Deckenabmauerung mit Estrichdämmplatten im Regen

Diskutiere Deckenabmauerung mit Estrichdämmplatten im Regen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, eine Frage passend zur Witterung. Darf Mineralwolle naß sein, wenn sie eingeschlossen wird? Hintergrund: Ich habe eine übliche...

  1. #1 PeterAlois, 13. April 2013
    PeterAlois

    PeterAlois

    Dabei seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Hallo Forum,

    eine Frage passend zur Witterung. Darf Mineralwolle naß sein, wenn sie eingeschlossen wird?

    Hintergrund:
    Ich habe eine übliche Deckenabmauerung mit Deckenrandsteinen und 4cm Estrichdämmplatte (laut Baustofhändler ist das hydrophobe Mineralwolle) zwischen Deckenrandstein und Ortbetondecke.
    Unter und über der Estrichdämmplatte ist je eine R500 Dachpappe und anschließend Wände mit T9-Planziegeln.

    Wenn nun die obere Dachpappe im Regen verlegt wird (wie bei uns seit Wochen üblich), ist die nasse Estrichdämmplatte zwischen Ortbetondecke, Deckenrandstein und Dachpappen eingeschlossen.
    Wird diese jemals trocken oder befindet sich noch in 100 Jahren der Regen von 2013 darin?

    Vielen Dank im Voraus
    PeterAlois
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    AW: Deckenabmauerung mit Estrichdämmplatten im Regen

    Deine beschreibung verwirrt mich... kann mir das system nicht vorstellen.

    Hast du bilder?
     
  4. #3 Alfons Fischer, 13. April 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Hängt davon ab, womit abgemauert wurde...
     
  5. #4 PeterAlois, 17. April 2013
    PeterAlois

    PeterAlois

    Dabei seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Hallo Alfons Fischer,

    es wurde mit Wienerberger Deckenabmauerungsziegel abgemauert.

    Ziegel DIN V 105-100, DIN EN 771-1, HLzB 12-0,9
     
  6. #5 Alfons Fischer, 22. April 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich gehe davon aus, dass das vollständig wieder austrocknet. Dauert natürlich ein bisschen, passiert nicht in einer Woche...
     
  7. #6 PeterAlois, 26. April 2013
    PeterAlois

    PeterAlois

    Dabei seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Vielen Dank. Dann bin ichberuhigt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Deckenabmauerung mit Estrichdämmplatten im Regen

Die Seite wird geladen...

Deckenabmauerung mit Estrichdämmplatten im Regen - Ähnliche Themen

  1. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...
  2. Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser

    Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser: Hallo liebe Fachleute, ich bin neu hier, heiße Peter und besitze eine Doppelhaus-Hälfte (Baujahr ca. 1930), welche meine Eltern 1961 gekauft...
  3. Nach starkem Regen Keller in Neubau nass. Zufall??

    Nach starkem Regen Keller in Neubau nass. Zufall??: Moinsen, anbei mal ein paar Fotos und mich würde interessieren was die Profis und Berufskellerbauer ;) hier dazu sagen. Bin Bauherr dieses...
  4. Außenwand wird bei Regen sehr feucht/saugt sich voll

    Außenwand wird bei Regen sehr feucht/saugt sich voll: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und wende mich an euch mit einer Anfrage bzgl. der Außenfassade von meinem Reihenhaus (Baujahr 1994),...
  5. Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?

    Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?: Hallo zusammen, erstmal ein kleines "Hallo" ins Forum :winken Ich habe hier schon häufig Antworten gefunden, nun muss ich eine Frage stellen:...