Die gute alte Glühlampe . . .

Diskutiere Die gute alte Glühlampe . . . im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; zum Thema "Verbot der Glühlampe" http://www.heise.de/newsticker/Abschaffung-von-Gluehlampen-in-der-EU-rueckt-naeher--/meldung/120122 ist...

  1. Scotty

    Scotty

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    prof. dr. öbsv maurer- und betonbauarbeite
    Ort:
    Hannover
    zum Thema "Verbot der Glühlampe"
    http://www.heise.de/newsticker/Abschaffung-von-Gluehlampen-in-der-EU-rueckt-naeher--/meldung/120122

    ist dieser Beitrag sehr interessant:

    http://www.eurotinnitus.com/phpBB3/viewtopic.php?p=3573&sid=6f2ad8e1af06d01340adc8468cf3cd6f


    Die Firma Osram meldet übrigens, dass etwa 90% der Umsätze in der Lampenindustrie schon mit Energiesparleuchten erzielt werden.

    Ich meine: so langsam reicht es, liebe Politiker!
    Überlegt endlich mal, wer Euren Schwachsinn bezahlt!
    Wahrscheinlich habt ihr alle zu lange unter Eurem flirrenden Bürolicht geschlafen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stromfresser, 9. Dezember 2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ist eine logische UND-Verknüpfung dieser

    und dieser

    Aussage wirklich so schwer?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 9. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was sagt der UMSATZ über Marktanteile? NICHTS !!!!
    Bei den Preisen von Glühbirnen und denen von E-Spar-Leuchten kann man sich recht locker ausrechnen, wieviele Glühbirnen O.... verkaufen muss, um den Umsatz EINER E-Spar-Leuchte zusammenzubekommen.

    MfG
     
  5. #4 baggerfahrer, 9. Dezember 2008
    baggerfahrer

    baggerfahrer

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Osnabrück
    Glüh OBST ?

    Das wäre dann aber :Baumurks :eek:
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 9. Dezember 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Glühwein -passt besser zur Jahreszeit :biggthumpup:
     
  7. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Das scheint mir eher ein firmeninternes Problem zu sein, wenn Osram mit Glühlampen am freien Markt keine wesentlichen Umsätze erzielt.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 9. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also - wenn hier schon Altkanzler erleuchten, dann wollen wir doch bitte ganz korrekt sein.
    Die Glühfadenlampe heisst Allgebrauchslampe in Amtsdeutsch.

    MfG
     
  9. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Papa hat gesagt, daß die Glühbirnen zwischen den Zollstöcken und den Schraubenziehern liegen. Ich hab sie sofort gefunden.:biggthumpup:

    :winken
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 9. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und direkt daneben lag ein Flaschenöffner :p
     
  11. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Flaschenöffner???

    Papa hat nen Zollstock und ich hab Flaschen, für die man keinen Öffner braucht.:bounce:

    :winken
     
  12. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Ich find überdingens das Verbot des Glühweinobstes "Vollschwachmatensinn"

    Wo Sparlightobst Sinn macht (zum Bleistift meine Schreibtischlampe) da soll es hin. Aber ich wohn leider in den Bergen, mit viel Frost und schönen langen Nächten, in denen ich noch an gänzlich anderem Obst rumspiele. Dort hab ich sämtliche!!! (etwa 25) Sparobstbirnen der Aussenilumination zurückgebaut, und gegen kuschelige warme Glühobstleuchtmittel getauscht. Frefel?? bei weitem nicht. Glühobstbirnen leuchten selbst bei -20° SOFORT!! hell, brauchen keine Startenergie, und die schönen dicken Dinger bieten eine Prachtilumination zum Angeben, und eben sofort, und nicht nach etwa 1 min (bei -20°).

