Decke hat Wellen/Stauchungen

Diskutiere Decke hat Wellen/Stauchungen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, schaut euch doch mal bitte die Bilder an. Irgendwie wellt/staucht sich etwas an einigen Stellen im Dachgeschoss. Zu sehen ist die...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    schaut euch doch mal bitte die Bilder an. Irgendwie wellt/staucht sich etwas an einigen Stellen im Dachgeschoss. Zu sehen ist die abgehängte Decke (dort wo die Wellen sind) sowie die Wände. Die Decke und Wände sind aus GK, verputzt, dann Malervlies und dann gestrichen.

    Für mich sieht es so aus, als wenn es das Vlies ist. Ich habs aber noch nicht eingedrückt oder aufgeschnitten.

    CIMG8020.jpg CIMG8021.jpg CIMG8024.jpg CIMG8027.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 evilthommy, 10. Juni 2014
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    schön ist das nicht, sieht so aus als wenn sich das vlies aufbeult, die frage ist aber wieso sieht das nun so aus ?


    jetzt kann man nur noch alles was da zuviel an material ist wegschneiden und wieder beispachteln, festkleben wird nicht mehr schön...

    bevor jetzt wieder einige schreien, das kind ist schon in den brunnen gefallen.
     
  4. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    was ich noch vergessen habe. Maler war im Januar fertig, Beulen sind ca. 2 Wochen aufgefallen. Bei der Abnahme und auch danach war alles okay. Heißt: Im Februar, März, April gab es diese Beulen noch nicht.
     
  5. #4 Gast036816, 10. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    typischer planungs-ausführungs-überwachungsfehler. passiert, wenn wand (trockenbau und massiv) und decke (holzunterkonstruktion) kraftschlüssig miteinander verbunden werden. aufschneiden und fuge ausbilden!
     
  6. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Wand im OG ist nicht massiv, sondern Holzständer mit Ins-Ebene.
     
  7. #6 Gast036816, 11. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    egal, entscheidend wird wohl die kraftschlüssige verbindung zwischen wand- und deckenbekleidung sein.
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Neubau ??

    Peeder
     
  9. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Schei**, das eingekreiste sieht wohl nach kraftschlüssig aus. Das ist nämlich ein Teilausschnitt der Bilder aus #1

    CIMG6594.jpg

    @Peeder: Ja, ist Neubau.

    Das darf dann wohl im ganzen OG gemacht werden... Wird ja ne tolle Diskussion mit dem Trockenbauer und Maler werden....

    So ein Mist. Hab da echt keinen Bock drauf. Da hat man alles schön eingerichtet und nun wirds wieder ne Baustelle.
     
  10. #9 Gast036816, 11. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was hat der maler da zu diskutieren? nichts, das ist nicht sein thema, nur wenn er gleichzeitig der trockenbauer ist!

    frage - was hast du falsch gemacht?
     
  11. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Na ja, schließlich muss ja dann neu gemalert werden. Klar, muss dass der Trocki bezahlen, aber gibt ja trotzdem Diskussionen, was alles neu gemalert werden muss und was nicht.

    Ich verstehe Deine Frage nicht, was ich falsch gemacht habe?
     
  12. #11 saarplaner, 11. Juni 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Wie leider so oft: mangelnde Bauleitung aufgrund mangelndem Fachwissen. (ist nicht böse gemeint, ist aber so)
     
  13. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Wenn ich damit gemeint bin, dann schiebe ich ganz einfach den schwarzen Peter an die Bauleitung weiter. Dafür habe ich ja einen Architekten beauftragt.
     
  14. #13 saarplaner, 11. Juni 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Na dann, kannst du dem in den Hintern treten... :konfusius
     
  15. #14 Gast036816, 11. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Gwenny - wenn ich deine fragen im forum insgesamt verfolge, dann hast du entweder keine bauleitung gehabt oder die haben nichts gemacht!
     
  16. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Ja, die hätten besser sein können
     
  17. #16 saarplaner, 11. Juni 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Schließlich hast du ja auch dafür bezahlt (wenn LPH 8 beauftragt)!
     
  18. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    sogar vollständig bezahlt.

    Oh Mann, auf das was jetzt folgt, habe ich gar keine Lust. Mängelanzeige, Beseitigung, Diskussionen, usw.
     
  19. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich muß noch mal nachhaken , ist dies die einzige Stelle ??? und tatsächlich verputzt, oder nur gespachtelt ? Was für eine Dämmung ist in der Inst. Ebene ?

    so etwas kommt mir bekannt vor, und ich habe mir nicht in den A.... treten lassen.
    Die Ursache kann eine ganz andere sein. " Im Februar, März, April gab es diese Beulen noch nicht."

    Und dann war da noch, wie bestellt so geliefert, (Das Bild ) starrer Anschluß übers inneneck gespachtelt, GK auf GK - na, ohne Trennung gibbes mal einen hässlichen Haarris , na und ???? , sollten aber Bewegungen in den Wänden und Decken zu erwarten sein, dann hat einer gepennt.
    In solchen Fällen hole ich mir erst mal das LV heraus, und dann ........

    Ein guter Trocki wir mindestens eine Trennung ( Haarfuge ) einbauen, dann anspachteln, auch wenn davon nix im LV steht.
    Nicht verwechseln bitte eine Konstruktive Trennung Massiv - und Trockenbau.
    Und komm mir nicht gerade einer mit "Kurt "


    Peeder
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Leider an mehreren Stellen in verschiedenen Räumen.

    Also der Trocki hatte alle Fugen, Schraubenköpfe etc. verspachtelt und geschliffen. Der Maler hat dann mit einer Art Putzmaschine den Gips? auf den Wänden verteilt und abgezogen. Ob das nun verputzen oder verspachteln heißt, keine Ahnung. Also laut LV soll gespachtelt werden mit einer Leichtspachtelmasse mit der Oberflächengüte: Qualitätsstufe Q3.

    Dämmung ist Holzfaser.

    In welche Richtung gehen deine Vermutungen? Im Februar sind wir eingezogen.

    Soll ich mal die relevanten Stellen des LV posten?

    Kurt?
     
  22. #20 Gast943916, 12. Juni 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    hier kommt Kurt ....
    525207.jpg
     
Thema:

Decke hat Wellen/Stauchungen

Die Seite wird geladen...

Decke hat Wellen/Stauchungen - Ähnliche Themen

  1. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  2. Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?

    Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?: Hallo Zusammen, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik für mein Problem gewählt. Ich habe einen Fertigbetonkeller neben dem Haus am Hang, bei...
  3. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...
  4. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  5. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...