Darf das die BG Bau nach Fertigstellung der Bauarbeiten?

Diskutiere Darf das die BG Bau nach Fertigstellung der Bauarbeiten? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Darf die BG Bau nach Fertigstellung in mein Haus um es zu Besichtigen und meine Rechnungen einsehen? Haben ja alles mittels deren Bögen angegeben.

  1. #1 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP
    Darf die BG Bau nach Fertigstellung in mein Haus um es zu Besichtigen und meine Rechnungen einsehen?
    Haben ja alles mittels deren Bögen angegeben.
     
  2. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Das netz ist voll mit diesem Thema.

    Problem ist, dass man irgendwas in den Bogen und Tagebuch reinschreiben kann. Die wollen halt überprüfen ob auch alles korrekt ist.
    Wenn du in dem Haus schon wohnst, dann brauchst du Sie nicht reinlassen (so weit ich weiß).

    Nur du musst schon irgendwie Nachweisen wer wann und wie dieses Gewerk erledigt hat.
     
  3. #3 Corinna72, 12.03.2014
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Beruf: Schüler.
    Ein Schüler baut ein Haus?
    Ist dann nix für BG Bau, sondern für die Qualitätskontrolle von LEGO
     
  4. #4 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP
    Unnötiger Beitrag Corinna und keine Antwort auf meine Frage. Such dir ein anderes Forum zum trollen..

    Aber für dich zur Erklärung:
    Ich bin Student und meine Eltern haben ein Haus gebaut. Aus diesem Grund suche ich hier nach Informationen bzgl. der BG Bau.


    BTT: Müssen wir also unsere Rechnungen offen darlegen, ich dachte wir wären unserer Mitteilungspflicht mittels der Bögen nachgekommen?
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ihr müsst BG Bau beweisen wer und wann dieses Gewerke gemacht habt. Mit einer REchnung ist es am einfachsten.

    Dieser Bogen dient doch nur für die Vorselektierung, wer überprüft wird und wer nicht.

    Z.B. ihr baut fast schlusselfertig mit einen Bauunternehmen und nur die Maler arbeiten macht ihr selber in Eigenleistung. Ist sehr unwahrscheinlich das BG Bau kommt.

    Vergibt ihr z.B. die einzelne Gewerke an unterschiedliche Unternehmen oder habt zuviel in Eigenleistung angekreuzt, dann wird BG Bau neugirig und will oft das Tagebuch sehen oder Nachweise wie Rechnungen.

    Wenn ihr nicht zu verbergen habt und alles legal gemacht habt, dann zeigt den doch die Rechnungen.

    Sonst dürft ihr kräftig nachzahlen.
     
  6. #6 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP

    Danke Jan, sehr informativ! :)
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du bist zur Mitwirkung verpflichtet.

    Vermutlich waren Eure Angaben in den Bögen nicht plausibel, oder was weiß ich. Es gibt immer wieder Leute die meinen sie wären besonders schlau indem sie weniger Stunden angeben als wirklich erforderlich waren. Das erkennt dann ein Blinder wenn er ein bisschen Ahnung von der Materie hat. Wenn dem so ist, und Du lieferst keine Nachweise, dann läuft das auf eine Schätzung hinaus. Das ist die beste Methode wie man ordentlich nachzahlen darf.
    Sind die Angaben in den Bögen korrekt, und man kann auch die entsprechenden Nachweise führen, dann ist das doch alles kein Problem.

    Aber das wurde wirklich schon so oft diskutiert, da finden sich im Forum eine Menge Themen dazu.

    Bsp.:

    http://www.bauexpertenforum.de/show...ill-Hausbesichtigung&highlight=genossenschaft

    oder

    http://www.bauexpertenforum.de/show...r-Berufsgenossenschaft-kommt!&highlight=BGBAU


    Jetzt kannst Du überlegen ob Du Dich auf einen Streit mit denen einlassen möchtest, oder ob Du nicht den einfacheren Weg wählst.
     
