Deckenauflager - Übergang RoKa-Bereich

Diskutiere Deckenauflager - Übergang RoKa-Bereich im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum. Habe mir als Interessent für den T9 (ggf. auch den Zeller MZ8) mit b=36,5cm verschiedene Beiträge zum Deckenauflager angesehen, u.a....

  1. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Hallo Forum.
    Habe mir als Interessent für den T9 (ggf. auch den Zeller MZ8) mit b=36,5cm verschiedene Beiträge zum Deckenauflager angesehen, u.a. auch das "berühmte" Thalhammer-Deckenauflager sowie Josefs Zeichnung zum Deckenauflager im RoKa-Bereich.
    Für mich stellt sich die Frage, inwiefern der Einbau eines auf ca. 5 cm Höhe geschnittenen T9 über der letzten vollständigen Steinreihe zum Ausgleich nicht sinnvoll ist, um mit dem RoKa (h=30cm) auf ein Niveau zu kommen. Die direkt oberhalb des RoKa angeordnete Decke (mit deckengleichem UZ) könnte dann außen entweder mit einer DeRaSchale + alukasch. PU 5 cm oder einem Aufbau mit 11,5er Sturz + Ausgleichsziegel (+ T73 + alukasch. PU 5cm) versehen werden.
    Wie sieht sonst der Übergang vom Deckenbereich mit Thalhammer'schem Deckenauflager zum Bereich der Rolladen-/Raffstorekästen aus?
    Liegt ggf. ein Nachteil in der oben beschriebenen Vorgehensweise im Verlauf der Isothermen), da die Dämmung an der Außenwand bereits unterhalb der Deckenunterkante beginnt?
    Auf jeden Fall: Schönes Wochenende!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Hab ich mich ...

    ... einfach zu umständlich ausgedrückt?:Roll
    Oder hat wirklich niemand eine Antwort zu meiner Frage?

    Grüße!
     
  4. #3 pauline10, 2. März 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ohne Zeichnung habe ich ein Problem

    pauline
     
  5. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Also hier die betreffenden Bilder zu meiner Frage ...

    [​IMG][​IMG]

    Hinweis: Die Bilder sind aus Beiträgen von Herrn Thalhammer. Hoffe, nicht das Copyright zu verletzen ... ;)
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    wieso ich hoff doch sehr daß der Rollokasten im Inneren auch ausgedämmt ist (!)

    bei Raffstore = Ziegelsturzausbildung muss halt in der horizontalen noch
    ne Dämmung aufgebracht werden (!)
     
  7. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Haltet mich nicht für dämlich ...

    ... aber ich steh wohl auf dem Schlauch. Entweder findet das Thalhammer'sche Deckenauflager für Neubauten, bei denen Rollo-/Raffstorekästen (vgl. Ledl) eingebaut werden, keine Anwendung - und die Kästen sind nun mal 30cm und nicht 25cm hoch - oder der Übergang zwischen "RoKa-freiem" Wandbereich und dem Deckenauflager über dem RoKa ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Vorsichtshalber geb ich mir selbst schon mal einen :mauer
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    eigentlich dacht ich mir wäre klar was sie wissen wollen ....
    mittlerweile bin ich mir da nimmer so sicher ... Vorschlag:
    das Problem aufzeichnen und einstellen dann nehm ich mich
    dessen an (!)
     
  10. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Vielleicht hilft's weiter:
     
Thema:

Deckenauflager - Übergang RoKa-Bereich

Die Seite wird geladen...

Deckenauflager - Übergang RoKa-Bereich - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  2. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...
  3. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  4. Übergänge Steinzeug auf KG

    Übergänge Steinzeug auf KG: Guten Tag, wir haben einen Teil unseres Kellers außen freigelegt und sind gerade dabei die Wände neu abzudichten. Die Abwasserrohre möchte/muss...
  5. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...