Dicke Bodenplatte

Diskutiere Dicke Bodenplatte im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe eine Frage die Ihr vielleicht anhand der Bilder klären könnt. Ich sollte eine 30 cm dicke Bodenplatte für den Keller bekommen + 5...

  1. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Hallo ich habe eine Frage die Ihr vielleicht anhand der Bilder klären könnt.

    Ich sollte eine 30 cm dicke Bodenplatte für den Keller bekommen + 5 cm Sauberkeitsschicht.

    Heute war ich mal vor Ort und habe mal nachgemessen. Mir kommt es so vor als ob die Bodenplatte nur 24 cm hoch ist + 5 cm Sauberkeitsschicht. Oder können sich da noch 6 cm verstecken?


    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shai Hulud, 12. Juli 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Ist das eine Fangfrage? :D
     
  4. #3 wasweissich, 12. Juli 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    soll die fangfrage die fehlenden 6cm einfangen ??:mega_lol:

    dann sollte man noch eine dichtfrage stellen , damit der beton dichter wird.....:bounce:
     
  5. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Eine Fangfrage war das eigentlich nicht. Ich bin nur ein totaler Laie und wollte wissen ob ich richtig gemessen habe und es sich tatsächlich nur um eine 24 cm dicke Bodenplatte handelt.

    Könnte es sein, dass der unregelmäßig hevorquellende Beton noch zur Bodenplatte gehört und stattdessen die Sauberkeitsschicht weggelassen wurde?

    Ausgemacht war PE-Folie, darüber 5 cm Sauberkeitsschicht darüber die Bodenplatte 30 cm.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die auf dem einen Bild gezeigten cm (Bild 2 glaub ich) könnte lediglich die Höhe der Randschalung sein, aber hier ist auch nicht "WAs ist das" oder Dalli Klick, also wenn dann ein bisschen besser darstellen und gegebenenfalls weiter aufpicken
     
  7. #6 wasweissich, 12. Juli 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was ist das krümelzeug unter der PUfolie ?
     
  8. #7 Isolierglas, 12. Juli 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Die Sauberkeitsschicht darf nicht dazugerechnet werden. Sie dient dazu, daß die Abstandshalter einen stabilen Untergrund vorfinden. Ausserdem: der Beton sieht nicht wirklich gut verdichtet aus. Steht in der Statik 30cm Bodenplatte???
     
  9. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Bild 2 zeigt die Randschalung (also der glatte Teil?). Die ist 24 cm hoch.

    In Bild 1 sieht man zusätzlich noch etwa 4 cm hervorquellender Beton unterhalb des glatten Schalungsfläche. Dann kommt die PE-Folie.
    Das Krümelzeug ist der Boden (kiesig).

    Ich hätte halt gedacht bei einer 30 Bodenplatte, hätte ich eine 30 cm hohe schalungsglatte Fläche. Denke ich da falsch?


    Hätte ich bloß nicht nachgemessen. Naja, ich werde morgen den Kellerbauer anrufen und wenn er sagt, das sind 30 cm, werde ich ihm das glauben.
     
  10. #9 Gast036816, 14. Juli 2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Bopla mit 30 cm?

    Moin Moin,

    vielleicht sind die 6 cm noch im Aushubplanum und man hatte nicht tief genug ausgehoben oder die fehlenden 6 cm der Bodenplatte wurden im Betonmischwerk nicht bestellt oder nicht ausgeliefert.

    Ein Nivellement bringt vielleicht Klarheit.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    aha. ganz neu: 24 = 30. ein denkwürdiger tag für bayern.
    haben wir dann in 9 tagen den 30.?

    was sagt dein bauleiter? (deiner - nicht der der firma)?
    denk mal über externen sachverstand nach ..
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nach Einnahme von AWG in Tropfenform wird aus "krümeligem Etwas" eine SBK und alles gut :) manchmal auch 30 ;)
     
  13. #12 susannede, 15. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Rolfs Beitrag beschreibt es genau, hier beißt sich möglicherweise Aushub mit Nivellement. Vermutlich war die OK Bodenplatte Rohbau schon auf Höhe, bevor die geplante Bodenplattendicke erreicht wurde.

    Beim Betonierablauf mißt man jedoch vorallem die Höhe der Platte UND vielleicht auch die geplante Höhe OK Bodenplatte nach Meterriss. Schon seltsam.

    Nach dem Foto sind das keine 30 cm. Daher prüfen, ob die Höhe mit der geplanten Höhe übereinstimmt.
     
  14. #13 gunther1948, 15. Juli 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    die geplante Höhe OK Bodenplatte nach Meterriss
    hallo
    und wo machste den meterriss bei dem betonieren der bopl dran
    duckund weg

    gruss aus de pfalz
     
  15. #14 susannede, 15. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Liiiiiieber Gunter, Du mir ans Herz gewachsener Mitpälzer.

    (GGH)

    Gleich Gibs Haue!

    ;)

    Dein Ex-Hinnerpälzer aus KL

    Susannchen
    :winken
     
  16. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Danke für die Antworten

    Laut Kellerbauer kann ich die Dicke der Bodenplatte nicht durch einfaches Abmessen an den Rändern bestimmen (Toleranzen in der Ebenheit der Baugrube). Das sehe ich zum Teil ein. (Obwohl 6 cm schon eine Menge Toleranz ist und alle Seiten betroffen waren.) Möglichweise sind aber die Ränder der Grube etwas höher gewesen als die Mitte.

    Andererseits habe ich heute die Geländehöhe der Oberkante-Kellerdecke messen lassen, die ist 4 cm niedriger als erwartet.

    Könnte ich mir die Bodenplattendicke mittels Lieferscheinen des Betonwerks nachweisen lassen (Liefervolumen/Fläche = Bodenplattenhöhe). Oder ist das zu ungenau?

    Der Keller ist als WW mit externer Überwachung gebaut worden. Wird dabei so etwas wie die Plattendicke protokolliert?
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Bei der Überwachung wird das innerhalb der Überwachungsklassen nicht überwacht.

    Wenn ich an allen 4 Seiten ne kleine Schachtung mach weiß ich schon was los ist. warum der BU nicht?
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 15. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Keller = WW und auf den Bildern weder Anschlußbewehrung noch Fugenband erkennbar, nicht mal Schatten davon - uuuuuppppssss

    Schlecht photographiert oder tatsächlich MIA (Missing in Action)
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    :irre

    genau an den rändern besteht eine nicht unerhebliche belastung der
    bodenplatte (in der mitte der "räume" ebenfalls) und die dicke ist einzuhalten.
    punkt. ausrufezeichen.

    wahrscheinlich haste noch nen spitzenstatiker eingekauft, der das mal eben
    für sein herrchen (das dürfte der kellerbauer sein) hinbetet.

    gig.
     
  21. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Die Bodenplatte ist mit ca. 10 cm Überstand betoniert. Ich habe am Überstand gemessen. Die Wände stehen schon (mit Fugenband aus gelben Kunststoff).

    Ansonsten werde ich den Ratschlag von Robby annehmen. Damit müsste sich die Sache eindeutig klären lassen.
     
Thema: Dicke Bodenplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dicke fundamentplatte

    ,
  2. Keller Fundamentplatte Mindestdicke

    ,
  3. bodenplatte dicke einfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Dicke Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...