Denkfehler bei Fugendetails von Anschluss Dachbeplankung an gemauerte Wand?

Diskutiere Denkfehler bei Fugendetails von Anschluss Dachbeplankung an gemauerte Wand? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, da "mein" Thema zur richtigen Bemessung der Schrauben für eine Unterkonstruktion etwas von der ursprünglichen Frage abgekommen ist,...

  1. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    da "mein" Thema zur richtigen Bemessung der Schrauben für eine Unterkonstruktion etwas von der ursprünglichen Frage abgekommen ist, möchte ich mich erstmal an dieser Stelle für die Beiträge bedanken.

    Nachdem die Unklarheiten bei der Unterkonstruktion beseitigt sind, mache ich mir, wie so viele vor mir auch schon, Gedanken zu Ausführung der Anschlüsse der Dachflächen-Innenbekleidung an die gemauerten Wände.

    Nach einigen Beiträgen hier im Forum könnte man diese mit elastischen Dichtstoffen verschließen. Dabei wird allerdings häufig eine unkontrollierte Rissbildung beklagt, da sich offensichtlich der Dachstuhl doch etwas mehr und/oder anders bewegt und ausdehnt als die gemauerten Wände.

    Als Alternative Ausführung wird dann ein Ausspachteln der Fuge aufgeführt, mit eingelegtem Trennstreifen, um eine definierte Sollrissstelle zu schaffen.

    Handelt man sich bei dieser zweiten Ausführungsart nicht Probleme an anderer Stelle ein? Für den Fall eines ganz einfachen Dachgeschosses wäre die Dachfläche an beiden Seiten von den Giebeln begrenzt. Wenn nun beide Übergänge gespachtelt wären und sich der Dachstuhl von links nach rechts bewegt, dann hätte ich links die definierte Rissstelle, würde aber doch rechts einen Druck auf den Giebel ausüben, da es eben keinen elastischen Stoff gibt, der den Druck aufnehmen könnte. Das würde dann zu Rissen im Putz des Giebels führen.

    Habe ich da einen Denkfehler?

    Danke,

    Bolanger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 16. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja, hast Du.

    Wenn sich Dein Dachstuhl und/oder Deine Giebel so weit bewegen, dass die innere Dachbeplankung Druck auf den Giebel ausüben kann, der gar noch Risse erzeugt (im Giebelputz), dann hast Du ganz woanders ein Problem.
    Solange das nicht passiert, ist alles gut.
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ralf hat deine Frage ja schon beantwortet.

    Weiter wird in der Häufigkeit der Anschlüsse nicht die von Bewegungen gesprochen, weil hier helfen nur gleitende Anschlüsse, in der größenordnung der zu erwartenden bewegungen . Diese gleitenden Anschlüsse werden sowohl an GK Wände und auch an GK Decken, ( Holz UK,Holzbalkendecken u.v.m. )

    Gleitende Anschlüsse werden fast immer mit einer Schattenfuge hergestellt.

    Im Normalfalle reichen Fugen mit Trennung ( haarriss ) aus .

    Peeder
     
  5. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    die Erläuterungen habe ich verstanden. Dann frage ich mich allerdings, warum es immer mal wieder Klagen gibt zu abgerissenen Acrylfugen. Da muss sich dann doch auch der Dachstuhl oder die Begrenzungswände so stark bewegen, dass es zu diesem Abriss kommt.

    Darf ich die Forumsgrößen nach ihren persönlichen Vorlieben bei der Ausführung dieser Fugen fragen? Es gibt Anschlüsse von der Dachfläche an die Giebelwände, Übergang Dachfläche auf Betondecke, Übergang Dachfläche auf senkrechte Verkleidung der Fußpfette und Übergang von dieser Verkleidung auf den Drempelputz.

    Danke,

    Bolanger
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bin zwar keine "Forumsgröße , nur 1,65 .

    Abgerissene Acrylfugen durch Bewegungen, soweit ich zurückdenken kann, habe ich selten gehabt.
    Eingefallene, oder abgelöste und abgerissene Acryl oder anderes undefinierbares Fugengefülle bei Gipskarton sind oft falsch vorbehandelt worden, oder fehlerhaft eingebaut .
    Ich setze auf Trennung , gleitende Anschlüsse.
    Die Trennung kann i.d.R. gering ausgeführt werden, so das die Acrylfugen nur noch eine abdeckende Funktion hat.


    Peeder
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich halte es wie Peeder, Trennung und nur bei schriftlicher Bestellung mit 12 Durchschlägen, des AG´s, Abdeckung mit Acryl (schüttel, schüttel)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    unter Trennung versteht Ihr doch das Ankleben eines Trennstreifens mit anschließendem Ausspachteln des Spaltes.

    Warum sollte man da noch (mit 12 Durchschlägen ;-)) Acryl verwenden? Es sollte doch anschließend nur noch ein gaaaaanz feiner Riss entstehen, eben dort, wo der Trennstreifen ist.

    Nochmals vielen Dank,

    Bolanger
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    richtig, alles andere ist mir auch schleierhaft .


    Peeder
     
Thema:

Denkfehler bei Fugendetails von Anschluss Dachbeplankung an gemauerte Wand?

Die Seite wird geladen...

Denkfehler bei Fugendetails von Anschluss Dachbeplankung an gemauerte Wand? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  5. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....