Der Beweis: Thermische Solaranlagen bringen 0,0% Ersparnis !!

Diskutiere Der Beweis: Thermische Solaranlagen bringen 0,0% Ersparnis !! im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; siehe link: http://www.solarresearch.org/IEU_Solar_Null_Ersparnis_20090912.pdf Daran wird sehr sehr anschaulich deutlich: Wirtschaft,...

  1. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    siehe link:
    http://www.solarresearch.org/IEU_Solar_Null_Ersparnis_20090912.pdf

    Daran wird sehr sehr anschaulich deutlich:
    Wirtschaft, Politik und Medien
    können die (Solar)-Lügen nicht mehr verwalten...

    Wie gut, dass man immer bei der Wahrheit geblieben ist... Erleichert das tägliche Leben doch sehr... :-))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach jetzt hör´ doch auf. 40% von was? Wir wissen doch alle, dass man dieses Verkäufergeschwätz mit den 40% einfach ignorieren sollte.

    2 Prospekte nebeneinandergelegt ist noch lange kein "Beweis".

    Gruß
    Ralf
     
  4. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Der Begriff "Beweis" steht in der Datei in "Hochkomma"

    Du weisst genau, dass diese Recherche lediglich dazu dient, die solaren Werbelügen aufzudecken...und dadurch sehr schön der Beweis (!) geführt werden kann, dass eine Vielzahl von Lügen dazu führt, dass man irgendwann nicht mehr weiss, was man wann und wo gesagt hat...

    Wenn man die Wahrheit sagt, hat man mit dieser obigen Problematik kein Problem.

    Denn bei sovielen Solar-Lügen wird es widersprüchlich, was diese Recherche belegt...
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Versprechen mit den Einsparungen beschränken sich aber nicht nur auf "Solar". Es wurde in dieser Branche bei jeder "Innovation" schon immer mit xx% Einsparungen geworben. Ob Niedertemperatur, ob Brennwert, ob IR-Heizung, ob......

    Wer jetzt erwartet, dass ausgerechnet bei Solar nun alle Hersteller und Verkäufer "ehrlich" sind, sollte weiter von einer besseren Welt träumen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Ich arbeite daran, dass die "Prozente" dort verschwinden, wo sie nix zu suchen haben...das gilt wahrlich für (fast) alle branchen...

    Du solltest es dir dringend abgewöhnen einen "Schwindel" deshalb zu dulden, nur weil ein ähnlichen Schwindel woanders ebenfalls existiert...

    Wo soll so eine Spirale enden...??
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich bin kein Weltverbesserer, aber ich sage auch ehrlich meine Meinung, insbesondere wenn es um solche Prozentversprechungen geht. Das hat nichts mit Duldung zu tun. Ich werde mich aber nicht auf das Niveau dieser Werbefuzzies begeben, sondern mit sachlichen Fakten argumentieren.

    Man kann natürlich mit dem Kopf durch die Wand, aber man wird dabei immer den Kürzeren ziehen. Darüber solltest Du mal nachdenken.

    Gruß
    Ralf
     
  8. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Ich glaube nicht dass das etwas mit "Kopf durch die Wand" zu tun hat, wenn ich die "Steilvorlage" der solaren Werbefuzzies aufnehme und diese Leute im eigenen 16-Meterraum ins abseits stelle und noch gleichzeitig einen "Elfer" versenke... :-))...und das alles in einem Spielzug... :e_smiley_brille02::bounce:
     
  9. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    ...da werden sich die "Werbefuzzis" aber grämen wenn du ihnen so drastisch in die Parade fährst. :mega_lol:
    Die sind nämlich täglich hier Online und lesen "das Bauexpertenforum" dort wo sich alles entscheidet. Seit dem du hierpostest sind die Umsätze mit Solaranlagen, bundesweit, drastisch zurückgegangen.
    ;)
     
  10. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Mir geht sowas auch etwas zu weit. Wir sollten uns hier im Forum lieber mit sachlichen Argumenten technische Lösungen vergleichen als über Werbung herzuziehen und eine ganze Branche schlechtzumachen.