  8. #8 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP


    Hallo und danke für die Links!

    meine Eltern haben einiges in Eigenleistung gemacht und neben ihrem eigentlichen Beruf noch auf der Baustelle gearbeitet, wahrscheinlich deshalb.
    Einzigster Helfer war mein Cousin der uns die Heizung installiert hat, die wir gekauft haben. Seine Stunden haben wir der BG mitgeteilt..
    Sowie die Firmen die Dacharbeiten, Mauerwerk etc. erledigt haben.
     
  9. #9 Geodesy, 12.03.2014
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Oh ha, 2 Beiträge und schon wird man ausfallend. Andere sind nun mal schon länger hier und müssen sich kein anderes Forum suchen.
    Wenn ich Student bin, steht dort auch Student und nicht Schüler!
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann kannst Du ja alles nachweisen.
    Es geht dabei nicht um 1h mehr oder weniger, sondern ob die gemachten Angaben auch stimmen. Wenn viel in Eigenleistung gemacht wurde, dann muss das auch plausibel sein. Gibt jemand an, dass er x Gewerke in Eigenleistung gemacht hat, dann stellt sich schnell die Frage, wie er das neben seinem Hauptberuf machen konnte. Man kann anhand der Gewerke den notwendigen Aufwand gut abschätzen, und zeigt sich dann, dass der Bauherr 4000h im Jahr auf der Baustelle geleistet hat, dann wird man natürlich hellhörig. Da käme man inkl. Hauptjob auf einen 20h Tag, und das glaubt niemand.

    Oder wenn der Cousin mit 10h angegeben wurde, er aber die komplette Heizung installiert hat, wofür ein Fachmann sagen wir mal 80h bräuchte, dann ist das auch nicht plausibel.

    Die Arbeit der Fremdfirmen kann man einfach über die Rechnungen nachweisen. Dann gibt es da schon keinen Diskussionsbedarf.

    Letztendlich muss halt das Gesamtbild stimmen. Da macht es auch einen Unterschied ob ein 100m2 RMH oder eine 300m2 Villa gebaut wurde.
     
  11. #11 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP
    Was hat das mit der Anzahl der Beiträge und mit der Dauer der Mitgliedschaft zu tun, ob man jemanden aufgrund seiner aktuellen Position anpöbeln darf oder nicht?
    Tatsache ist, dass nicht sachlich auf meine Frage eingegangen wurde und stattdessen über mich gerichtet wurde ohne mich bzw. den Hintergrund zu kennen.
    Einfach mal in Ruhe drüber nachdenken..



    @R.B.:

    Danke nochmals für die Erläuterung.
    Ich denke ich werde den Leuten der BG dennoch eine Absage zu dem Termin schicken und auf Wunsch alle Rechnungen, Belege, Nachweise vorlegen.
    Habe mich noch im Netz schlau gemacht und viele berichten, dass es das Beste wäre den Leuten kein Eintritt zu gewähren, auch wenn man alles wahrheitsgemäß mitgeteilt hat.
     
  12. #12 Baufuchs, 12.03.2014
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @ Armstrong27

    Mal hier lesen.

    Und nun lass beim Admin "Josef" Deinen Beruf in "Student" ändern, dann sind künftig Missverständnisse ausgeschlossen.
     
  13. #13 Armstrong27, 12.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP
    Erledigt! ;)
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist Deine Entscheidung bzw. die Deiner Eltern. Du musst sie nicht in´s Haus lassen.

    Du solltest aber tunlichst darauf achten, dass denen alle Nachweise vorliegen, sonst gibt´s ruckzuck eine Rechnung und die ist erst einmal zu zahlen. Ob es Dir dann noch gelingt irgendwelche Schätzungen rückgängig zu machen, das steht in den Sternen.

    Noch einmal zur Erinnerung. Der Bogen den Du ausgefüllt hast ist kein Nachweis, sondern nur eine Art "Anmeldung" von Stunden. Nachweise hast Du anscheinend noch nicht geliefert. Es wäre also sinnvoll das unmissverständlich zu klären.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ein guter Weg ist, ein Treffen zur Vorlage der Nachweise auf neutralem Boden (z.B. im Büro Eures Steuerberaters, Anwalts etc.) vorzuschlagen.
     
