DHH bauen und dabei Vorteile beim Baukredit?

Diskutiere DHH bauen und dabei Vorteile beim Baukredit? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Servus @ all, mal eine kurze frage... hätte ich eine höhere chance einen baukredit zu bekommen (für grundstück und immo) wenn ich ein...

  1. Ceerow

    Ceerow

    Dabei seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz - Mechatroniker... Produktion (Traktor
    Ort:
    Worms
    Servus @ all,

    mal eine kurze frage... hätte ich eine höhere chance einen baukredit zu bekommen (für grundstück und immo) wenn ich ein doppelhaus auf einem grundstück baue und die eine hälfte dann verkaufen würde, als einfach ein einfamilienhaus zu bauen..?
    die bank weiß ja dann schließlich das ich eine höhere einnahme erziele...

    vielen dank im voraus

    und schönen tag noch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann zahlst Du schön Spekulationskosten und musst zudem noch das Darlehen abbezahlen... da zahlst Du letztendlich drauf!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wieso höhere Einnahme? Dies würde voraussetzen, dass Du die zweite Hälfte mit Gewinn verkaufen kannst. Bei einem geplanten Verkauf kann man hinsichtlich Baukosten kaum Synergieeffekte freisetzen, denn beide Hälften müssen völlig unabhängig voneinander sein. Das Einsparpotenzial ist daher sehr begrenzt, das Risiko, dass ein Verkauf scheitert, ist aber dementsprechend hoch.

    Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen, wenn die Bank zu der Erkenntnis gelangt, dass das Risiko höher ist als bei einem einzelnen Haus, und von Dir zusätzliche Sicherheiten fordert.

    Ich sag´s mal so, wenn Deine Zahlen für ein einzelnes Haus schon knapp sind, dann werden sie durch die Aktion nicht besser, ganz im Gegenteil. Die Bank wird das Risiko bewerten und feststellen, dass dieses vielleicht zu hoch ist, und dann die komplette Finanzierung versagen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Man könnte ja aber auch daran denken, die zweite Hälfte nicht selbst zu bebauen, sondern das Grundstück zu verkaufen. Dann sieht die Welt vielleicht schon wieder anders aus.
     
  6. Nutzername

    Nutzername

    Dabei seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.Bauing.
    Ort:
    Sachsen
    Du siehst Probleme einen Kredit für ein EFH zu bekommen. Und die Bedenken der Banken willst Du damit ausräumen, dass Du einen Kredit in ca. doppelter Höhe für ein ca. doppelt so großes Bauvorhaben beantragst? Ernsthaft?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist ein Punkt über den man nachdenken kann. Vorausgesetzt er besitzt das Grundstück schon und macht somit aus Vermögen "cash".

    In der Eingangsfrage liest es sich aber eher so, dass Haus und Grundstück finanziert werden sollen. In dem Fall könnte man ja gleich ein kleineres Grundstück kaufen. Oder aber es gibt kein anderes Grundstück das man kaufen könnte, dann hätte man zwar hinsichtlich Finanzierung keinen großen Vorteil (nur der geringere Finanzierungsrahmen), aber man hätte sich ein Grundstück in entsprechender Lage gesichert.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

DHH bauen und dabei Vorteile beim Baukredit?

Die Seite wird geladen...

DHH bauen und dabei Vorteile beim Baukredit? - Ähnliche Themen

  1. DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude

    DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude: Hallo zusammen, wir wollen an eine bestehende Doppelhaushälfte anbauen. Sind jetzt kurz vor Unterschrift Kreditvertrag und Notartermin. Wie...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  5. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...