Dehnungsfuge neu setzen?

Diskutiere Dehnungsfuge neu setzen? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo in die Runde, im Rahmen unserer Sanierung haben wir eine Wand "versetzen" lassen. Soll heißen, die ursprüngliche Wand wurde aufgestemmt und...

  1. #1 Belenos, 21.05.2022
    Belenos

    Belenos

    Dabei seit:
    31.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde,

    im Rahmen unserer Sanierung haben wir eine Wand "versetzen" lassen. Soll heißen, die ursprüngliche Wand wurde aufgestemmt und an den Seiten und oben mit Stahlträgern abgestützt. Weiter rechts wurde dann eine neue Trockenbauwand eingezogen.
    Zum Verdeutlichen hänge ich mal eine Skizze an.
    Die alte Wand war dort, wo die rote Linie verläuft. Die blauen Vierecke stellen die Stahlträger dar, die gelben sind neu aufgefüllter Estrich im Bereich der Stahlsockel.
    Im Bereich der alten Wand war und ist eine Fuge im Estrich. Das wäre die rot markierte Linie. Ich schätze mal, dass durch den neuen Estrich an den Stahlträgern Teile der Fuge zugemacht wurden. Deshalb ist sie nicht durchgängig von Wand zu Wand.
    An der neuen Wand (grüne Linie) ist natürlich keine Fuge.
    Jetzt ist meine laienhafte Frage natürlich, ob und wie ich die ursprüngliche Fuge wieder herstellen sollte. Oder ob ich die Fuge mittels Epoxid einfach zu mache und an der neuen Wand was neue mache.
    Für den Raum haben wir später Fliesen als Bodenbelag gedacht.

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps!
    Rayko
     

    Anhänge:

    • wand.png
      wand.png
      Dateigröße:
      3,7 KB
      Aufrufe:
      16
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.100
    Wie groß ist der Raum? Bis 40m² und einer Kantenlänge von maximal 8m kann auf Dehnungsfugen verzichtet werden.
     
  3. #3 Belenos, 22.05.2022
    Belenos

    Belenos

    Dabei seit:
    31.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    An die 40qm kommen wir mit beiden Räumen zusammen noch nicht ganz ran. Mit den 8 Metern sind wir aber drüber. Ich hänge mal was vom Grundriss an.
    Die Wand mit der roten Linie (jetzige, übriggebliebene Dehnung/Wandfuge) wurde rausgestemmt. Die grüne ist die neue Trockenbauwand.
     

    Anhänge:

    • wand2.png
      wand2.png
      Dateigröße:
      181,7 KB
      Aufrufe:
      13
  4. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.100
    Dann wurde die neue Wand einfach auf den Estrich gestellt?
     
  5. #5 Belenos, 22.05.2022
    Belenos

    Belenos

    Dabei seit:
    31.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Ja, die GK-Wand wurde auf dem Estrich montiert.
     
  6. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.100
    Dann würde ich den Estrich entlang der Trockenbauwand 2-3cm einschneiden sodass eine Sollbruchstelle entsteht und den Rest vergießen. Da ist ja offensichtlich keine Fbh vorhanden, von daher sollte dann nichts passieren.
     
  7. #7 Belenos, 23.05.2022
    Belenos

    Belenos

    Dabei seit:
    31.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Also einfach 2-3cm tief einschneiden? Und die alte Fuge mit Klammern und Epoxid zumachen?
    Gleich noch die nächste dumme Frage ;-} Mit der Flex bekomm ich den Schnitt ja nicht komplett von Anfang bis Ende durch. Es bleiben immer noch ca. 5cm, wo ich nicht hinkomme. Was nehme ich denn am besten, um bis an den Rand zu schneiden?
    Auf jeden Fall erst mal ein dickes Danke für die Antwort bisher!
     
  8. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.100
    Genau.
    Das macht nichts. Geht nur darum dass wenn der Estrich reißt, an dieser Stelle reißt. Heißt nicht dass das auf jeden Fall passiert. Ist nur vorbeugend.
     
    Belenos gefällt das.
Thema:

Dehnungsfuge neu setzen?

Die Seite wird geladen...

Dehnungsfuge neu setzen? - Ähnliche Themen

  1. Dehnungsfugen im Raum

    Dehnungsfugen im Raum: Hallo zusammen! Wir möchten das Obergeschoss in unserem Haus (1995) ausbauen. Dach ist gedämmt und es wurde beim Bau bereits Estrich gegossen......
  2. Dehnungsfugen

    Dehnungsfugen: Hallo, ich habe eine Frage die mir der Fachmarkt leider nicht beantworten konnte. Ausgangssituation: - L-förmiges Wohnzimmer mit Küche und...
  3. Dehnungsfuge in Parkett

    Dehnungsfuge in Parkett: Hallo miteinander! Wir bekommen einen relativ großen offenen Wohn-Ess-Küchenbereich. Hier möchten Wir vollflächig Fertigparkett verkleben. Da...
  4. Dehnungsfuge im ungeheizten Haus

    Dehnungsfuge im ungeheizten Haus: Hallo Zusammen, ich habe in Eigenleistung einen Pool in meinem Garten gebaut samt Poolhaus aus massiven Sandstein. In die Hütte habe ich Fliesen...
  5. Dehnungsfuge fliesen

    Dehnungsfuge fliesen: Hallo allerseits, ich werde ein projekt in meinem Haus starten. wir wollen unser ess und wohnzimmer ~ 60qm fliesen. da wir eine trennwand...