben anders planen. Aber so ist es asozial!

    Thomas
     
  5. #4 nachttrac, 4. Mai 2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    @Thomas B,

    sehe ich genauso. So Knall auf Fall, das geht so nicht. Das die Subventionen (v.a. PV) zurückgefahren werden müssen ist klar, aber nicht so. Ich hab im Januar meinen Antrag Pellet+Solar eingereicht und letzte Woche die Zusage bekommen. Aber nur für Pellet. Die behaupten das kein Solarantrag eingereicht wurde:motz Auf Rückfrage wie das sein kann, sagte man mir, es kommt schon mal vor das intern ein paar Unterlagen "verloren" gehen. Jetzt hab ichs nochmal gestellt. Wenn ich jetzt aufgrund dieser Aktion nichts bekomme, beisse ich mir in den Arsch
     
  6. #5 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ..wieso "wenn"?

    Ganz sicher kriegste nüscht:

    "...Konkret bedeutet das: Ab sofort können für Solarkollektoren, Biomasseheizungen und Wärmepumpen keine Investitionszuschüsse mehr gewährt werden. Mit den Förderanträgen, die in diesem Jahr bereits beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingegangen sind, sind die für 2010 noch zur Verfügung stehenden Fördermittel bereits aufgebraucht. Ab sofort können daher auch keine neuen Förderanträge mehr entgegengenommen werden."

    Alles klar?

    Thomas
     
  7. #6 HolzhausWolli, 4. Mai 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Aha...es geht als ausdrücklich nicht um bereits eingebaute Anlagen. So hast Du es nämlich -sicher im Eifer des Gefechts- im Eingangspost formuliert.

    besonders bitter auch für meine BH, die -auch angereizt von Förderzusagen- Pelletanlagen eingebaut haben.....
     
  8. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Super, dann kann ich mir das umständliche Ausfüllen ja sparen.
    Wieder ein Punkt mehr auf dem Zettel abgehakt :winken
     
  9. #8 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Sehe ich anders! Anträge können erst nach Einbau /Montage gestellt werden!

    es werden aber
    was kann man da falsch verstanden haben?????
     
  10. #9 Headhunter2, 4. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Hier vielleicht noch der Link zur offiziellen Pressemitteilung, so der Vollständigkeit halber


    :offtopic:
    Obwohl ich durchaus verstehe wenn jemandem Geld, mit dem ja irgendwie gerechnet wurde, dadurch verloren geht, geht nicht in meinen Kopf rein, warum jetzt hier gerade über Pelletanlagen gejammert wird.
    Man sollte sich doch für ne Heizart entscheiden, weil man einerseits davon überzeugt ist und andererseits glaubt dass sie sich im individuellen Fall am ehesten rechnet, und nicht weil man für die Anschaffung grade die höchsten Fördermittel kassiert :confused:
    Für mich wären Pellets nie in Frage gekommen, was will ich mit nem Brennstoff, der erst in der Fabrik "gebaut" werden muss und dann noch mitm LKW rangekarrt, da kann ich mir ja gleich wieder ne Ölheizung einbauen :cool:
     
  11. knopy

    knopy

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    CB
    Jetzt verstehe ich nur Bahnhof. Also ich brauche keine Förderanträge mehr stellen, das Geld ist alle und es gibt nix mehr. Oder nur für Anlagen die in der Planung sind und in den nächsten 1-2 Jahren installiert werden?
     
  12. #11 rainerS.punkt, 4. Mai 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    das ist echt eine Frechheit. Normalerweise galt sowas wie "Bestandsschutz", also Leute, die auf Basis von Förderzusagen etwas in Angriff genommen haben, haben die Mittel auch noch bekommen. Jetzt rückwirkend die Mittel zu stoppen ist unglaublich.

    Wird wohl jeder Euro für die FDP-Steuergeschenke zusammengekratzt :mauer :mauer :mauer.

    Was für eine Chaostruppe oder um mit einer Twitterer zu sprechen: "Man kann von ihnen halten, was man will, aber das letzte Mal, dass dieses Land regiert wurde, war unter Schröder und Fischer." Mario Sixtus


    Gruß
    Rainer
     
  13. #12 rainerS.punkt, 4. Mai 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Selbst wenn du schon beantragt, aber noch keine Bewilligung der Mittel hast: Dumm gelaufen!
     
  14. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Da auch die Fördermittel in einer Vollkostenrechnung für eine Heizungsanlage enthalten sind, haben die sicher geglaubten Mittel natürlich einen Einfluß auf die Auswahl.
     
  15. #14 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...das war halt ein aktuelles Beispiel. Kannst genausogut WP oder Soalr hernehmen.

    Fördermittel sollen Anreize schaffen. Bsp. Pellets: Die Anlagen sind teuer, man braucht viel Stauraum. Damit aber dennoch -politisch gewollte- Pelletananlgen verbaut werden, werden den BH Anreize in Form von pekuniären Zuschüssen versprochen. BH baut Anlage ein und bekommt dennoch kein Geld. Klasse ist das nicht!

    Thomas
     
  16. #15 Thomas B, 4. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    sehr schön....:respekt

    Sag' mal ...ist nicht sehr bald (am Sonntag) Wahl.....könnte interessant werden.
     
  17. #16 rainerS.punkt, 4. Mai 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    We hope so! Ich hoffe auf doppeltes Abstrafen: Gegen die Bundesregierungspolitik (aus Prinzip) plus Anti-Rent-a-Rüttgers.
     
  18. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Und wieder werden die allseits nicht gewollten Minderheiten von den aktuellen Ereignissen profitieren.
    Statt bei Pest und Cholera wird nun gar nicht gewählt oder aus Protest das Kreuzchen bei Fähnlein Fieselschweif oder Schokolade gesetzt...
     
  19. #18 HolzhausWolli, 4. Mai 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Ok, mein Missverständnis war, dass es einen Teil deiner Kunden betrifft, die die Heizungen zwar schon eingebaut, aber noch nicht in betriebgenommen-geschweige denn eine Bewiligung vorliegen - haben.

    Dieses Zeitfenster ist natürlich das ungünstigeste aktuell.

    Verlässliche Politik sieht aber anders aus. Ich vermisse nachvollziehbare Fristen in deren man seine Entscheidungen noch wirkungsvoll beeinflussen und optimieren kann.

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass dieser Schnellschuß so "durchgeht".

    Außerdem habe ich von einer Haushaltssperre für Marktanreizprogramme gar nichts mitgekriegt. Ich wußte gar nicht dass da etwas zur Entscheidung anstand.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das gärt doch schon lange, jetzt isses halt offiziell....der Schnellschuß ist bereits durch.

    Die Frage ist, ob jetzt durch die Hintertür (andere Programme?) weiter subventioniert wird, oder ob man den Kurs beibehält. Es gibt ja noch zinsvergünstigte Darlehen, aber wer will das schon?

    Interesant wird, ob jetzt die Hersteller mit ihren teils x-stufigen Vertriebswegen reagieren. Sehen wir´s realistisch, die Subventionen wurden doch bereits an dieser Stelle abgeschöpft, der Endkunde hatte nicht viel davon.

    Die asiatischen Hersteller die ich kenne planen nicht die Preise zu senken. Erschwerend kommt hinzu, dass der schwache Euro die Preise für die deutschen Kunden eher in die Höhe treibt. Wenn jetzt die deutschen Hersteller ihre Hausaufgaben machen, dann können sie den Abstand zu den Asiaten wieder deutlich verringern.

    Gruß
    Ralf
     
  22. #20 Headhunter2, 4. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Naja, wie ich hier schon geschrieben hab: "es schadet aber bestimmt nicht wenn man die Förderung aus seinem Finanzierungsplänen rausnimmt und als das sieht was sie ja eigentlich auch ist (ein Bonus) "

    Klar, jeder siehts anders, aber bei wirds trotzdem ne WP werden, diese Boni waren da von anfang an nicht eingerechnet, und mein Sparpotential such ich mir an anderen Stellen ;)
     
Thema:

Danke liebe Bundesregierung...

Die Seite wird geladen...

Danke liebe Bundesregierung... - Ähnliche Themen

  1. DG dank dort verbauter Heizung zu heiß, was kann man tun?

    DG dank dort verbauter Heizung zu heiß, was kann man tun?: Moin moin, da sich bei uns der 2. Nachwuchs aufm Weg befindet muss mein Büro leider in das voll ausgebaute DG wandern. Das Problem ist das...
  2. Keller - Lieber Boden oder Decke dämmen?

    Keller - Lieber Boden oder Decke dämmen?: Ich möchte meinen Keller Abdichten und Nutzbar machen. Später sollen die Heizung, eine Waschküche und Lagerraum darin Platz finden. Im moment bin...
  3. OSB Platten direkt verputzen oder doch lieber mit Rigipsplatten verkleiden

    OSB Platten direkt verputzen oder doch lieber mit Rigipsplatten verkleiden: Hallo, ich habe ein kleines Gartenhaus in Holständerbauweise gebaut und entsprechend gedämmt. Die Holzkonstruktion habe ich mit OSB Platten...
  4. Fensterbau Glas und Rahmen Zusammensetzung Vorort oder lieber in Fabrik

    Fensterbau Glas und Rahmen Zusammensetzung Vorort oder lieber in Fabrik: Guten Abend, ich habe eine Frage bzgl. meiner Fensterbestellung. Ist es empfehlenswerter dort die Fenster zu bestellen , wo die Zusammensetzung...
  5. Lärchenholzterrasse: 5m-Dielen oder lieber doch nur 3m?

    Lärchenholzterrasse: 5m-Dielen oder lieber doch nur 3m?: Hallo, ich werde mich in den nächsten Tagen daran machen meine Terrasse mit Lärchenholz zu bauen. Ein Bereich der Terasse ist mit 5,30m...