Detail Streifenfundament, Bodenplatte, Mauerwerk Dämmung so in Ordnung?

Diskutiere Detail Streifenfundament, Bodenplatte, Mauerwerk Dämmung so in Ordnung? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, den Bau eines EFH (ohne Keller, massiv, einschalig, kein WDVS) plane und entwerfe ich mit einem CAD selber. Ein Architekt ist...

  1. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Hallo zusammen,

    den Bau eines EFH (ohne Keller, massiv, einschalig, kein WDVS) plane und entwerfe ich mit einem CAD selber. Ein Architekt ist beauftragt, die Entwurfspläne zu übernehmen, die Werkpläne fertig zu stellen, auszuschreiben und die Bauüberwachung zu übernehmen. Einige Details bereite ich ebenfalls selber vor, um sie dann mit dem Architekten durchzusprechen. Anbei ein 2D-Detail zum Fundament mit der Bitte um Kommentierung und Verbesserungsvorschläge.

    Vielen Dank
    Jens[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 21. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Sorry ...

    ... aber da mache ich nicht mit :irre .
     
  4. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Danke auch für die freundliche und wichtige Mitteilung :winken
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich glaubs

    nicht:
    Architekt=Zeichenknecht!:mauer
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich hoffe....

    der Kollege hat entweder nen RA, der ihn berät oder ne gute Haftpflichtversicherung.
    ich sehe auf Anhieb mindestens vier Unklarheiten/Fehler/Sinnlosigkeiten.
    Und wenn der zeichenknecht nur kenchtet, weil er fürs Denken nicht bezahlt wird, hat er das hoffentlich im Vertrag drin stehen.
    Ach ja. Die Fehler verrat ich nicht. :smoke Da sollen sich andere kostenpflichtig nen Kopf machen.
    MfG
     
  7. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Der Architekt ist eben nicht Zeichenknecht. Zu wichtigen Details hole Informationen aus unterschiedlichen Quellen ein. Der Architekt hat eine Meinung und ich habe auch eine. Hier geht es um meine.
    Bemerkenswert ist, dass sich in diesem Thema Architekten zu Wort melden, die nichts in der Sache beizutragen haben und sich in Kindergartenmanier empören.

    Keep smiling
    Jens
     
  8. #7 VolkerKugel (†), 21. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Sagen wir´s mal ganz einfach ...

    ... die Architekten in diesem Forum lehnen es ab, für umme Arbeiten zu übernehmen, die einem Kollegen aus Sparsamkeit nicht übertragen wurden.

    Sie verlangen, dass wir hier Haftungsrisiken übernehmen. Machen Sie sich das bitte doch erstmal klar. Ein Haus besteht aus vielen Details - und wenn die nicht aufeinander abgestimmt sind und im Kontext entwickelt werden, geht´s in die Hose. Glauben Sie´s mir :konfusius .
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Deutlicher gehts kaum. Und wo ist hier KiGA-Manier?? Sinn und Zweck dieses Forums ist Hilfe, nicht kostenfreie Planung!
    @ Volker: Vergiss es. Du versuchst, mit Schnapsgläsern einen Vulkan zu löschen.
    MfG
     
  10. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Und wo ist jetzt das Problem, wenn ich mit meinem Architekten ein bestimmtes Detail diskutieren möchte? Von 10 Architekten konstruieren 8 Architekten ein Fundament- und Wandschnitt unterschiedlich. Warum sollte ich mich daraus halten oder dem Architekten blind vertrauen?
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 21. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Schade ...

    ... Jens08 kann zwar lesen ...
    ... aber leider nicht verstehen.
     
  12. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Weil Du keine Ahnung hast? :D

    Im voraus .. bitte, bitte .. die freundliche und wichtige Mitteilung konnte ich mir aber leider nicht stecken, sorry
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dazu

    sind Sie -mit Verlaub- gar nicht in der Lage.
    Das dazu nötige Fachwissen ist mangels Ausbildung/Studium nicht vorhanden.
    Sammeln von Infos in Foren hilft da auch nicht.
     
