Definition für Wohneinheit?

Diskutiere Definition für Wohneinheit? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Die maximale Darlehenshöhe beim Kfw-Kredit "Energieeffizient bauen" beträgt 50 000 € pro Wohnung, bei zwei Wohneinheiten sind es 100 000 €. Wenn...

  1. Waldoblau

    Waldoblau

    Dabei seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Nürnberg
    Die maximale Darlehenshöhe beim Kfw-Kredit "Energieeffizient bauen" beträgt
    50 000 € pro Wohnung, bei zwei Wohneinheiten sind es 100 000 €. Wenn nun die Oma im Dachgeschoss wohnt und eine kleine Küchenzeile, Bad, WC und Schlafzimmer besitzt, reicht das dann für eine 2. Wohneinheit? Braucht es auch eine abschließbare Wohnungstüre?

    Was sind also die Mindestkriterien für "Wohneinheit"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, damit ist eine abgeschlossene Wohneinheit gemeint.
    Die braucht außer einer eigenen Wohnungstüre auch eigenen Stromzähler(platz), getrennte Wasserzwischenzähler etc.

    Aber das so auszuführen, lohnt sich in jedem Fall!
    Einfach, weil es zukunftssicher und flexibel ist.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

  5. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Ob sich der Aufwand (ab Baugenehmigung) lohnt, muß jeder selbst prüfen. Ich habs für meine ELW komplett aufgegeben und auf die Abgeschlossenheit verzichtet, weil ein geforderter weiterer Stellplatz das ganze Haus deutlich in seiner Größe reduziert hätte.
     
  6. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Hallo,

    obwohl in diesem Thread schon fast 5 Jahre nichts mehr geschrieben wurde, dürften die Voraussetzungen der KfW/ Baubehörden sich nicht geändert haben. Daher schließe ich mich gleich meinen Vorrednern an.

    Was eine Wohneinheit ausmacht, verstehe ich.

    "Als Wohneinheit gelten abgeschlossene, zu dauerhaften Wohnzwecken bestimmte,
    zusammen liegende Räume in Wohngebäuden, die die Führung eines eigenen Haushalts
    ermöglichen (Zimmer, Küche/Kochnische und Bad/WC)."


    Nun geht es um die Beantragung der doppelten Fördermenge für "Energieffizientes Bauen": Welche Variante stimmt?

    1) Es müssen alle Voraussetzungen für 2 Wohneinheiten wie im Bauplan vorgesehen auch sofort gebaut werden? Wenn nicht und es überprüft jemand, droht Abriss.

    2) Es müssen alle Voraussetzungen für 2 Wohneinheiten im Bauplan vorkommen und das Haus muss lediglich das Potenzial für 2 Wohneinheiten haben? D. h., um die 2. Wohneinheit zu "aktivieren" müsste bloß noch eine Trockenbauwand eingezogen werden, um die Abgeschlossenheit herzustellen, Bad und Küchenanschlüsse sind vorhanden.


    Dank und Gruß
    Kickex
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Leseverständnis = Fehlanzeige???

    Gefördert wird die Wohneinheit. Was nicht existiert, kann nicht gefördert werden! Wenn nur eine Wohneinheit gebaut wird, die am Skt Nimmerleinstag ggf. mal in zwei geteilt werden könnte, dann ist es eben nur E I N E Wohneinheit und es gibt nur 50 k€!!!

    Sinnentnehmend lesen wurde bei meinen Kindern schon in der Grundschule beurteilt!
     
  8. #7 Bauliesl, 3. Juli 2014
    Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Die KfW wird aber keine Abrissverfügung erwirken. Sie wird Dich stattdessen wg. Subventionsbetrug belangen und sich die Fördergelder einschl. Zinsen etc. von Dir zurückholen.
    Gruß,
    Liesl
     
  9. #8 Der Bauberater, 3. Juli 2014
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Was schon dem einen oder anderen passiert ist!!
    Sie erwischen nicht alle, aber viele!!
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich hatte dazu mit Absicht nichts geschrieben. :o

    Wenn einer, der vom Staat über Steuermittel bezahlt wird, den Staat auch noch um weitere Steuermittel (höflich gesagt) erleichtern will, ............
     
  11. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Jep - und das ist auch gut und richtig so!
    Gruß,
    Liesl
     
  12. KyleFL

    KyleFL

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zersp.-Fr.-Drehtechnik
    Ort:
    Flieden
    Nun macht mal etwas langsam!

    Noch hat er nur gefragt! Ich kann aus seinem Beitrag nicht herauslesen, dass er die KFW betrügen möchte, sondern er will nur wissen, in wieweit er die Kriterien erfüllen muß, damit eben genau dies nicht passiert.
    Die Antwort ist natürlich wie oben breits geschrieben: Die Wohneinheiten müssen tatsächlich so erstellt werden, wie bei der KFW beantragt. Eine Abweichung lässt den Anspruch erlöschen.


    Cu KyleFL
     
  13. #12 StefanMeier, 3. Juli 2014
    StefanMeier

    StefanMeier

    Dabei seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Paketdienstfahrer
    Ort:
    NRW
    wenn es offiziell als zweifamilienhaus geplant und gebaut wird, dann müsste diese besagte trockenbauwand in f30-ausführung doch eh existieren bei der bauabnahme oder nicht?

    wenn die definition der KFW (unabhängig vom Baurecht) lediglich lautet
    ""Als Wohneinheit gelten abgeschlossene, zu dauerhaften Wohnzwecken bestimmte,
    zusammen liegende Räume in Wohngebäuden, die die Führung eines eigenen Haushalts
    ermöglichen (Zimmer, Küche/Kochnische und Bad/WC).",
    dann würde doch dort wo die trockenbauwand eingezogen werden sollte auch eine ganz normale Tür ausreichend sein um alle Anforderungen korrekt zu erfüllen
    oder nicht?
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sag mal, liegen nicht irgendwo noch ein paar Pakete, die Du zustellen musst statt hier wilde Spekulationen aufzustellen???
     
  15. #14 StefanMeier, 3. Juli 2014
    StefanMeier

    StefanMeier

    Dabei seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Paketdienstfahrer
    Ort:
    NRW
    der job war zu schlecht bezahlt. ich mach jetzt hartz iv und lebe vom staat. ist geiler :)
    und wenn du nicht aufhörst mir ständig nachzustellen, spekuliere ich bald in jedem thread hier.
    die zeit habe ich jetzt!
     
  16. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Hier haben aber einige echt die Weisheit mit Löffeln gefressen - esp. Hr. Dühlmeyer!

    Ohne Worte - jemandem das Leseverständnis abzusprechen bzw. ihn eine Stufe unter Grundschüler einzugruppieren, ohne ihn näher zu kennen! :wow


    Mir ging es lediglich darum, mir in einem mir neuen Feld Orientierung zu verschaffen ... Darauf, Beleidigungen in Empfang zu nehmen, war ich nicht aus.


    Danke an alle, die vernünftig geantwortet haben.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sorry, aber Lehrer sollten so viel Textverständniss haben das diese klaren Texte doch zu verstehen sind. Wenn nicht verstehe ich die Aufgabenstellung meiner Kinder immer besser. DIE kann man nämlich auch nicht verstehen... Und ein wenig logischen Menschenverstand sollten Lehrer auch haben, dann hätte sich diese Frage auch schon erledigt.

    Allein schon das man diese Fragestellung sich selber ohne Hilfe erarbeiten kann sollte einem Lehrer klar sein. Verlangt ihr doch von den Schülern auch!

    Wenn ein einfacher Maschinenarbeiter (nix gegen Maschinenarbeiter!) oder ein einfacher Dachdecker (nix gegen Dachdecker!) so eine Frage stellt mag das ja vielleicht noch verständlich sein. Aber die Berufsgattung, die unsere Kinder ausbildet und ihnen beibringt, wie man sich Informationen beschafft und wie man mit Informationen umgeht sollte sich so eine Frage binnen 5 Minuten selber beantworten können
     
  19. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus

    So lange dauert das?
     
Thema:

Definition für Wohneinheit?

Die Seite wird geladen...

Definition für Wohneinheit? - Ähnliche Themen

  1. Was versteht man unter "untergeordneten Räumen"?

    Was versteht man unter "untergeordneten Räumen"?: Hallo zusammen, die Frage steht schon im Betreff: "Was versteht man unter untergeordneten Räumen?" Oder konkret: Ist ein Bad ein...
  2. Definition Staffelgeschoß / Wohnfläche Geht das so???

    Definition Staffelgeschoß / Wohnfläche Geht das so???: Die Landesbauordnung Schleswig Holsteins definiert in §2, was ein Staffelgeschoss ist. "Staffelgeschosse sind Vollgeschosse, wenn sie über...
  3. 2 Wohneinheiten auf 185qm Grundfläche ?!

    2 Wohneinheiten auf 185qm Grundfläche ?!: Hallo an alle Forum-Leser, ich habe eine Frage an diejenigen unter euch, die sich mit Hausbau/ Grundrissgestaltung auskennen. Ist es möglich 2...
  4. Definition und Abgrenzung Standarddetail, Leitdetail, Regeldetail

    Definition und Abgrenzung Standarddetail, Leitdetail, Regeldetail: Da das mein erster Beitrag ist, erstmal ein herzliches Grüß Gott meinerseits an alle. Nach zwar nicht ganz erfolgloser Literatur- und...
  5. 2. Wohneinheit im Keller realisierbar?

    2. Wohneinheit im Keller realisierbar?: Hallo zusammen, befinde mich momentan an der Hausbauplanung. Momentan beschäftige ich mich, ob und wie man eine zweite Wohneinheit ins UG...