DHH 2 getrennte Weisse Wannen wie abdichten?

Diskutiere DHH 2 getrennte Weisse Wannen wie abdichten? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir bauen 2 DHH und mein Nachbar möchte nicht mit meinen bereits beauftragten Rohbauer, sondern einen anderen nehmen. Wir haben...

  1. #1 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo,

    wir bauen 2 DHH und mein Nachbar möchte nicht mit meinen bereits beauftragten Rohbauer, sondern einen anderen nehmen. Wir haben drückendes Wasser. Die Keller ("Weisse Wanne" auf 30 cm Sohle mit Betonfertigteilen, Fugenblechen, 50 mm Styrodur und Schwarzanstrich; sollen nun getrennt ausgeführt werden (wg. Gewährleistung, dann kann Firma A nicht Firma B die Schuld zuweisen etc.)
    Andere Nachbarn haben dasselbe Problem, noch keinen DHH Partner in Sicht, sprich zuerst wird deren Keller gebaut und dann irgendwann der 2...Wir haben gestern alle zusammen diskutiert und sind ja keine Experten.

    Wie wird in so einer Situation vernüftig zwischen den Häusern abgedichtet?
    Wenn Wasser dazwischen läuft und gefriert könnte doch die ganze Wanne kaputt gehen? Soll die Sohle trotzdem aus einem Guss gemacht werden oder 2 getrennte Sohlen?
    Hilfe

    gruß Daniel A.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    man kann beide gebäude völlig trennen, auch die bodenplatten.
    wie abgedichtet wird, wissen deine planer und dein BU.
    die planung BEIDER dhh sollte dennoch koordiniert werden, sonst beginnt der spass schon bei den bodenplatten.
     
  4. #3 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    mein Rohbauer meint,

    das nur die erste Kellerwanne richtig abgedichtet werden kann, weil bei der 2. zuwenig Platz ist. Stimmt das? Gibt es keine anderen Verfahren?:lock

    Gruß Daniel
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 31. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und was meint...

    der/die für Ausführungsplanung und Bauleitung zuständige ?????.
    MfG
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 31. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich würde mich ...

    ... auf dieses Risiko nicht einlassen.

    Es sollte doch unter rational denkenden Menschen möglich sein, sich wenigstens für den Keller auf einen Rohbauer zu einigen. Die Gewährleistung ist doch dabei kein Problem! Wenn Firma A den kompletten Keller baut und von Familie A und B je zur Hälfte bezahlt wird, liegt bei einem Schaden im Keller B die Verantwortung bei Firma A :deal .

    Dier Bodenplatte gehört auf jeden Fall in einem Guss betoniert. An diese Fuge käme im Schadensfall nie mehr jemand dran.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 31. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hääääää....

    Wieso sollten nicht zwei verschiedene Rohbauer zwei nebeneinander gelegene Keller bauen können. Was machste denn, wenn der Nachbar noch gar nicht feststeht. Ne Bodenplatte vorsorglih giessen, bezahlen und hoffen, daß der Nachbar nen Keller will und die BoPla bezahlt :confused: .
    Wichtig ist einzig eine sauber Planung , Umsetzung und Überwachung eines Abdichtungskonzepts.
    MfG
     
  8. #7 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    was sagend denn

    Nun Ausführungsplanung un dBauleitung macht ein Architekt für mich, der weiss aber auch nicht alles und hält sich daran, was de rohbuaer sagt mmmm.
     
  9. #8 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    ich will mich auch nicht

    Danke für dne tipp, das wir dwohl auch jetzt so gemacht.
     
  10. #9 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    genau vor dem Problem stehen die anderen Nachbarn.

    Beschreibt doch mal wie sowas aussehen kann, welche Materialien etc.

    werde mich nochmal mit dem Tüv unterhalten, ob die die Bauausführung überwachen
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 31. Juli 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sorry...

    aber on-line Planung mache ich noch nicht. :smoke
    Da möge sich Dein Architekt mal fortbilden. Und der TÜV :mauer kann ja ein paar Dichtungen mitbringen - Ventildeckeldichtung, Türdichtung ......
    MfG
     
  12. #11 Daniel A., 31. Juli 2006
    Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Tüv

    mmhhh hälst wohl nicht viel vom tschechischen Übernachtungsverein gelle?
     
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und noch ein paar dichtungen für die, denen bei diesem schwachsinn ebensolche davonfliegen :mad:
    ich nehm auch ein paar :smoke

    natürlich kann man bodenplatten trennen,
    natürlich kann man schwarz abdichten,
    natürlich kann man (imho noch besser) weiss abdichten,
    aber bei dem bau - ohne kompetenten architekten/tragwerksplaner -
    lernen wir bestimmt alle dazu... wenn sich der archi auf den rohling verlässt :konfusius
     
  14. #13 Carden. Mark, 31. Juli 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wo ist das Problem?

