DEFEKT AN WP! Wie reagieren?????

Diskutiere DEFEKT AN WP! Wie reagieren????? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, meine Wärmepumpe der Marke xxxxx (Außenaufstellung) ist jetzt genau 3 Jahre alt. Bis August 2010 lief die Pumpe eigentlich einwandfrei,...

  1. #1 ju64ho, 2. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2011
    ju64ho

    ju64ho

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Hallo, meine Wärmepumpe der Marke xxxxx (Außenaufstellung) ist jetzt genau 3 Jahre alt. Bis August 2010 lief die Pumpe eigentlich einwandfrei, lediglich die Kosten 81,- pro Monat für 130qm schienen mir in einem mit Ytong gebautem Haus mit 20 cm Styropor-Deckenisolierung etwas zu hoch. Dann kam der August 2010 und die Pumpe begann zu streiken. Sie zeigte mir an, dass das Heissgas zu hoch sei und schaltete auf Störung. Die Reparaturrechnung betrug ca. 1200,- Euro. Nach diversen Emails konnte ich mich auf ca. 700,- Euro mit dem Vertreiber einigen. Eigentlich traurig wennman bedenkt, dass so eine Pumpe alleine ca. 10000,- Euro kostet. Der Monteur wechselte einen Fühler und und einen Trockenkondsensator. Nach seinen Angaben fehlten auch 0,6 kg Kühlmittel, also 12% meiner Pumpe.
    Und jetzt direkt nach Weihnachten kam der Hammer, die Pumpe am Arsch und die Bude wurde kalt.
    Da es nach 17.00 Uhr war, konnte ich nur einen normalen Notdienst ordern. Ergebnis: Kein Kühlmittel und Öl in der Wanne der WP, also Totalausfall. Es bedarf einem Kätetechniker. Noch am Abend schrieb ich eine Email an den Vertreiber und dieser sagte mir direkt am nächsten Morgen eine Wartung zu. Der Monteur meldete sich etwas später und wir vereinbarten einen Termin für den nächsten Morgen. Ich hatte gnügend Heizlüfter, so dass meine Familie mit zwei kleinen Kinder 3 Jahre und 5 Monate nicht frieren mussten. Und hier nun das Ergebnis der Reparatur: Eine gerade verlaufende Kupfer-Hochdruckleitung wies in einer vermutlich mechanich herbeigeführten Vertiefung einige kleine Löcher auf, durch das das Kältemittel und das Kompressoröl entfleuchen konnte. Der Monteur, der ebenfalls im August die Pumpe reparierte, gab zu dem Ergebnis keinen Komentar ab. O.K. kann ich verstehen. Sein Chef reagierte schneller und sendete mir vorab die Höhe der Rechnung zu. Man verzichtete auf die Kosten des Monteurs, lediglich die Kühlflüssigkeit sollte von mir bezahlt werden. Doch nur 248,- Euro.

    Was denkt Ihr, wie soll ich reagieren?
    Der Notdienst hat auch schon eine Rechung fürs Kucken in Höhe von 71,- Euro geschickt!

    Sollte ich einen Rechtsanwalt einschalten?

    Ich bitte um schnelle Reaktionen!!!

    Danke!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit welcher Begründung?

    Die Kiste hatte einen Fehler, nach der Gewährleistungszeit, und dieser Fehler wurde behoben. Das Ganze kostenpflichtig.

    Gruß
    Ralf
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie hoch ist die Heizlast?
    Wie ist die WP eingebunden?

    Die meisten WP sorgen nur dann für zu hohe Kosten wenn sie falsch geplant oder falsch eingebaut wurden.

    Deine Kiste liefert bei +2°C noch 12kW Leistung, das ist schon eine Hausnummer.

    Gruß
    Ralf
     
  5. ju64ho

    ju64ho

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Hilfe!

    Hallo, es geht doch hier nicht um eine Auslastung oder bla. Es geht doch hier um die Antwort/Frage, ob eine gerade Hochdruckleitung nach 3 Jahren Löcher haben darf. Und woher stammt die mech. Beschädigung? Und wer soll dann dementsprechend dafür aufkommen?

    Es geht hier um eine juristische/zahlungstechnische Frage und ich suche keine Antwort über "Wirtschaftlichkeit/Auslastung/Größe/Gewicht oder Haarfarbe!

    Gruß von dem Kaltsitzenden!
     
  6. #5 wasweissich, 2. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    woher sollen wir wissen , wobei du oder wwiwer die leitung vermackt hast/hat ?

    gegenfrage : wenn ich bem ausparken einen blumenkübel ramme , darf der lack abplatzen ? oder darf er abplatzen , wenn mir einer in die karre fährt ?:shades
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Kommentar mit den angeblich hohen jährlichen Kosten stammt doch von DIR. Mir ist es doch völlig egal, und wenn Dir die Nachfragen dazu nicht passen, musst DU sie nicht beantworten.

