Dichtung über Fuge mit Weichfaserplatte

Diskutiere Dichtung über Fuge mit Weichfaserplatte im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe folgende Situation: In einem ehemaligen Pflanztrog (ca. 140m2 Grundfläche) wird eine Fundamentplatte für 2 Generatoren...

  1. #1 Gast3052, 18.02.2013
    Gast3052

    Gast3052 Gast

    Hallo,

    ich habe folgende Situation:
    In einem ehemaligen Pflanztrog (ca. 140m2 Grundfläche) wird eine Fundamentplatte für 2 Generatoren eingebracht
    (s. Anhang, aber ich glaube,wir haben aber auch schon mal darüber gesprochen).

    Auf der Bodenplatte wird zur besseren Entwässerung ein Aufbeton mit Gefälle aufgebracht. Die Sauberkeitsschicht,
    der Fundamentplatte und evtl. auch der Aufbeton werden durch eine umlaufende Weichfaserplatte (bituminiert?) von der bestenden
    Einfassung, Beton ca.24cm, getrennt. Eine Abdichtung der gesamten Fläche ist nicht nötig, da der gesamte Bereich
    zur Zeit bepflanzt ist.

    Die eigentliche Frage ist, ob die Fuge mit der Weichfaserplatte zum Schutz der Weichfaserplatte zusätzlich abgedichtet werden sollte, wenn ja, wie?

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank.
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast036816, 18.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist das eine übungsaufgabe oder ernsthaft zur realisierung? du solltest die bauteile in der schraffur kennzeichnen, die bestand sind, was abgebrochwn wird und was neue bauteile sind. was nicht gehen wird, ist dein gefälle richtung stahlträger und entwässerung gegenläufig ist. ebenso kannst du keine gummischrotmatte nehmen zwischen stahlträger und stahlbeton, wenn der stahlbeton auf der gummischrotmatte lastet.
     
  3. #3 RMartin, 19.02.2013
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wer hat denn die Fuge überhaupt bemessen? 1cm ist ja nicht gerade viel....

    Dauerelastisch versiegeln tut man im Allgemeinen solche Trennfugen schon. Gibt es denn dort keine Anforderungen? Bei maschinentechnischen Bauteilen fällt mir z.B. immer mögliches Öl, etc. ein?!
     
  4. #4 Gast3052, 19.02.2013
    Gast3052

    Gast3052 Gast

    Danke Schon mal!

    Der Aufbau bis OK Gefälle, inkl. Fuge mit Weichfaserplatte, ist vom Statiker vorgegeben.

    Die Generatoren sind in einer Einhausung, ähnlilch Fertiggaragen. Diese sollen durch die Stahlträger über der wasserführenden Ebene stehen.
    Die Stahlträger sind in regelmäßigen abständen unterbrochen, so dass das wasser fliesen kann.

    Die einzige betehende Wand ist die aufrechte, halbhohe Stahlbetonwand.
    Weiter Anforderungen sind mir nicht bekannt.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    an diese frage
    häng ich mich dran.

    also?

    das gezeigte/gezeichnete niveau ist jedenfalls .. wie häufig üblich.
     
  6. #6 Gast3052, 19.02.2013
    Gast3052

    Gast3052 Gast

    ernsthaft....
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    dann zeig mehr grundlagen;
    beginnend bei 1/1000 ..
     
  8. #8 Gast036816, 19.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gelinde gesagt: die stahlträger da unten sind konstruktiver blödsinn. die rosten dir irgendwann weg und dann hängt die ganze eingestellte kiste schief, samt generator. wenn du das ernsthaft bauen wirst, haftest du auch dafür, zusammen mit dem statiker. dein problem mit bituminierten weichfaserplatte ist nicht das eigentliche. ich zweifel an der gesamten konstruktion.
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Wozu die Bodenplatte? Warum keine Einzelfundamente?
     
  10. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich denke eher da hat jemand im Brausebrand seine Fantasie mal spielen lassen. Eine Weichfaserplatte als Trennfuge im Beton? Wie lange soll die halten?
     
  11. #11 RMartin, 19.02.2013
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Lebski: Bopla wahrscheinlich um diesen Bereich innerhalb des Pflanztroges insgesamt 'sauber' zu haben bei Wartungs-; Revisionsarbeiten.
    Nur bei Streifenfundamenten unter den Stahlträgern wäre ja ringsum 'Dreck' und bei Regen könnten dann die Generatoren verschmutzt werden vllt.

    Diese Flusskiesschicht auf dem Gefällebeton verstehe ich irgendwie gar nicht.

    Ein Grundriss von dem Ganzen wäe mal interessant....
     
Thema: Dichtung über Fuge mit Weichfaserplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Polyethylen Weichfaserplatte für Fugen

    ,
  2. abdichtung gebäudefuge holzhaus bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Dichtung über Fuge mit Weichfaserplatte - Ähnliche Themen

  1. Dichtung in Abwasserleitung povisorisch reparieren ?

    Dichtung in Abwasserleitung povisorisch reparieren ?: Hallo, wir haben in unserem EFH, 45J alt, einen Wasserschaden im Bereich der Decke / Zimmerecke. Wasseraustritt in einem Abflußrohr, 100mm,...
  2. Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren

    Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren: Hallo Forum, wir haben vor 9 Jahren unser Haus gebaut und die Fenster damals (Veka) von einem Handwerkerbetrieb bezogen. Wir haben bereits nach...
  3. Kellerfenster: umlaufende Dichtung wie "verkleiden"?

    Kellerfenster: umlaufende Dichtung wie "verkleiden"?: Hallo, in meinem Neubau sind ein Garagen- und ein Kellerfenster. Beide Räume nicht beheizt. Derzeit ist die Situation wie auf dem Foto im...
  4. Dichtung bei Trockenverglasung

    Dichtung bei Trockenverglasung: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum angemeldet, weil ich nirgendwo eine Antwort auf meine Frage finden konnte. Vielleicht kann mir hier ja...
  5. Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?

    Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Decke eines Anbaus (das aus einem Badezimmer samt Eingangsflur, angebaut in den 70ern, besteht) soll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden