das Kreuz mit der Dimmung

Diskutiere das Kreuz mit der Dimmung im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Darf ich mal mein technisches Verständnis mit Fachwissenden abgleichen? Wenn ich in bei einer Kreuzschaltung mit 3 Schaltstellen wie hier...

  1. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 28.04.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich wüsste keinen Dimmer, der dafür geht.

    Bei uns hab ich einen elektronischen Dimmer (geeignet für fast alle Lampenarten) mit elektronsichen Nebenstellen eingebaut.
    Der Dimmer sitzt "in" der Zuleitung zur Lampe, die Nebenstelle ist über die Leitungen an gesonderte Anschlüsse angeschlossen und enthält nur die Steuer-, aber nicht die Regelelektronic.
    Im Dimmer sitzt sowohl Steuer- als auch Regelelektronic.
    Nebenstellen und Dimmer haben beide Taster zum An-Ausschalten und Drehknöpfe zum Dimmen.
    Ob die Nebenstellen in Kette paralell geschaltet werden können, weiß ich so nicht.
     
  3. #3 Bunkerspirit, 28.04.2009
    Bunkerspirit

    Bunkerspirit

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kurzschlußmechaniker
    Ort:
    Süddeutschland
    Den Wechselschalter gegen "normalen" Drehdimmer mit (Druck-) Wechselschalter austauschen. Ob jetzt der Wechselschalter mit Ausßenleiteranschluß, oder der Leuchtenseitige ersetzt wird, ist den Herstellerunterlagen zu entnehmen.

    Bei Tast-Dimmer müsste die Schaltung umgebaut werden.
     
  4. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    ahja, dann hört sich Ralfs Löung nach der Umbaulösung an und Deine nach der, die ich so im Kopf hatte.
    Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass das von Merten sein muss wegen Schalterprogramm ...

    Auch da hab ich was gefunden, die nehmen dann die Umbauversion.

    Ne Ahnung ob MErten so einen Drehdimmer mit Druckwechselschalter im Programm hat? Bislang fand ich nix
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 28.04.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Umbau ist gut :D
    Ich habe eine Wechselschaltung gegen eine Dimmerschaltung mit Fernbedienung umgebaut.
    1,5 Jahre nach Installation der Wechselschaltung :o

    Der Dimmer ist einzeln oder mit Nebenstelle(n) nutzbar und kann durch Booster erweitert werden.

    Das darf man aber auch gleich bei der Neuinstallation mit einplanen :D
     
  6. #6 Stromfresser, 28.04.2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ja und, was spricht gegen Tastdimmer? Da Du sowieso zwei parallel laufende Adern zu allen Schaltstellen hast, kannst Du eine für die Phase und eine für die Tasteranschlüsse zusammennehmen. Und Taster gibts bei Merten bestimmt so wie Du willst. Sollte für einen einigermaßen hellen Elektriker kein Thema sein, das umzuklemmen.
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 28.04.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also nur leicht gedimmt :D

    (Sorry ich konnt nicht anders)
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    DIY ? :yikes

    Das ist BÖSE !


    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 Bauwahn, 29.04.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Und wer hat's durchgemessen?

    Bei Dimmern ohne N-Anschluss (das sind eigentlich alle Drehdimmer mit Wechsler) ist das egal.
    Ich würde aber auch Tastdimmer nehmen, die Drehdimmer mit dem Mini-Poti sind mir mechanisch ein Graus.
    Bei Neuanlagen am besten gleich als REG, die mit normalen Tastern arbeiten.
     
  10. #10 Baumeister70, 29.04.2009
    Baumeister70

    Baumeister70

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bayern
    Kann man eigentlich einen normalen mechanischen Dimmer, der auch in Wechselschaltungen verwendet wird, sowohl auf der "Außenleiterseite", als auch auf der Lampenseite verwenden?

    Gruß
    Baumeister70
     
  11. #11 Stromfresser, 29.04.2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ist auch sehr sinnvoll, wenn Du den am Dimmer runtergedreht hast und ausschaltest, und dann an der nicht dimmenden Gegenstelle wieder einschalten willst... :biggthumpup:
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ja, dem Strom ist's wurscht ob er am Anfang der Wechselschaltung oder am Ende ausgebremst wird.
    Einfach mal aufzeichnen, man sieht ausser der räumlichen nähe zur Lampe ändert sich eigentlich nichts.