    Da steht doch weiße Wanne.
    Ergo, Abdichtung im Sinne einer Abdichtung braucht es nicht.
    Dampfsperre ist kein Problem (für den Erstbauer)
    Wenn der zweite kommt, dann erlaubt man dem ganz Großzügig den Bereich wie Anschlüsse Alt /& Neu sonst auch eingedichtet werden - und gut ist es.
    Ich würde dem zweiten Allerdings auch zu eine wW raten.
     
  15. #14 VolkerKugel (†), 31. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  16. #15 Carden. Mark, 31. Juli 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und wieder einer ohne eigenem Fachmann.
    Oje Oje
     
  17. Daniel A.

    Daniel A.

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    hätte ich nur die Zeit gehabt

    vorher in diesem Forum zu lesen, aber damals mußte ich mich um GÜ Angebote kümmern...etc.
    Ja stimmt ich habe einen GÜ aber auch einen Architekten eingekauft (übrigens schon vorab bezahlt):deal Unterschriebene Pläne habe ich für 4 Wände 30cm WW hehe wähne mich dort auf der sicheren Seite, da der Nachbar zu beginn (Bauantrag Dezember 2005) den Keller bereits tiefer und getrennt bauen wollte....

    Nun waren wir zwischenzeitlich soweit, das die Keller zusammen gebaut werden und heute Super GAU
    Der nette Nachbar will jetzt doch einen anderen Rohbauer beauftragen um Geld zu sparen und die beidne hälften rechtlich voneinander zu trennen wg. Gewährleistung.
    Habe hier im Forum aber auch gelesen, das es das vernünftigste ist die Kellersohle und WW zusammen zu bauen. Die Angst ist, das das Wasser welches bis zu 1,50 m steigen kann gefriert und in den Zwischenraum eindringt und alles "sprengt". :confused: :confused: Wenn es für die Fugen ne ordentliche Lösung gibt o.k...dann müssen wir es eben so machen.

    Gruß Daniel
     
  18. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    wieviel geld spart man eigentlich wirklich durch ein DH statt EFH? wenn man das so liest, dann sollte ich das richtig lohnen müssen. oder eben weg mit dem kellerwunsch. meine güte. als betonkeller sowieso die teuerste abstellkammer.
     
  19. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    wo iss eigentlich das Problem die Bodenplatte getrennt auszubilden ???
    ... lass den Nachbarn doch vorher baun ... dann setzte ne HW Platte
    samt Folie davor und davor ne einseitige Ortbetonwand ...
    gibt nen gescheiten Schallschutz, Dampfsperre und ne dichte
    Wanne ... fehlt "nur" noch der Tragwerksplaner der´s konzepiert und
    die Stiefelbewehrung in den Bewehrungsplänen mitführt (!)
    .
    Fachbauleitung samt Bewehrungs- und Abdichtungsüberprüfung
    natürlich selbstredend intus.
    .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 11. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum ...

    sollte denn das Wasser in der Fuge gefrieren - oder steht das haus in Sibirien???
    Und wenn die Angst wirklich sooo groß ist, gibt es Möglichkeiten, das Wasser auch bei getrennten Kellern aus der Fuge rauszuhalten. Muss halt bloss wer planen und durchsetzen.
    MfG
     
  22. O-B-W

    O-B-W

    Dabei seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    M
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Praxis ist Trumpf
    hallo,
    ich würde ein/mein doppelhaus nie in einem guss, bodenplatte, bzw. umfassung als ganzes, ausführen lassen.
    der schallschutz wird bei dieser ausführung nicht eingehalten. das geht nur solange gut, bis einer der hauseigentümer seine hälfte verkaufen will/muß. dann kommen die ersten probleme.
    und sollte dann die kommunwand noch gemauert sein, ist das für mich unverantwortlich.
    nur die vorstellung eine seite hätte im keller einen wasserschaden (rohrbruch, ect....), dann ist der andere keller auch voll dabei :bounce:

    wie der josef schon sagte, zuerst eine kellerhälfte erstellen, dann die anderen anbauen. wenn dann eine zugelassene schalldämmmatte für ortbetonwände (druckwasser) eingebaut/verbaut wird, kann die fuge auch kein wasser ziehen und somit auch nicht durchfeuchten.
    das diese ausführung nicht ganz billig ist, dürfte klar sein, aber dort zu sparen wäre für mich der falsche ort.

    grüße aus bayern
    obw
     
Thema:

DHH 2 getrennte Weisse Wannen wie abdichten?

Die Seite wird geladen...

DHH 2 getrennte Weisse Wannen wie abdichten? - Ähnliche Themen

  1. DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude

    DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude: Hallo zusammen, wir wollen an eine bestehende Doppelhaushälfte anbauen. Sind jetzt kurz vor Unterschrift Kreditvertrag und Notartermin. Wie...
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  3. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  4. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  5. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...