Decke abhängen mit Rigips

Diskutiere Decke abhängen mit Rigips im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Ich habe vor, in meinem Wohn-/Esszimmer die Decke mit Rigipsplatten abzuhängen. Die Voraussetzungen sind wie geschaffen dafür, da ich...

  1. occcy

    occcy

    Dabei seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Calden
    Hallo!

    Ich habe vor, in meinem Wohn-/Esszimmer die Decke mit Rigipsplatten abzuhängen. Die Voraussetzungen sind wie geschaffen dafür, da ich eine Holzdecke mit offener Balkenkonstruktion habe (B x H: 10 x 12 cm)....

    Nun meinen Fragen: Im Wohnzimmer habe ich einen Kaminofen. Seit dieser in Betrieb ist (ca. 2 Jahre), haben sich die Balken, die sich über dem Ofen befinden, auf Grund der Wärme leicht verzogen. Ist es möglich, dennoch die Decke mit Rigips abzuhängen oder droht, dass sich die Balken weiterhin verziehen und sich damit die Unterkonstruktion verzieht und in die Rigipsdecke Risse kommen (ich habe nicht vor die Decke zu tapezieren oder ähnliches)? Wenn ja, gibt es Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken (spezielles Material für die Unterkonstruktion)? Was sollte am Besten für die Nähte zwischen den Plattenkanten verwendet werden, damit diese nicht aufreißen?

    Schon mal vielen Dank für die Hilfe.

    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Deine Meinung , kommt darauf an, was du unter " abgehängt " verstehst.

    Weiter entnehme ich deinen Fragen, das keinerlei fachliche Kenntnisse vorhanden sind, und daher würde ich bitten, zunächst erst mal über die Suchfunktionen sich ein wenig einzulesen.

    Deine Fragen lenken in Richtung

    Peeder
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kanthölzer 10/12 bei Wohnzimmer-üblichen Spannweiten von 4 - 6 m würde ich nicht als "wie geschaffen" für eine GK-Decke bezeichnen.
    Mir fiele dazu eher eine gegenteilige Begrifflichkeit ein.
    :smoke
     
  5. occcy

    occcy

    Dabei seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Calden

    Der Abstand zwischen den Balken beträgt etwa 40 cm. Als komplett unerfahren würde ich mich nicht bezeichnen, da ich auch in anderen Zimmern die Decken abgehangen habe (gleiche Voraussetzungen) und sich die Qualität der Arbeit seit 2 Jahren bewährt hat. Mir ging es mehr um die Problematik mit dem Kaminofen und der punktuellen Erwärmung der Zimmerdecke über diesem Ofen.

    Vielleicht bekomme ich dazu ja noch einen nützlichen Hinweis.
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Mein Schorni hat mir geraten über dem Ofen und um den Kamin so Branddingsbumsplatten zu verwenden.Normale Trockenbauplatten haben da nix zu suchen.
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Gipsfaserplatten , wenn es nicht zu heiss ist oder Promaxon .


    Peeder
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 20. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sagt mal, wieso wirken dezente Hinweise im Unterforum Trockenbau so viel schlechter als im gesamten Rest des Forums???
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Auf was spielst du an ???


    Peeder
     
  11. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Dankeschön Peeder für die Ergänzung.
    Mir ist echt nicht eingefallen wie die Platten heißen.:o
     
Thema: Decke abhängen mit Rigips
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decke abhängen um schornstein

Die Seite wird geladen...

Decke abhängen mit Rigips - Ähnliche Themen

  1. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  2. Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?

    Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?: Hallo Zusammen, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik für mein Problem gewählt. Ich habe einen Fertigbetonkeller neben dem Haus am Hang, bei...
  3. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  4. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...
  5. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...