    Grüsse
    Jonny
     
  13. #13 Bauwahn, 30.04.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Sag ich doch
    Man kann an der anderen Seite halt nur auf die eingestellte Helligkeit ein- und ausschalten. Ganz aus gehen die durch Drehen eh nicht, sondern nur durch Drücken.
    Dass komfortabel was anderes ist, ist klar.
     
  14. #14 Baumeister70, 30.04.2009
    Baumeister70

    Baumeister70

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bayern
    Danke, genau das wollte ich wissen:bounce:
     
  15. #15 Bunkerspirit, 30.04.2009
    Bunkerspirit

    Bunkerspirit

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kurzschlußmechaniker
    Ort:
    Süddeutschland
    Muss mich korrigieren. Beim normalen Drehdimmer ist es es egal ob er am Anfang oder Ende einer Wechselschaltung eingesetzt wird. Hab da wohl irgendetwas durcheinandergewürfelt. Übrigens eine super Lektüre ist das Jung Elektronik Handbuch.

    http://www.jung-katalog.de/pdf/handbuecher/ELEKTRONI2003.PDF
     
  16. #16 pauline10, 01.05.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also Merten hat einen Sensordimmer und der kann auch mit weiteren Sensoren zusammen eingesetzt werden. Mit Tastern kann man den zwar auch erweitern aber das mindert den Komfort.

    Mit den weiteren Sensoren kann man dann von jeder Stelle aus dimmen und ausschalten.

    In dem Dimmer ist ein IC von Siemens und auch die Schaltung (natürlich "Firmengeheimnis von Merten, Jung und all den anderen") entspricht dem Applikationsvorschlag von Siemens.

    Hin und wieder geht auch mal ein Triac hinüber. Dann sollte man einen mit einer höheren Spanungsfestigkeit einlöten.

    Wo ist da noch das Problem? Das mit dem Potentiometer im Dimmer gehört ins Museum.

    pauline
     
  17. #17 Stromfresser, 01.05.2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Kannst Du bitte die Bezeichnung des IC posten? Ich würd gern mal einen Blick in die AppNote werfen.
     
  18. #18 fmw6502, 01.05.2009
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  19. #19 Stromfresser, 01.05.2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ach stimmt, der hat ja auch einen Sensoreingang. Ich hab den immer nur in Verbindung mit Tastern gehabt.

    Dachte, da gäbe es inzwischen was Neues...
     
Thema:

das Kreuz mit der Dimmung

Die Seite wird geladen...

das Kreuz mit der Dimmung - Ähnliche Themen

  1. Dezentrale Lüfter Push/pull oder eher *Kreuz* Gegenstromplattentauscher,*?

    Dezentrale Lüfter Push/pull oder eher *Kreuz* Gegenstromplattentauscher,*?: Hallo, und Gutes Neues Jahr erst mal. Ich möchte mein Wohnzimmer auch aufrüsten mit einer Lüftung. Die Südwind Ambientica Wireless Geräte klingen...
  2. WDVS - Kreuz- oder T-Fugen beim Altbau egal?

    WDVS - Kreuz- oder T-Fugen beim Altbau egal?: Guten Abend, kann mir evtl. hier jemand aus eigener Erfahrung eine Einschätzung geben? Wir lassen ein 40 Jahre altes EFH dämmen. In den...
  3. Leerrohrverlegung in Stahlbetonwand: kreuz und quer?

    Leerrohrverlegung in Stahlbetonwand: kreuz und quer?: Hallo: Normalerweise ist es doch so dass Leitungen in den Wänden waagrecht und senkrecht verkegt werden, oder? Gilt das in Stahlbetonwänden...
  4. Stahlband über Kreuz über Sparren

    Stahlband über Kreuz über Sparren: Guten Abend nettes Forum, beim rausmachen des alten Klemmfilzes habe ich auf jeder der beiden Hälften des Satteldaches je zwei über Kreuz...
  5. Neubau. Kabel laufen Kreuz und Quer....

    Neubau. Kabel laufen Kreuz und Quer....: Nabend zusammen, wir bauen gerade und zur Zeit werden im OG die Trockenbauwände erstellt und in dem Zuge die Elektrik. Wir haben das Gefühl das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden