Dichtungsschlämme: Wo aufbringen?

Diskutiere Dichtungsschlämme: Wo aufbringen? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, um den Spritzwasserbereich (+ 30 cm über Geländeoberkante) vor Feuchtigkeit zu schützen, soll der Sockelbereich mit einer...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    um den Spritzwasserbereich (+ 30 cm über Geländeoberkante) vor Feuchtigkeit zu schützen, soll der Sockelbereich mit einer zementgebundenen Dichtungsschlämme (z.B. Aquafin 2K von Schomburg oder Elastoschlämme von Remmers) geschützt werden.

    In welcher Lage wird diese Schlämme eingebracht?

    a) direkt auf die Poroton-T-14-Außenwände, darüber Sockelunterputz, darüber Sockelfarbe,
    also:

    Poroton-T-14 -> Dichtungsschlämme -> Sockelunterputz -> Sockelfarbe.

    ODER

    b) Poroton-T-14 -> Sockelunterputz -> Dichtungschlämme -> Sockelfarbe.

    Die "üblichen" Schutzmaßnahmen (wie Spritzschutz aus Flußkieseln und Betonpflastersteine mit Gefälle weg vom Haus, Noppenfolie) werden beachtet.

    Gruß

    Tommi
     
  2. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "mmmh"

    um Aquafin auf Mauerwerke anzubringen sind vorher alle Löcher (Mörtelfuge,Ziegelsteinkammern,Ausbrüche etc.) mittels Sockelputz zu schließen "aber" austrocken lassen (!)
    .
    "und" jetzt sollte man unterscheiden:
    .
    • Mauerwerk beginnt ab OK Gelände ... Sockelputz aufbringen unten unter 45 Grad auf NULL auslaufen lassen und die gesamte Sockelfläche nach aushärten (!) bis ca. 10cm über Gelände mit Aquafin 2k o.ä. abdichten (!) ..."danach" kommt die Sockelfarbe drauf.
      .
    • Mauerwerk steht dauerhaft im Erdreich ... sprich wegen des Geländes muss teilweise Mauerwerk eingefüllt werden ... in diesem Falle Aquafin unter den Putz ca. 25cm über Gelände auftragen "plus" da drauf dann den Sockelputz ... dann nochmal Aquafin wie oben = doppelte Sicherheit vor Schäden (!) ... Aquafin hat den Vorteil daß man drüber putzen kann und daß der Putz dauerhaft drauf hält ... mit Schwarzabdichtung ist sowas (kaum) "Nicht" möglich (!)
      .
    .
     
  3. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke, Josef.

    Bei uns liegt Fall 2 vor: "Mauerwerk steht dauerhaft im Erdreich", das heißt die unteren ca. 10 cm des EG-Mauerwerks werden bei uns mit Erde angefüllt. Darunter befindet sich ein gemäß DIN 18195-Lastfall "aufstauendes Sickerwasser" abgedichteter Ortbetonkeller.

    Wir bringen also zwei Schichten Dichtungsschlämme auf:

    T14 -> Dichtungsschlämme ("25 cm über Gelände", also bei uns 25 cm + 10 cm angefülltes Erdreich = 35 cm über OK Kellerdecke=UK Mauerwerk) = circa 1,5 Reihen Porotonsteine -> Sockelputz -> 2. Schicht Dichtungsschlämme (diesmal: 10 cm über Gelände, also 10 cm + 10 cm angefülltes Erdreich = 20 cm über OK Kellerdecke=UK Mauerwerk) = circa 1 Reihe Porotonsteine.


    So richtig verstanden?

    Gruß

    Tommi
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "ja"

    ABER ned vergessen ... die Fugen samt eventl. Ziegelausbrüche schließen ... "es" wär anzuraten eine Abspachtelung dieses Bereich mit Sockelputz "vorher" aufzubringen damit das Aquafin gleichmässig aufgetragen werden kann (!) da drauf Aquafin 2k ... "aber" in der Höhe und Tiefe ned geizen (!) ... "danach" den Sockelputz aufbringen und denn "UNTER 45 GRAD" unten abschrägen ... austrochnen lassen und dann erst Aquafin 2k bis ca. 10cm über Gelände aufbringen (!)
     
Thema: Dichtungsschlämme: Wo aufbringen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dichtschlämme auf poroton

    ,
  2. dichtungsschlämme auftragen

    ,
  3. dichtungsschlämme auftragen erde

    ,
  4. dichtungsschlämme auf sockelputz,
  5. der spritzwasserbereich >= 30 cm einzuhalten,
  6. dichtungsschlämme aufbringen,
  7. Unterschied: Dichtschlämme und Dichtungsschlämme,
  8. dichtschlämme danach verputzen,
  9. dichtschlämme unter oder über putz,
  10. dichschlämme unterhalb des erdreichs aufbringen
Die Seite wird geladen...

Dichtungsschlämme: Wo aufbringen? - Ähnliche Themen

  1. Nochmal bitumendickbeschichtung über Dichtungsschlämme?

    Nochmal bitumendickbeschichtung über Dichtungsschlämme?: Hallo Heute war der Gala-Bauer bei uns am Haus wegen Ausführung der Pflasterarbeiten. Er hat sich das Gelände angekuckt und dann darauf...
  2. Alte Betonmauer mit Mosaikputz verschönern

    Alte Betonmauer mit Mosaikputz verschönern: Hallo! Bin neu im Forum und habe auch bereits einiges zu meinem Vorhaben mit der Suche gefunden. Konkrete Antworten fehlten aber oder es waren...
  3. Ist das eine Dichtungsschlämme? (Foto)

    Ist das eine Dichtungsschlämme? (Foto): Hallo zusammen, Rohbau und Putz hat bei uns die selbe Firma gemacht. In der Außenputzrechnung taucht nun mit ca. 500 EUR das Anbringen einer...
  4. Dichtungsschlämme Trockenzeit für Regenfestigkeit

    Dichtungsschlämme Trockenzeit für Regenfestigkeit: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen ab wann Dichtungsschlämme ungefähr unempfindlich gegen Regen sind bei aktuellen Temperaturen zwischen 7...
  5. welche Dichtungs-/Zementschlämme auf Farbe/Bitumenanstrich? (Oberflächenhaftung)

    welche Dichtungs-/Zementschlämme auf Farbe/Bitumenanstrich? (Oberflächenhaftung): Hallo, ich habe folgendes Problem und habe dazu im Forum nicht das passende gefunden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Gibt es eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden