Diazed-Sicherungen als Vorsicherungen erlaubt?

Diskutiere Diazed-Sicherungen als Vorsicherungen erlaubt? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, baue gerade eine Dachgeschosswohnung in einer Eigentümergemeinschaft um. Dort gibt es bisher nur bis vor die Wohnung die Hauptleitung...

  1. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Hallo,

    baue gerade eine Dachgeschosswohnung in einer Eigentümergemeinschaft um. Dort gibt es bisher nur bis vor die Wohnung die Hauptleitung gelegt, da dann ein WECHSELSTROMzähler und 3 Diazed-Sicherungen. von dort gehen 3 Stück 2-adrige Flachleitungen (2x1,0 oder 2x1,5qmm) in die Wohnung und verteilen sich dort für Bad, Küche, Wohntzimmer, Schlafzimmer und Flur ... also vollkommen ungenügend, kein FI-Schutz etc.

    Auf Drehstrom wird wohl erst in ca. 5 Jahren umgerüstet.

    ich habe nun folgendes gedacht:

    - Einbau komplett neuer Sicherungskasten IN der Wohnung im Flurbereich
    - alle Leitungen neu in der Wohnung legen, alles mit PE und N und L1 bis L3
    - geforderte 5x10qmm vom Sicherungskasten unter Putz zum Dachboden führen (die Wohnung ist alleine im Dachgeschoss, nebenan befindet sich der Dachboden).
    - vom Dachboden die 5x10qmm durch die Wand von hinten zu den 3 Diazedsicherungen führen und diese mit je 25A absichern

    die 25A wären dann sozusagen eine Vorsicherung für den Sicherungskasten und wenn die gesamte Stromanlage mal erneuert wird kann man ohne in der Wohnung die Wände aufreißen zu müssen das 5x10qmm an der Steigeleitung vom Keller anmuffen und hat somit im Keller den Zählerkasten und oben die geforderten 5x10qmm als Zuleitung für den Wohnungssicherungskasten.

    ist das so erlaubt?
    Was haltet ihr von der Idee?
    ggf. bessere Vorschläge vorhanden? (nein, jetzt auf Drehstrom umsteigen geht nicht)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, so geht das nicht.

    Aber nicht wegen der Diazed als Vorsicherungen, die wären okay.

    Aber man darf nicht einfach so eine für Drehstrom ausgelegte Anlage mit 3 gleichphasigen Außenleitern speisen!
    Das führt zu brandgefählicher Neutralleiterüberlastung. Und zwar nicht nur i.d.R. der Herdanschlußleitung, sondern hier auch der Hauptleitung.

    Es ginge stattdessen z.B. mit einer Vorsicherung von 1x25A oder 1x35A.
    Für den Anschluß eines Vollherds ist dann aber zusätzlich ne Spezialkonstruktion nötig!

    Achtung:
    Falls es sich um ein TN-C-System handelt (wie in den meisten Regionen Deutschlands) geht all dies nur, wenn die besthende ZUleitung zum Zähler bereits einen Mindestquerschnitt von 10mm²Cu hat.
    Dies ist zu prüfen. Ich würde erwarten, daß man da im Bestand eher höchstens 6mm² vorfindet. Daran darf eine neue Anlage in dieser Netzform ÜBERHAUPT nicht mehr angeschlossen werden!!!
    Abhilfe wäre u.U. möglich, wenn es gelingt, einen separaten Schutzleiter heraufzuziehen.
     
  4. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Hallo, also die Zulkeitung dort hin ist wohl schonmal neu gezogen worden, das ist wie ich es sehe 5x10qmm oder noch stärker, werde nachher gleich nochmal vom anderen PC ein Foto raussuchen und die "Zählertafel" zeigen ...

    möchte eine anständige sichere Lösung herbeiführen ... wie gesagt, komplett balles neu wird noch ein paar Jahre dauern!

    welche Spezialkonstruktion kann man da nehmen???
     
  5. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    hier das versprochene Foto:

    [​IMG]
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie stark die Etagenzuleitung ist, kann ich nicht erkennen.
    Aber der PEN in derZählerschleife hat nach meinem Augenmaß (und bei mäßiger Qualität des Fotos) NICHT die geforderten mind. 10mm².

    Sollte also wenigstens die Etagenzuleitung ausreichend bemessen sein, so müßte die Innenverdrahtung der Zählerplatten "aufgebohrt" werden.
    Für den Aufwand kann man aber fast auch gleich neue setzen...
     
Thema: Diazed-Sicherungen als Vorsicherungen erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diazed erlaubt

    ,
  2. vorsicherungen

Die Seite wird geladen...

Diazed-Sicherungen als Vorsicherungen erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  2. Leitung vss. getroffen

    Leitung vss. getroffen: Hallo zusammen, mein Freund hat mit einem Nagel gerade leider vss. eine Stromleitung in de Wand getroffen. Festgestellt haben wir es, weil die...
  3. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  4. Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser

    Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser: Hallo liebe Fachleute, ich bin neu hier, heiße Peter und besitze eine Doppelhaus-Hälfte (Baujahr ca. 1930), welche meine Eltern 1961 gekauft...
  5. Photovoltaikkabel auf dem Dach über Brandwand führen erlaubt?

    Photovoltaikkabel auf dem Dach über Brandwand führen erlaubt?: Hallo, ist es erlaubt, auf einem Dach mit Brandwand (30cm über höchstem Punkt hoch) über die Brandwand Photovoltaik Kabel zu legen? Müssen...