DG-Ausbau über nicht geheitzter Garage

Diskutiere DG-Ausbau über nicht geheitzter Garage im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo !!! Ich habe vor einen ungenutzten Raum über einer nicht beheizten Grage auszubauen. Anfangen wollte ich mit dem Fußboden....

  1. #1 StruppiOWL, 14. August 2011
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    Hallo !!!

    Ich habe vor einen ungenutzten Raum über einer nicht beheizten Grage auszubauen.

    Anfangen wollte ich mit dem Fußboden.

    Vorgestellt habe ich mir das so (von unten nach oben):

    1. Betondecke
    2. Lattung (6cm höhe, abstand 50cm)
    3. Zwischen die Lattung Styropor 6cm WLG 035
    4. OSB3-Verlegeplatte (Stöße geleimt und mit Dichtband verklebt)

    Frage: Ist irgendwo in dem Aufbau eine Dampfsperre o.ä. nötig oder reichen
    die OSB-Platten?

    Ist der Aufbau prinzipiell ansonsten ok?

    Dann Dachschräge dämmen (von außen nach innen):

    1. Unterspannbahn DeltaMax
    2. 14cm Glaswolle WLG 035
    3. Klimamembran KM-Duplex von Isover
    4. Lattung mit Klemmfilz 4cm WLG040
    5. Gipskartonplatten

    Anschluss von 3. auf den zuvor verbauten OSB-Platten.

    Frage: Prinzipiell so ok? Ist der Anschluss auf den OSB-Platten akzeptabel?


    Ich freue mich auf eure Antworten und sage schon mal DANKE ! :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StruppiOWL, 16. August 2011
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    :( ... hat denn keiner eine Idee, ob das so ok ist? Oder einen Rat falls was nicht ok ist?


    ... bitte meldet euch.....
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Wenn die Raumhöhe in der Garage ausreichend ist, würde ich die Decke besser von unten dämmen.
    Vorteile:
    a) durchgängige Dämmschicht ohne Unterbrechungen durch Lattung
    b) Lage auf der kalten = bauphysikalisch richtigen Seite

    6 cm sind übrigens ziemlich wenig ....

    Noch ein Hinweis: Baurechtliche Zulässigkeit des Ausbaus ist geklärt? Wenn es eine Grenzgarage sein sollte, ist der Ausbau des Dachraums i.d.R. nicht zulässig.
     
  5. #4 StruppiOWL, 18. August 2011
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    Hallo Manfred, danke erst mal für die 1. Antwort ! :biggthumpup:

    Dämmen von unten ist z.Zt. leider nicht möglich!

    Mehr als 6cm Styropor sind leider auch nicht möglich wg. der Raumhöhe. Sollte es zu Fußkalt sein, muß ggf. von unten nachgedämmt werden.

    Wie stehst du denn zu der raumseitigen Dampfsperre? Nötig oder reichen abgeklebte, verleimte OSB-Platten aus?


    MFG
     
  6. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Da war doch noch was...

    Ach ja richtig:

    Wie siehts damit aus? Nicht, dass Dir hinterher jemand die Suppe versalzt!

    VG,
    Tom
     
  7. #6 Der Bauberater, 18. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Bei Aufenthaltsräumen, so sie zulässig sind, ist die ENEV zu beachten :bef1021:. Bei 6cm ist es dann aber Vakuumdämmung oder so. :shades
     
  8. #7 StruppiOWL, 19. August 2011
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    ... es ist keine Grenzgarage ... d.h. sollte der Ausbau erlaubt sein oder?

    Da ich die 6cm Styropor schon da habe, werd ich die Decke im Verlauf von unten nachdämmen, versprochen (@DerBauberater) ....

    Aber meine brennendste Frage bzgl. der raumseitigen Dampfsperre hat mir leider noch keiner beantwortet....:(
     
  9. #8 Der Bauberater, 19. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Das kommt darauf an, wie es gemacht wird (geplant ist) :cool:
    Die OSB-Platte an sich ist ziemlich dampfdicht, aber wie werden die Stöße dauerhaft abgeklebt und wie tut das an den aufgehenden Wänden?
     
  10. #9 StruppiOWL, 19. August 2011
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    ... der Raum hat 3 Außenwände.

    Dort kommt auf die OSB-Platte ein Ständerwerk mit Isolierung + Klimamembran. Diese wird dann luftdicht auf den OSB-Platten angeschlossen.

    Die Stöße der Platten werden mit Siga-Sicral (heißt das glaub ich) verklebt. Darauf Trittschall und dann Laminat.

    Was sagst du dazu?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Der Bauberater, 19. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Versuch macht kluch!
     
  13. StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    hm... heißt das das der Aufbau OHNE Folie OK ist ?
     
Thema:

DG-Ausbau über nicht geheitzter Garage

Die Seite wird geladen...

DG-Ausbau über nicht geheitzter Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Bodenaufbau im DG

    Bodenaufbau im DG: Guten Tag zusammen, im Rahmen einer Modernisierung wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. Dieses soll zunächst als Nebenraum genutzt werden....
  4. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  5. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...