Deckenspots Eg + Filigrandecke

Diskutiere Deckenspots Eg + Filigrandecke im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Abend, wir müssen Mittwoch die Freigabe für die Filigrandecken erteilen. Meine Frau möchte unbedingt Deckenspots in der Küche haben....

  1. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Guten Abend,

    wir müssen Mittwoch die Freigabe für die Filigrandecken erteilen. Meine Frau möchte unbedingt Deckenspots in der Küche haben.

    Wir bekommen eine U Förmige Küchenzeile, hier sollen 6 Spots rein. Sollte man hier lieber mit HV oder lieber mit NV Spots arbeiten.

    Die Herstellung der Öfnnungen möchte ich gerne mit einer Bohrkrone machen, die Filigranelemente sind 5-6 cm dick. Geht das gut mit einer Bohrkrone oder braucht man unbedingt ein Kernbohrgerät.

    Wie groß soll ich die Öffnungen machen 65 oder lieber 80 mm??

    Welche Leerdosen nimmt man für solche Deckenspots?

    Vielen Dank im voraus.

    Gruß Playa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    die statik der decke soll nicht ganz unberücksichtigt bleiben. Sinnvoller wäre die durchbrüche sofort mitzuplanen damit die platten dementsprechend produziert werden. Später geht nur mit kernbohrgerät. mfg.
     
  4. harry789

    harry789

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Günzburg
    Hi,

    die Dosen können vom Filigrandeckenhersteller gesetzt werden. Selber machen? Ob sich das rechnet? Wie siehts mit der Statik aus? Muss auf jedenfalls mit dem Statiker abgeklärt werden. Wie viel Zeit habt ihr zur Verfügung um die Dosen zu setzen? Mit dem Maurer auf jedenfalls absprechen.

    Man kann die Dosen natürlich aus der Filigrandecke ausbrechen (STATIK? Die Bewärhung der Filigrandecke wird höchst wahrscheinlich im Weg sein...)... Unten muss dann eben gespachtelt werden. Ansonsten wäre ein Kernbohrgerät das Beste um einen sauberen Abschluß von unten zu erzeugen.

    Ich würde die Dosen über der Arbeitsfläche im Abstand von 50 - 70 cm und ca. 30 cm von der Wand setzen. Dann kommt Das Licht von oben und wirft keine Schatten beim Arbeiten.

    Nimm Niedervolt: Weniger Energieverbrauch und halten auch länger. Vergiss aber nicht die Dosen mit Trafotunnel.

    Öffnungen von 65 sollten für die Arbeitsbeleuchtung mit oben genannten Abstand reichen. Wenn der Filigranhersteller die Dosen einbaut, dann nimm die mit 100mm Mineralfaserplatte! Du brauchst Spielraum, da die Deckenplatten nie hundertprozentig gesetzt werden.

    Welche Dosen: Gib mal bei google das ein: "Beton-Einbaugehäuse halogen"
    - und besprich das mit deinem Elektriker... Der Filigranhersteller wäre diesbezüglich auch eine gute Anlaufadresse

    Viele Grüße

    Harry
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    ....und da liegt die untere Bewehrung drin mit einer Betonüberdeckung von vielleicht 3 cm.
    Und wenn die Bewehrung geschwächt wird, kannste wohl die Statik der Decke vergessen.

    Die einzig richtige Lösung: Den Deckenhersteller damit beauftragen, die Löcher gleich dort mit einzubauen, wo diese sein sollen. Der setzt dann auch gleich die richtigen Dosen rein!
     
  6. #5 Gast943916, 13. Juni 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    mach eine Kastenförmige Verkleidung mit Gipskarton in Form der Küchenzeile und bau da die Leuchten ein


    Gipser
     
  7. #6 moses1980, 14. Juni 2011
    moses1980

    moses1980

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    Emsland
    Hallo,

    vor diesem Problem standen wir einst auch.
    Wir haben die meisten Dosen in die Decke gleich mit einbauen lassen, aber leider musste ich noch zwei Löcher mit einem Kernbohrer machen.

    [​IMG] [​IMG]

    Gruß
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Deckenspots Eg + Filigrandecke

Die Seite wird geladen...

Deckenspots Eg + Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  4. Fba eg/og

    Fba eg/og: Hallo, in meinem Neubau ist der FBA auf der Bodenplatte und auf der EG-Betondecke jeweils 17,5 cm: 20 Holzboden 65 Estrich 02 PE Folie...
  5. Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig?

    Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig?: Hallo, ich baue mit einem GU. EFK mit Keller, EG, DG (Zeltdach). Mauerwerk: DG + EG: Ytong (Außenwände 36,5) Keller: Kalksandstein Das große...