Dichtbahn im Schwellenbereich

Diskutiere Dichtbahn im Schwellenbereich im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, da ich mich zunehmend mit der Planung der Außenanlagen beschäftige kam mir eine Frage in den Sinn: Man soll ja eine Sockelhöhe...

  1. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Hallo zusammen,

    da ich mich zunehmend mit der Planung der Außenanlagen beschäftige kam mir eine Frage in den Sinn:

    Man soll ja eine Sockelhöhe von 30cm einhalten - also Abstand OK Gelände zu UK Schwellenholz - um sicherzustellen das die SChwelle trocken bleibt. So weit so klar.

    Im Bereich der Terrasse wurde mir eine spezielle Dichtbahn nahegelegt, damit man die Sockelhöhe dort verringern kann. Ich denke die Bauexperten hier kennen das?

    Meine Frage: warum packt man nicht umlaufend um das ganze Haus diese Dichtbahn? Hat das nur Kostengründe oder ist es generell trotzdem besser mit 30cm Sockeln zu arbeiten statt einer Dichtbahn und kleinerem Sockel und dem Risiko das die Dichtbahn evtl. undicht ist/wird?

    Das das Holz atmen muss glaub ich mal nicht - das ist ja tot :wow

    Danke für Aufklärung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedl1953, 21. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
  4. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Auf jeden Fall interessant - das man mit Kiesschicht auf 15cm reduzieren kann war mir noch nicht klar - die Variante 1 mit den L-Steinen sieht auch so interessant aus das man damit was machen kann.

    Allerdings bleibt die Frage ob die Dichtbahn auch Nachteile hat (also es Gründe gibt nicht sowieso immer damit zu arbeiten) unbeantwortet.

    Danke aber für das aufschlussreiche Dokument (für viele andere Belange)
     
  5. #4 Gast036816, 21. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    och - wenn pilze und und insekten einziehen, wird das ganz schön lebendig das totholz!

    30 cm wegen spritzwasser. einige regentropfen springen nun mal wieder hoch, wenn sie auf dem boden ankommen. die meisten davon kommen nicht über 30 cm.
     
  6. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Auch das war nicht meine Frage - die 30 cm versteh ich. Nur wenn man die durch Einbau einer Dichtbahn verringern kann, warum tut man es dann nicht immer? Könnte ja sein das es z.B. durch eine Dichtbahn auch Probleme geben kann...
     
  7. #6 Friedl1953, 21. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Es ist halt der sichere Weg. Natürlich können die anderen Möglichkeiten Probleme bringen, eine Dichtbahn kann undicht sein oder werden. Also ohne Not 30 cm. Wenn es aus architektonischen oder nutzergründen darunter sein soll/muss, dann eben entsprechende Maßnahmen.
     
  8. #7 Friedl1953, 21. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ergänzung. Man wählt immer zuerst den konstruktiven Holzschutz, in diesem Fall die 30 cm. Man verlässt diesen Weg nur dann wenn es Gründe dafür gibt. Deshalb ist die Frage nach warum nicht grundsätzlich beantwortet.
     
  9. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Okay - also die einfachen/sicheren Maßnahmen zuerst.

    Ich bin halt eher der "Gürtel und Hosenträger" Typ - um auf Nummer Sicher zu gehen ;-)

    Wenn ich mich in meiner Nachbarschaft umschaue, dann sehe ich interessanterweise kaum jemanden der bei seinem HRB die 30cm einhält. Im schlimmsten Fall fault dann die Schwelle und eine aufwändige Sanierung wird nötig - richtig?

    Wie würde man sowas sanieren? WDVS ab, Schwelle rausschneiden und neue Schwelle rein? Wie verbindet man das dann? Literaturtipp willkommen... ;-)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Friedl1953, 21. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Nee ich glaube das führt jetzt zu weit. Holz darf auch nass werden, Staunässe ist zu vermeiden. Das kann bei einer Schwelle nicht gut kontrolliert werden. Außerdem wäre hier eine Sanierung super aufwändig. Auch wenn die 30 cm nicht eingehalten werden, heißt das noch lange nicht das etwas passiert. Es kommt auf viele andere Einflussfaktoren an. Ich kenne auch keine Fälle des modernen HRB wo so was schon mal gemacht weden musste.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    richtig: es gibt probleme ;)
    wenn irgend möglich: schwelle "trockenlegen".

    wenn nicht:
    bis zur notwendigen brutalsanierung vergeht eine weile, bis
    dahin werden einige firmen umfirmieren oder dem schwund
    anheim gefallen sein.

    ach ja, literatur? din 18195, din 68800 .. für den anfang.
    in 68800 das kleingedruckte und die fussnoten lesen,
    vielleicht gibts auch endlich irgendwo eine änderungsliste
    gelbdruck ./. weissdruck als 1read-anleitung ;)

    falls du den namen der "dichtbahn" kennst: bitte per pn
    an mich. falls es eine ge"DIN"te bahn ist (v60, g200, r500:) )
    kannst du´s hier schreiben.
     
Thema:

Dichtbahn im Schwellenbereich

Die Seite wird geladen...

Dichtbahn im Schwellenbereich - Ähnliche Themen

  1. Kellerabdichtung mit Allwetter Dichtbahn BT 21

    Kellerabdichtung mit Allwetter Dichtbahn BT 21: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Abdichtung des Mauerwerks im Keller. Unser Keller ist aus ******* gebaut; also Styroporsteine...