Deckenhohe Fenster / Passivhaus

Diskutiere Deckenhohe Fenster / Passivhaus im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo *, bei unserem Passivhaus sind Deckenhohe Fenster eingebaut. Da der Rohbau schon stand, konnte ich die Bauphasen leider nicht komplett...

  1. NFear

    NFear

    Dabei seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo *,

    bei unserem Passivhaus sind Deckenhohe Fenster eingebaut. Da der Rohbau schon stand, konnte ich die Bauphasen leider nicht komplett mitverfolgen. Beim Innenausbau wurden nun "Bretter" aus Gipskarton auf die Decke gesetzt um die Fuge zum Fenster zu schließen. Abgesehen davon, dass die alle schief sind, sieht es einfach komisch aus, noch mal ein solches Gestückel vor dem Fenster zu haben (siehe Foto). Der Bauträger hat argumentiert, dass ein Decken-bündiges Verputzen wg. der Abdichtung (Butylband) nicht möglich sei.

    Blower Door Test war erfolgreich, dicht ist also alles. Aber entspricht dieses Konstrukt wirklich dem Stand der Technik?

    Vielen Dank für Eure Kommentare und Hinweise

    NFear

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isolierglas, 23. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Der Bauträger hat prinzipiell Recht. Alternativ könnte die Decke auch abgehängt werden. Silikon und co. sind keine Alternativen. Möglich wäre aber auch, die Decke vollständig zu verputzen.

    Gruss, Dirk
     
  4. #3 Gast943916, 23. August 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da gibt es bestimmt andere, bessere Lösungen, das müssten die Fensterexperten beantworten können.
    Ich würde das so nicht akzeptieren, egal was der BT sagt.
     
  5. #4 Isolierglas, 24. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Sag ich doch: Decke komplett verputzen.
     
  6. #5 Olaf (†), 24. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Worauf...

    soll er denn den Anspruch begründen?
    Aber es ist halt ne blöde Detaillösung -> was vernünftig anderes als Anschluss zu planen wäre Aufgabe des Archis gewesen.
    Ich sach mal: Unbefriedigend, aber (vermutlich) nicht mehr zu ändern.
     
  7. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Darf ich mir das Photo für meine Sammlung "planerische Meisterleistungen" herunterladen?

    KPS
     
  8. NFear

    NFear

    Dabei seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Gütersloh
    Danke...

    ... für die Kommentare. Decke abhängen ist leider keine Lösung, denn dann gehen die Fenster nicht mehr auf...

    Wäre es ggf. eine Option, nur die Fuge zwischen Fenster und Betondecke beizuputzen? Ich weiß leider nicht, was sich unter dem "Brett" befindet. Da ich aber nicht vermute, dass es irgendwie ausgehöhlt wurde, sollte es doch irgendwie möglich sein, eine glatte, bündige Fläche zu erreichen...

    Nochmals Danke,

    NFear.
     
  9. #8 Olaf (†), 25. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Seh ich...

    das richtig, dass das ein zweischaliges Mauerwerk ist und das Fenster in der Dämmebene sitzt?
     
  10. NFear

    NFear

    Dabei seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Gütersloh
    Mauerwerk

    Hallo Olaf,

    Laut Baubeschreibung ist das Mauerwerk wie folgt aufgebaut:

    Im Bereich der Sandsteinfassade wurde das Außenmauerwerk als 2-schaliges Mauerwerk mit einer 36,5 cm starken Innenschale (Porenbetonstein), 12 cm Mineralwolle, 2 cm Luftschicht und abschließender Natursteinfassade aus Anröchter Sandstein hergestellt.

    Deine Annahme scheint also zuzutreffen. Da ich nur Laie bin: Was bedeutet dies in Konsequenz?

    Beste Grüße,

    NFear.
     
  11. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    das...

    das Fenster ca. 7 cm vor dem Mauerwerk sitzt, der "Spalt" also eben so breit ist und ich bei einer tapezierfertigen Betoindecke (also ohne Putz) so richtig keine andere Möglichkeit sehe.
    Wie siehts denn mit der Gardine aus - vielleicht isses dann hinter deren Leiste wech?
    Ansonsten bleib ich mal dabei: Einen durchsetzbaren Anspruch auf was ganz glattes haste wohl nicht.
     
  12. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Es brennt mir in den Augen, wenn ic hso einen Quatsch sehe.
    Was ist denn mit Orientierungspunkten, Raumaufteilung, gradlinige Esthetik, etc.
    Lieblos drangenageltes Brettchen, irgendwo endend.... :respekt

    :bounce: Gesamtsumme des Bauwerkes vielleicht 350-400 Kiloeuronen und dafür hats dann nimmer gereicht. Warum nicht die Kante vorgezogen bis zur vorderen Kante? Warum nicht schräg beiputzen und als Art optische Täuschung von der vorderne Kante die Decke ins Fenster laufen lassen?
     
  13. Breker

    Breker

    Dabei seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prof. Dr.-Ing. Bauingenieurwesen
    Ort:
    Hannover
    Eine breitere Kehl-/Dekorleiste am Fensterrahmen wäre wohl schöner gewesen..
     
  14. NFear

    NFear

    Dabei seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Gütersloh
    Gardinenschiene / vordere Kante

    Hi,

    die Bretter kommen auf meinen Wunsch ("Wie sieht denn das aus? War der, der das verbrochen hat, vielleicht nachts da und trug eine Sonnenbrille?!") nochmal ab. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich sie jeweils bis ganz zur vorderen Kante laufen lassen soll. Die Idee von Olaf mit der Gardine finde ich gut => Das Beste daraus machen. Im Moment bevorzuge ich folgende Lösung: Brett bis ca. 2 cm vor vordere Kante, dann bündig zur vorderen Kante zwei Gardinenschienen (jeweils 1 cm stark) aus Alu zur Anbringung von Flächenvorhängen.

    Beste Grüße,

    NFear.
     
  15. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wo bitte bleibt hier die Ästhetik der deutschen Sprache?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    :offtopic:@Bauwahn: merci bien de me corriger...:respekt

    Heute morgen in der e-mail an die französischen Geschäftspartner war es noch richtig. Stress der Globalisierung? :winken
     
  18. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ce n'est pas tragique. I know that problem, since I had a whole day meeting in English yesterday.
     
Thema:

Deckenhohe Fenster / Passivhaus

Die Seite wird geladen...

Deckenhohe Fenster / Passivhaus - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Zu geringe Deckenhöhe

    Zu geringe Deckenhöhe: Hallo Zusammen, laut unserer Pläne hätten wir im OG eine Deckenhöhe von 2,51m haben müssen. Nun stellt sich heraus, dass (inkl. Fußbodenaufbau)...
  4. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  5. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...