Darf ich vorstellen: Dämm-Bonbons!

Diskutiere Darf ich vorstellen: Dämm-Bonbons! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo an alle interessierten Leser im Forum! Möchte hier mal meine Idee vorstellen. In meinem ersten Thread zum Thema Dämmung der obersten...

  1. Chene

    Chene

    Dabei seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altbaubesitzer
    Ort:
    Frechen
    Hallo an alle interessierten Leser im Forum!

    Möchte hier mal meine Idee vorstellen.

    In meinem ersten Thread zum Thema Dämmung der obersten Geschoßdecke hatte ich ja schon beschrieben, wie ich meinen Dämmaufbau geplant und durchgeführt habe.

    War zwar eine saudreckige Arbeit, hat aber gut geklappt. Was mich nur störte, war der Verlust an Wärmedämmungseffektivität durch die Holzbalken in der Kehlbalkenlage.
    Wissende geben diesen mit 30 % an. Das war mir einfach zuviel, daher habe ich gleich auf die vollendete Dämmung noch mal eine komplette Lage Klemmrock WLG 035 in 160 mm gepackt.
    Bei knappen 40 qm zu dämmender Fläche kann man sich das ja leisten….wenns dann was bringt?!

    Nun brauche ich aber noch einen Weg zum Fenster in der Giebelwand, welches in nächster Zeit erneuert werden soll (neues steht schon im Keller) und im Sommer soll im Spitzboden auch mal Wäsche aufgehängt werden.

    Altbekannte Vorschläge: Dämmung zwischen zwei Balken, dann OSB/Spanplatte drauf.

    Nö, dachte ich mir, dann habe ich ja wieder Balken (2 x 8 x 8 bei 160 mm Materialhöhe) und direkt auf der Dämmung durch die Platte das Tauwasser- und Schimmelrisiko. Nö, wollte ich nicht.
    Aber was ist die Alternative? Da bin ich auf die Idee mit den "Dämm-Bonbons" gekommen.

    Ich habe jetzt einen „Weg“ mit 3 x (1 x 1m) Klemmrock Stücken. Diese Stücke habe ich in Gartenvlies einpackt (sehen jetzt aus wie Bonbons....). So kann ich sie bei Bedarf wegnehmen und wieder hinlegen, ohne befürchten zu müssen, dass mir die Wolle zerbröselt, was sie ja ganz gerne tut….. wie ich bei der Arbeit mit dem Zeugs merkte. Hab mal ein Bild eingestellt. Vielleicht kann ja auch jemand anders was mit der Idee anfangen.

    Belobigungen und Anerkennung meiner Kreativität herzlich willkommen *smile*

    Ein schönes WE an alle Fleißigen und ihre Berater!!

    Chene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Darf ich vorstellen: Dämm-Bonbons!

Die Seite wird geladen...

Darf ich vorstellen: Dämm-Bonbons! - Ähnliche Themen

  1. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
  2. Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?

    Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?: Hallo, wir wohnen nun knapp 1 Jahr in unserem Haus und so langsam findet man die ein oder andere Schwachstelle. Die Zwischendecken zwischen dem...
  3. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  4. Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.

    Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.: Guten morgen Experten. Will meine Fassade aus Bruchstein mit 8 cm Steinwolle dämmen. Da ich selber Fassadenbauer bin mache ich die arbeit...
  5. Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung

    Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung: Hallo zusammen, wir bauen ein 70er Jahre Massivhaus um, haben die Heizkörper entfernt und legen im ganzen Haus Fußbodenheizung. Es gibt 2 alte...