Dicke Ausgleichsfuge auf Betondecke unter Poroton-Dämmziegel.

Diskutiere Dicke Ausgleichsfuge auf Betondecke unter Poroton-Dämmziegel. im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, weil - so die Aussage - die Decke gwisse Toleranzen hatte, wurde vor dem Errichten der Außenwand aus Dämmziegeln ein Fugenband gelegt -...

  1. #1 PaulDiracBaut, 9. November 2015
    PaulDiracBaut

    PaulDiracBaut

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Hallo,

    weil - so die Aussage - die Decke gwisse Toleranzen hatte, wurde vor dem Errichten der Außenwand aus Dämmziegeln
    ein Fugenband gelegt - was mir etwas dick scheint, so ca. 3 cm.

    Im Foto aussen sieht man erst die Wärmedämm-Einschalungssteine der Decke, daüber das Band.
    Ist das ok so/nach Vorschrift? Gefahr von Wärmebrücken?

    Danke für sachliche und informierte Beiträge.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 9. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    welcher mörtel für die ausgleichsschicht????

    gruss aus de pfalz
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Kann man so machen, nur vollfugig.
     
  5. #4 malgucken, 26. Mai 2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Würde mich da hier anschließen mit meiner Frage, da ich im neuesten Forum noch nicht bin.
    Bei mir sind es bis zu 5cm, obwohl die BoPl. gar nicht so schief ist. Zwischen 3 und 5 cm, 1. Steinreihe mit der Wasserwaage gelegt.
    Mauerwerksfestigkeit ist laut Statik 8 gefordert im EG. An 2Stellen, Pfeilern aus Porton zwischen Fenster, sogar Festigkeit 12 gefordert.
    zul. Mauerwerksdruckspannung σ0 1,5 MN/m² benötigt vom Statiker an diesen 2 Stellen.

    Muss man sich da Sorgen machen, wenn die Zementmörtel M3 benutzt haben und diesen bis 5cm dick aufgetragen haben?
    Laut Statiker mündlich, ist es noch ok. Je dicker die Schicht, um so weniger Tragfühigkeit soll diese ja werden. Aber das ist ja nicht unbedingt sein Bereich, wofür er die Verantwortung trägt..

    Die hatten sogar LM21 reingefuscht, was wir aber sahen und die Steine der ersten Reihe teilweise wieder entfernt.
    Hoffe haben alles gefunden.
    Gibt es einen sicheren Hinweis, wie man dass erkennt?

    Danke.
     
  6. #5 gunther1948, 27. Mai 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    lügner.

    gruss aus de palz
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 malgucken, 31. Mai 2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Was soll denn diese Behauptung?
    Sie wohnen in der Pfalz..wie wäre es mit einem Ausflug und bissel frische Luft schnappen.

    Ja ich war im wie heißt bauexperten-forum

    aber wo ist das hin...wieder verschwunden... im allerneuesten habe ich mich bisher nicht angemeldet

    Also, wenn Sie was sagen wollen und sonst nix zum tippen haben, gerne, aber bitte auch über den Tellerrand schauen.
     
  9. #7 gunther1948, 1. Juni 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    malgucken oder aha wie du willst
    hallo

    AHA

    aus Bundesland Mitglied seit 6. April 2016

    und wer ist das,

    gruss aus de palz
     
Thema:

Dicke Ausgleichsfuge auf Betondecke unter Poroton-Dämmziegel.

Die Seite wird geladen...

Dicke Ausgleichsfuge auf Betondecke unter Poroton-Dämmziegel. - Ähnliche Themen

  1. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  2. Glattstrich auf Poroton vor Fenstermontage

    Glattstrich auf Poroton vor Fenstermontage: Der Baustoffhändler meinte Klebe und Amierungsmörtel oder LM21 oder egal..........google sagt Fassadenleichtputz Was sagen die Leute vom Fach...
  3. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...