    Und für die 3 min, die sie standardmässig brennen, will ich eine belegte Kalkulation sehen, wie ich incl Startmodus der SparEnergienixGlühchen auch nur 1 € sparen werde. Ich bitte die diversen Fehltritte in den ersten 60 sec Dunkelphase der Sparfüchse mit einzukalkulieren. (und wie in einem anderen meiner Threads gegenteilig erwähnt, nehm ich sogar den sicheren Auftritt der Schwiegermutter hin :D)

    Anderes Beispiel: Speisekammer, Brenndauer max 30 sec., Akzente durch Halogenlampen (die Sparsurogate sind da allesamt Tinneff), Aquarienbeleuchtung (HQL, etc) , des weiteren Lichtfarbe? Intensität?.

    Im Dauerbrennbereich des Wohn/Arbeitsumfeldes habe ich nix gegen Sparwunder, aber sonst?
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Typischer Politiker-Aktionismus, mehr ist das nicht. Die Damen und Herren in Berlin sind ja bekannt dafür, daß sie nicht gerade den richtigen Durchblick haben, egal ob mit konventioneller "Glühbirne" oder ESL.

    Ach ja, das mit der Mehrleistungsaufnahme beim Einschalten von ESL ist vernachlässigbar. Dann müsste man auch argumentieren, daß bei normalen Glühlampen der Kaltwiderstand des Glühfadens zu einer erhöhten Stromaufnahme im Einschaltzustand führt.

    Richtig eingesetzt sind ESL mit Sicherheit eine interessante Alternative. Es wäre jedoch unsinnig wenn man, wie unsere Politiker es wünschen, überall ESL verbaut.

    Der Einsatz von LED-Leuchtmitteln könnte hier Abhilfe schaffen, aber bisher sind die Dinger noch nicht so weit daß man sie bedenkenlos überall einsetzen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  14. #13 Stromfresser, 12. Dezember 2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Wenn man sich die Lampenabteilungen der Baumärkte - ok, böse, böse - anschaut, scheint das sowieso der Markt zu regeln. Das gibt es inzwischen - grob geschätzt und nur Leuchtmittel - 20% Glühobst (AGL) in allen Formen und Farben, 25% Halogen inkl. HV-Halogen und Krypton, 30% ESL von billich bis gute, 20% Leuchtstofflampen, 5% unbrauchbare LED-Leuchtmittel und die übrigen paar % brauchbare LED-Leuchtmittel.

    Aber ich hab auch noch die guten 200W-Glühlampen gesehen. Die hatten wir früher immer beim Malern. Ach ja, früher. Da musst man nur entscheiden, ob matt oder klar, mehr als 60W hat man sich eh nicht getraut - außer beim Malern ;-).
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    :biggthumpup:
     
  17. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    ... weil sie schon überall ESL benutzen ?!
     
Thema:

Die gute alte Glühlampe . . .

Die Seite wird geladen...

Die gute alte Glühlampe . . . - Ähnliche Themen

  1. Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung

    Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung: Guten Tag, dies ist in diesem Forum mein erster Post. Ich bezeichne mich mal als ambitionierter Heimwerker, der sich erst informiert und dann...
  2. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  3. Klebevinyl auf alten Dielenboden, welchen Aufbau?

    Klebevinyl auf alten Dielenboden, welchen Aufbau?: Hallo, folgende Situation, im Obergeschoss eines alten Hofgebäudes, erbaut 1960, wurde auf Betonboden (ca. 20cm) Holzdielen aufgebaut ingesamt...
  4. Flachdach: Bitumen auf Alt-Wolfin-Dach aufschweißen?

    Flachdach: Bitumen auf Alt-Wolfin-Dach aufschweißen?: Hallo Forenmitglieder, Auf Vorschlag des Herstellers habe ich auf einem Alt-Wolfin-Dach (30 Jahre) eine Bitumendachbahn (Bisotekt Turbo SB...
  5. Risse - 2 Jahre altes Haus

    Risse - 2 Jahre altes Haus: Hallo Wir haben bei unserem 2 Jahre altem Hause folgende Risse zwischen Wand und Decke und in der Wandecke entdeckt. Sind diese normal?...