  14. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Außer Beleidigungen ist von Ihnen wohl nichts zu erwarten. Mein Architekt hat gemäß HOAI ein Angebot abgegeben und den Auftrag erhalten, d.h. er bekommt alle angebotenen und beauftragten LP ordnungsgemäß vergütet. Es geht hier überhaupt nicht ums Geld, sondern um ein paar Baudetails, für die es zahlreiche Varianten und Alternativen gibt. Und erzählen Sie mir bitte nicht, dass nur Architekten wie Sie wüßten, was einen qualitativ hochwertigen Hausbau ausmacht. Auf ihre Null-Mehrwert-Kommentare kann man gut verzichten. :winken
     
  15. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Seltsame Unterstellung. Ihre Art, Bauherren für dumm zu erklären spricht für sich. Ich kann mit Architekten sehr gut über Details reden, denn mir liegt u.a. die Baukonstruktionslehre 1 und 2 von Frick/Knöll vor. Und ich brauche kein Architektur-Studium um über ein einen Wand- oder Fundamentschnitt zu diskutieren. Wie oft hat das hier schon stattgefunden? Warum diskutieren Sie überhaupt mit? Oder sind hier vorzugsweise Architekten unter sich? Lächerlich :winken
     
  16. #15 VolkerKugel (†), 21. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hier hat Sie doch ...

    ... bis jetzt noch keiner beleidigt, meine Güte!

    Aber damit Sie doch noch einen kleinen Mehrwert mitnehmen: aus dem Detail entnehme ich, dass Sie Probleme mit der Einhaltung des EnEV-Mindeststandards kriegen werden. Das soll Ihnen aber bitte Ihr Architekt erklären.
    Warum vertrauen Sie ihm nicht einfach :confused: :confused: :confused: ?
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    So....

    ich brauch ne neue EDV-Anlage für mein Büro, beauftrage ein (nach meiner Meinung versiertes) Unternehmen damit, lasse mir Vorschläge machen, gehe in ein IT/EDV Forum, und hinterfrage die Lösungen. Anschliessend versuche ich mit den IT-lern zu diskutieren.
    Suuuuuper. Wat meinste, dauert die Debatte, 3 oder 5 Minuten, hä???
    Oder machen wir immer "Pinkelpausen", damit ich schnell im Forum wieder nachfragen kann???
    *****
    Oder ganz einfach: Schuster, bleib bei Deinen Leisten!!!!!
    *****
    Wennste vom Archi die details hast, kannste die ja scannen und hier einstellen. Dann können wir weiterreden!!!
    *****
    MfG
     
  18. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich sag ja Du, denn wir Laien unter uns wir können das ;)

    Mir entzieht sich der Sinn der ganzen Aktion. Warum treibt man so en Aufwand für so ne 08/15 Konstruktion?
    Selber Zeichnung erstellen (gut dürfte Dir leicht fallen bist ja aus der IT Branche) vorlegen und dann diskutieren, was denn?
    Hundertausendfach gemacht, was willsten daran dann diskutieren? Die sinnhaftigkeit einer Drainung bei einem Haus ohne Keller?
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 21. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Holla, Jens08 ...

    ... da waren Sie wieder schneller (und werden immer cholerischer - gemach, gemach, die Hitze macht uns doch Allen zu schaffen).

    Sagen wir mal so:
    Hätten Sie Ihre Detailskizze eingestellt mit dem Hilferuf: "mein Bauträger will mir sowas unterjubeln - kann das denn sein?" hätten hier jede Menge Leute ihre konstruktiven Kommentare dazu abgegeben. Ich auch.
    Aber Sie haben doch einen verantwortlichen Planer hier. Warum sollen wir dem ins Handwerk pfuschen? Wir wissen doch gar nicht, was er insgesamt geplant hat.

    Oh Herr - lass´ Hirn regnen (nicht beleidigend gemeint :konfusius ).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vielleicht

    gehen wir es mal anders an.
    Möge uns doch Jens08 mal aufklären, warum er das gezeigte Detail so wie dargestellt gebaut haben möchte.
     
  22. Jens08

    Jens08

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    FFM
    Nicht Einhaltung der EnEV? Jetzt wird es aber interessant. Das Detail basiert auf einer offiziellen Hersteller-Empfehlung für Dämmmaterial. Was im Detail nicht enthalten ist, ist der Fußbodenaufbau ab Bodenplatte aufwärts, also Dämmung, Estrich etc.
    Ansonsten könnte man nur noch die Innenseite des Streifenfundaments dämmen, was aber nicht viel bringen soll.
     
Thema: Detail Streifenfundament, Bodenplatte, Mauerwerk Dämmung so in Ordnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fundamentschnitt mit Bodenplatte

    ,
  2. haus fundament detail

    ,
  3. streifenfundament detail

    ,
  4. dämmung/skiza
Die Seite wird geladen...

Detail Streifenfundament, Bodenplatte, Mauerwerk Dämmung so in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...