  16. #16 Geodesy, 13.03.2014
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Bei der richtigen Angabe "student" und der Aussage "meine Eltern haben gebaut" würden solche Antworten

    erst gar nicht aufkommen.

    Nix für ungut, ich habe darüber nachgedacht ;)
     
  17. #17 Armstrong27, 13.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP

    Wen geht es denn etwas an wer was baut? Und welchen Unterschied macht es ob ich Schüler bin, der keine Ahnung von der BG hat oder Student bin, der keine Ahnung von der BG hat?
    Läuft das etwa bei dir so: wenn einer Student ist:"Okay, beantworten wir seine Frage." und wenn einer Schüler ist:"Lass mal über den Wicht herziehen!" :mauer
    Andere zumindest konnten sachliche, qualifizierte Antworten geben.. :28:

    Ist aber gut jetzt.. :konfusius
     
  18. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ist doch ganz einfach: Schüler <18a, Student >18a. Damit kann von verschiedenen Voraussetzungen und Fähigkeiten ausgegangen werden. Aber Du hast ja von rb und Julius schon erfahren wonach du suchtest.
     
  19. #19 Armstrong27, 13.03.2014
    Armstrong27

    Armstrong27

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    RLP
    Das kannst du pauschal nicht sagen, außer du gehst nur von Schulen bis zum Abi aus ;)
     
  20. #20 saarplaner, 13.03.2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Au Backe,

    hier im Forum ist es vorgeschrieben, dass du wahrheitgemäße Angabe zu deinem Beruf und Wohnort machst - und fertig!

    Wo ist das Problem?

    Du möchtest Hilfe haben, also halte dich an die Regeln, die hier im Forum aufgestellt wurden, die du übrigens bei deiner Anmeldung akzeptiert hast.

    Zum Nachlesen findest du die unter Nutzungsbedingungen, gaaaaanz unter auf der Homepage.
     
Thema: Darf das die BG Bau nach Fertigstellung der Bauarbeiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bg bau bauende

    ,
  2. bg bau bauarbeiten beendet mit fertigbauabnahme

    ,
  3. bg bau absage

    ,
  4. bg bau bauvorhaben beendet,
  5. bg bau helferstunden geschätzt,
  6. bg bau wann baustelle fertig,
  7. bg bau fertigstellung melden,
  8. wie pruft die bg bau,
  9. bg Bau schreibt 2 jahre nach fertigstellung,
  10. bg Bau wintergarten,
  11. bg bau besichtigung,
  12. bg bau prüfung rechnungen,
  13. bg bau fertigstellung
Die Seite wird geladen...

Darf das die BG Bau nach Fertigstellung der Bauarbeiten? - Ähnliche Themen

  1. Baugenehmigung entzogen, weil der Bauleiter gekündigt hat. Was darf man noch machen?

    Baugenehmigung entzogen, weil der Bauleiter gekündigt hat. Was darf man noch machen?: Guten Tag in die Formen-Gemeinde, wir bauen derzeit ein ehemaliges Restaurant in eine Wohnung um. Nun hat uns unser Arichtiet die Bauleitung...
  2. Wann darf Bodenplatte mit Dämmung belegt werden?

    Wann darf Bodenplatte mit Dämmung belegt werden?: Liebe Bauexperten, wir möchten einen ehemaligen Stall als Wohnraum nutzen. Die alten untegelmäßigen Beton Schichten haben wir entfernt. Nun soll...
  3. Wie lange darf eine Baufertigstellung dauern?

    Wie lange darf eine Baufertigstellung dauern?: Hallo Forum, sorry falls das hier das falsche Unterforum ist. War mir nicht sicher wohin mit meiner Frage. Folgendes: Ich habe mir von einer in...
  4. Darf Gemeinde für sich umnutzen?

    Darf Gemeinde für sich umnutzen?: Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Forum bin. Meine Frage bezieht sich auf eine der Gemeinde gehörende "Grünfläche", deren...
  5. Kalkzementputz und was da drauf darf

    Kalkzementputz und was da drauf darf: Hallo die trockenbauer haben bei uns im Bad mit, wie auch gewünscht kalkzementputz verputzt. Jetzt ist aber die Oberfläche, anders als gedacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden