Decke mit Installationsschienen abhängen

Diskutiere Decke mit Installationsschienen abhängen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen in unserer Firma einen Kellerraum in Eigenleistung zu einem Partyraum ausbauen. An der Decke verlaufen schon viele Leitungen,...

  1. Stupa1

    Stupa1 Gast

    Hallo,

    wir wollen in unserer Firma einen Kellerraum in Eigenleistung zu einem Partyraum ausbauen. An der Decke verlaufen schon viele Leitungen, welche mit Rohrschellen und Kabeltrassen an C-förmigen Installationsschienen befestigt sind. Eigentlich ist die komplette Decke mit diesen Schienen im Abstand von etwa 50 cm überzogen.

    Nun scheint es uns das einfachste zu sein, die Unterkonstruktion für die Deckenbeplankung ebenfalls an diesen Schienen zu befestigen, da das Bohren von neuen Löchern aufgrund der vorhandenen Leitungen teilweise schwer werden könnte. Wir wollen eigentlich eine Unterkonstruktion aus Dachlatten mit Gipskartonbeplankung verwenden und müssen die Decke etwa 25 cm abhängen.

    Hat hier jemand eine Idee, wie wir die Unterkronstruktion stabil und einfach anbringen können? Gibt es für C-Schienen spezielle Abhänger?

    Danke,

    Stupa
     
  2. #2 Gast943916, 08.06.2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    erst mal klären ob man an diese Schienen überhaupt was hängen darf.....

    Abhängung von 25 cm mit Holz? Wer tut sich sowas an........
     
  3. #3 Bolanger, 09.06.2012
    Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    wir haben bei uns etwas ähnliches vor, und zwar geht es darum, in einer abgehängten Decke eine Installationsebene von etwa 15 cm zu schaffen. Allerdings wurden bei uns die Schienen vom Installateur schon mit entsprechenden Dübeln angeschraubt und die Belastung einer Beplankung vertragen sie auch. Das sollte man schon vorher klären.


    Die Beplankung und das Abhängen wollen wir dann in Eigenleistung machen. Geplant ist derzeit Gewindestangen zu verwenden, welche mit Hammerkopfmuttern in die Schienen und die erste Lattungsebene geschraubt werden. Darunter wird dann die zweite lattungsebene geschraubt mit dem passenden Raster für die Beplankung und daran dann die Platten.

    Wenn jemand eine einfachere Idee hat, würde ich mich sehr um Vorschläge dazu freuen. Hauptsache die ganze Unterkonstruktion trägt nicht zu dick auf, da wir nur ungern Deckenhöhe verschenken wollen.

    Danke,

    Bolanger
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Die UK an die Rohdecke hängen !


    Peeder
     
Thema: Decke mit Installationsschienen abhängen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. installationsschienen hersteller

Die Seite wird geladen...

Decke mit Installationsschienen abhängen - Ähnliche Themen

  1. Übergang Beton Decke zur Rigips Decke

    Übergang Beton Decke zur Rigips Decke: Hi zusammen, hat vielleicht jemand eine Idee wie ich den Übergang zwischen beton und zukünftiger Rigips Decke Rissfrei hinbekommen kann? Momentan...
  2. Decken-Edelputz - Ist DAS hinzunehmen?

    Decken-Edelputz - Ist DAS hinzunehmen?: Meinem Architekten ist das nicht beanstandeswert aufgefallen. Als Bauherr (Laie) wundere ich mich. Muss man das akzeptieren? Wenn nein, wie wäre...
  3. Wasser und Abwasser durch die Decke

    Wasser und Abwasser durch die Decke: Hallo, wir wollen ind er Küche neue Leitungen legen und müssen dazu durch die Decke in den Raum darunter. Wir haben überall FBH ( Altbau ). 1....
  4. Durchbruch der Decke für Wäscheabwurf

    Durchbruch der Decke für Wäscheabwurf: Hallo zusammen! Ich habe ein Haus gekauft und möchte im Rahmen der Sanierung gerne ein Wäscheabwurf-Rohr vom Dachgeschoss bis in den Keller...
  5. Risse an der Decke

    Risse an der Decke: Hallo liebe Bauexperten, Ich habe vor einen Jahr eine Wohnung gekauft. Jetzt bin ich da eingezogen und musste zu meinem Erschrecken feststellen...