    Wer soll dafür aufkommen? Na Du natürlich, denn DIR gehört die WP. Es ist doch völlig nebensächlich ob so eine Leitung nach 3 Jahren defekt sein darf, oder nicht, zumal nicht einmal klar ist, wie sie beschädigt wurde.

    Juristische Fragen beantwortet Dein Anwalt in einem Beratungsgespräch, aber Vorsicht, der macht das auch nicht gratis.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Dass die Gewährleistung schon abgelaufen ist, lässt sich im Moment m.E. noch nicht eindeutig feststellen. :D

    @ju64ho
    Wann ist denn das Haus gebaut worden?
    Wenn das Haus so alt wie die WP ist, mit wem wurde das Haus gebaut? BT/ GU etc.?
    Wenn Haus jünger als 5 Jahre und Bau mit BT/GU/GÜ: was steht denn im Vertrag zum Thema Gewährleistungsdauer? :deal

    Eins ist klar, wenn das Haus älter als 5 Jahre ist, gilt das von Ralf geschriebene. Dann kannst Du Dir das Geld für den Anwalt schenken (und stattdessen in Deine Heizung investieren).
     
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Und wenn er...

    ... mit GU/GÜ/BT gebaut hat, hätte er zunächst dem auf den Zünder gehen müssen. Hatter aber nicht. Werder im ersten, noch in diesem Fall.

    Insofern gilt das von Ralf geschriebene:konfusius
     
  10. #9 ju64ho, 2. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2011
    ju64ho

    ju64ho

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Re

    Also, die Pumpe ist so alt wie das Haus! Fertigstellung dez. 2007! GU hat sich in mit seinem Sohn in die Insolvenz bzw. EV gerettet(Betrugsanzeigen laufen!). Die Pumpe ist nach Angaben der fertigstellenden Fa. absolut ausreichend für 130qm. Ich denke das sich die Kosten jetzt minimieren werden, da die Pumpe endlich mal komplett gefüllt ist!

    Bitte nur ernstgemeinte Postings! Klugscheißer hatte ich schon genügend, auch beim Insolvenzverfahren!
     
  11. ju64ho

    ju64ho

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Hallo wasweissich, den Unterschied des Schadens kannst du mit bloßem Auge erkennen!
    Schöne Grüße von einem ermittelden Beamten, der tagtäglich an der Front steht.
    Unter uns, blöder Vergleich!

    Ach ja. warum sollte ich meine WP zerstören? Ich habe 2 Kinder, 5 Monate und 3 Jahre alt. Natürlich lass ich gerne meine Familie nach Weihnachten gerne kalt sitzen!? Wie kann mann so einen Schwachsinn unterstellen! Ich weiß nur, dass der Monteur im August große Probleme hatte verschiedene Teile aus der WP auszubauen. Wo und mit was er vermeintlich gegen irgendwas geknallt hat, weiss ich nicht! Dies lässt sich jedoch anhand der Spuren überprüfen und belegen!
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Postings sind ernst gemeint, aber anscheinend verstehst Du den Hintergrund nicht.

    Und noch einmal, lasse Namen aus dem Spiel, sonst wandert der thread in die Mülltonne. Das hier ist kein Forum damit Du Deinen Frust abbauen kannst.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Auch wieder wahr. :o

    @ ju64ho
    Hier kann niemand was für Deine Situation. Also komm mal wieder ein bissi runter! :28:
     
  14. ju64ho

    ju64ho

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Dann versucht doch mal ein vernünftiges Posting zu machen! Grundsätzliche Frage?: Kann eine Hochdruckleitung in der Nähe des Kompressors mit kleinen Löchern übersäht sein, die ein verweichen sämtlichen Kältemittels führen kann? Und dann stellt sich die Frage doch wie solch Löcher an einer geraden Leitung entstehen kann. Mehr war doch nie meine Frage!!! Und wie soll ich auf Rechnungen reagieren?

    Das ist doch nicht normal, oder doch?
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Egal ob normal oder nicht, damit kriegst Du keinesfalls eine Kostenerstattung durch, schon gar nicht vom falschen Ansprechpartner.

    Eine CU-Leitung ist nach 3 Jahren nicht durchlöchert, aber sie kann natürlich so behandelt werden, dass sie nach 3 Jahren die Flügel streckt. Hier ist ein mechanischer oder chemischer Einfluß denkbar.

    Aber noch einmal, das hilft DIR nicht weiter.

    Gruß
    Ralf
     
  16. #15 wasweissich, 2. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    siehst du , geht so langsam .

    ich habe ja nicht nach der schuld gefragt , sondern erstmal nach dem lack .....

    und wenn der abgeplatzt ist , muss man richtig schauen warum .

    und dann : wer war das

    und dann
    1. war es unvermeidbar?
    2.das war schon so als ich kam!
    3.wwi....?

    und wenn man dann eine übersicht hat , dann .....

    so blöd fand ich die gegenfrage nicht ...
     