    Du solltest deine persönliche Fehlinvestition so langsam mal abschreiben und überlegen wie du deine Zeit und Energie in Zukunft für positive Dinge einsetzen kannst.
     
  11. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
  12. egnurg

    egnurg

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    stuttgart
    also ich würde nie mehr eine Solaranlage kaufen.
    Lieber noch ein paar Photovoltaik-Elemente mehr.

    siehe http://www.bastel-bastel.de/index.php?id=171

    das amortisiert sich sicher niemals.

    das nächste Mal nehme ich die billigste Heizungsanlage aus dem Baumarkt - ohne Solarteil.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Deine Probleme mit dem Hersteller bzw. den Handwerkern haben doch nichts mit Solar zu tun. Das gleiche könnte ich Dir über KFZ-Fachwerkstätten erzählen, aber ist deswegen mein Auto unsinnig?

    Einerseits kann ich Deinen Frust ja verstehen, aber das hilft den Lesern hier nicht weiter. Es gibt auch Solarsysteme die wirtschaftlich laufen.

    Und ganz nebenbei bemerkt, bei PV kannst Du auch ganz mächtig in die Sche...e greifen. Dann amortisieren sich solche Anlagen auch niemals.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW


    Naja, immerhin waren die Werbefuzzis so clever und haben das Haus mit einem Bildbearbeitungsprogramm soweit verändert das man sich mit "Es handelt sich nicht um ein und das selbe Haus.Beide Häuser sind/waren energetisch nicht vergleichbar" rausreden können.


    Gruß,
    Rene'
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    @egnurg,

    ist schon hart was du für einen kampf mit deiner heizung hast oder hattest,
    aber dafür kann doch die solaranlage nichts!

    anscheinend hast du ein auslauf-montagsmodell vom hersteller bekommen
    und bei den installa"teuer"n hat ein pfuscher dem nächsten pfuscher die zange in die hand gedrückt.......

    eine umwälzpumpe für über 700 doppelmark?????? ist die aus gold
    und braucht kein strom??
    ne umwälzpumpe kostet zwischen 50 und 100€ und die neuen high efficient irgendwas zwischen 150-200€.....
    da hat dich einer sauber übers ohr gehauen........(aber auch dafür kann die solartechnik nix!)

    viele grüße
    pascal
     
  17. solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Ich habe mir dein Protokoll auf deiner Webseite durchgelesen...
    Am Schluss hast du auch Probleme mit der Verkalkung von Wärmetauschern, wie man bei dir lesen kann...
    Das Problem ist bekannt ?!...oder auch nicht, deshalb schaue hier:
    http://www.solarresearch.org/05vidaud/051solarvidarch/050032/index.htm
     
Thema:

Der Beweis: Thermische Solaranlagen bringen 0,0% Ersparnis !!

Die Seite wird geladen...

Der Beweis: Thermische Solaranlagen bringen 0,0% Ersparnis !! - Ähnliche Themen

  1. Solaranlage defekt

    Solaranlage defekt: Hallo zusammen, Wir haben ein Riesen Problem! Gestern haben wir festgestellt, dass Flüssigkeit aus der Solaranlagensteuerung ausgelaufen ist......
  2. Badenplatte unter Haus und Dopppelgarage Thermisch trennen ja oder nein?

    Badenplatte unter Haus und Dopppelgarage Thermisch trennen ja oder nein?: Hallo, ich muss entscheiden, ob Haus und Garage eine Gemeinsame Bodenplatte bekommen oder ob sie Thermisch getrennt werden. Angedacht vom...
  3. Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?

    Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?: Hallo, wir bauen mit OKAL und planen eine 10 kwp PV-Anlage mit 4,6 kWh Stromspeicher zu verbauen. Nun haben wir das Problem das OKAL uns...
  4. Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?

    Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?: Zunehmend wird in Medien mit erheblichen Primärenergieeinsparungen bei Sanierungsmaßnahmen geworben. [Link entfernt] Dass normierter...
  5. Solaranlage auf dem dach und seine Folgen

    Solaranlage auf dem dach und seine Folgen: Man stelle sich vor, man baut ein Haus und legt Solarmodule (Photovoltaik) auf sein Dach. Die Dinger sind nach ca. 25 Jahren hinüber. Nun...