  17. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Schau mal in deinen GU - Vertrag. Da steht mit Sicherheit drinne, dass eine Gewährleistung für technisches Gerät nur dann fünf Jahre beträgt, wenn ein entsprechender Wartungsvertrag von Anfang an abgeschlossen ist.
    Bleibt immer noch die Frage: Wer soll denn jetzt für die Gewährleistung gerade stehen, wenn der GU über den Jordan ist??

    Die einzige Chance, die ich noch sehe, ist den Hersteller der WP anzuschreiben, den Sachverhalt schildern und mal fragen, was kulanterweise so drin ist.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau das ist der Punkt an dem man ansetzen sollte. Wenn ich dort aber genau so aufschlage wie hier im Forum, dann muss ich mich nicht wundern, wenn der gleich blockiert und auf seine AGB, gesetzl. Gewährleistung usw. verweist.

    Gruß
    Ralf
     
  19. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...können wir tauschen? Ich bezahl deine Rechnungen und du bezahlst die Rechnung für die Reparatur meines Automatikgetriebes...(irgendwo zwischen 2000 und 3500euro, falls es gemacht wird):biggthumpup:
    -
    Das Ärgerliche bei dir ist, dass die Pumpe noch neu ist (Mein Wagen hat 400 000km, da seh ich das sehr entspannt) und man natürlich erwartet, dass so ein Teil (vor allem bei dem Preis)länger hält als drei Jahre.
    -
    Ob hier ein Materialfehler vorliegt oder ein vom Hersteller oder Monteuer verursachter Fehler wirst du nur mit hohen zusätzlichen GutachterKosten (falls überhaupt) in Erfahrung bringen können.
    Die Durchsetzung der Ansprüche kosten dann extra (Anwalt/ggf Gericht)
    -
    Zahl die Beträge und haks ab....:biggthumpup:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Vielleicht sollte er sich vor schreiben an den Hersteller ein Heizkissen kaufen und sich a wengerl wärmen.............:sleeping
     
  22. planfix

    planfix Gast

    eigentlich nicht, antwort siehe RB.

    ...eines habe ich schon gesehen: lötstellen die undicht sind, oder durch schwingungen reißen und an denen das kältemittel austritt, nicht aber am rohr.

    was für ein rohr wurde verwendet?
    CU ist nicht gleich CU. in der kältetechnik gibt es spezielles kälterohr.
    wird dieses rohr z.b. erdberührend, oder als FBH verlegt, wird PVC ummanteles eingesetzt, damit es von außen keine chem. einflüsse auf das rohr gibt.

    wie du reagieren könntest:
    mit dem netten kältetechniker über mögliche ursachen reden. ;) hat er selbst die anlage verkauft, wird er dir wohl weniger zugeständnisse machen. du kannst auch einen anderen kältetechniker beauftragen, die anlage erst mal in augenschein zu nehmen, was auch kosten verursacht, aber immer noch mehr sinn macht, als ohne zweite meinung zum anwalt zu laufen.
    erkennt der 2. techniker einen fehler, lohnt sich ein gespräch mit anlagenbauer oder anwalt, wenn nicht, dann war es eben pech, dass die anlage die gewährleistungszeit überstanden hat. so, wie jeder mal pech im leben hat. das ausmaß, sprich die rechnung, ist sicherlich verschmerzbar. die kosten halte ich von der höhe her im rahmen. ich weiß ja nicht welche teile getauscht wurden und wie hoch der zeitaufwand war. der preis fürs kältemittel erscheint mir sogar recht günstig. doch hier weiß ich nicht welches verwendet wurde.
     
Thema:

DEFEKT AN WP! Wie reagieren?????

Die Seite wird geladen...

DEFEKT AN WP! Wie reagieren????? - Ähnliche Themen

  1. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  2. Lichtschacht defekt

    Lichtschacht defekt: Hallo zusammen, mit unserem Bauträger [Name entfernt] bauen wir derzeit ein Einfamilienhaus. Die Übergabe ist für spätestens 31.05.17 geplant....
  3. FBH im Keller OK so bei LW-WP?

    FBH im Keller OK so bei LW-WP?: Hallo zusammen, bei uns im Keller soll eine FBH rein und ich möchte euch gerne um Feedback bitten. Unsere Daten bzw. U-Werte: Kellerwände:...
  4. Terrassenfugen defekt?

    Terrassenfugen defekt?: Hallo, die Terrasse besteht jetzt seit etwa 1,5 Jahren und hat jetzt ihren ersten Winter hinter sich. Die Fugen sehen nun mittlerweile so aus...
  5. Vaillant Untertischspeicher funzt nicht - Überhitzungsschutz defekt?

    Vaillant Untertischspeicher funzt nicht - Überhitzungsschutz defekt?: Hallo zusammen, brauche mal die Hilfe der Experten hier im Forum. Ich habe letzte Woche einen Vaillant Untertischspeicher angebaut. Dieser...