Dielenboden erneuern,Dämmung erfordelich ?

Diskutiere Dielenboden erneuern,Dämmung erfordelich ? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin, habe mal eine Frage bezüglich der Sarnierung eines Dielenbodens. Wir wollen in einem alten Reihenhaus Bj.1936 den Dielenboden erneuern...

  1. #1 Kaffeetrinker, 11. Februar 2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundendiensttechniker
    Ort:
    Stralsund
    Moin,
    habe mal eine Frage bezüglich der Sarnierung eines Dielenbodens.
    Wir wollen in einem alten Reihenhaus Bj.1936 den Dielenboden erneuern lassen.
    Aufbau ist jetzt folgender:Erdreich mit dünner Kiesschicht,ca.25cm Luft,Balken und darauf sind die Dielen genagelt.
    Zur Strassenseite vorn sind 2 Lüftungsöffnungen in der Wand,ca.10mal 10cm.
    Der Fussbodenleger(Tischlerfirma) war da,und hat folgenden Aufbau vorgeschlagen:auf den Balken wird eine dünne Korkschicht aufgebracht,Folie komplett über Balkenlage und darüber dann die neuen Dielen (28mm dick).
    Jetzt wollte ich eigentlich noch Dämmung einbringen lassen,der Fussbodenleger meint aber,das es nicht erforderlich ist,eher schadet wegen eventl. Feuchtigkeit.
    Was meint Ihr dazu,ist eine Dämmung nicht unbedingt erforderlich.
    Wenn doch Dämmung,was würde man da nehmen ,gebundene Schüttung ?

    Für einige Anregungen Euerseits wäre ich sehr Dankbar.

    Viele Grüsse
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    wie lange solls halten?

    wenn man so was heute nach enev und allen möglichen technischen regel anhübscht, kostet das auch mal ein bisschen was.
    dann ist auch die dämmung von unten ein MUSS!

    von 1936 bis 2013 sind 77 jahre.

    wenn du 2013 ohne dampfsperren, oder mit den falschen, oder falsch verlegten sanierst, dann hälts bis ca.2023, und ist vielleicht auch billich.

    also was willst du?
     
  4. #3 Kaffeetrinker, 11. Februar 2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundendiensttechniker
    Ort:
    Stralsund
    Hallo planfix,

    billig will ich nicht.Es soll vernüftig nach dem heutigen Stand der Technik gemacht werden.Wie würde man es vernüftig machen lassen ?
    Was wäre ein gescheiter Aufbau ?
    Habe ja gedacht,das der Fussbodenleger passende Vorschäge macht.
    Zu machende Gesamtfläche sind 28m²

    Viele Grüsse
    Michael
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Gibt verschiedene Möglichkeiten... Ich weiß das z.B. an einem Gebäude in Gummersbach anstatt Luft dann Schaumglasschotter eingebaut wurde und da drauf dann ein Estrich gegossen wurde. Wäre eine völlig andere Vorgehensweise. Mal komplett quer denken und einen PLANER!!! Nehmen! Keinen Handwerker der nur in Holz oder Beton denkt sondern einen, der unkonvetionell denken kann...
     
  6. #5 Kaffeetrinker, 11. Februar 2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundendiensttechniker
    Ort:
    Stralsund
    Planer ist wohl eine gute Idee !
    Wie findet man einen Planer,der sich mit Altbau auskennt,und geben die sich mit doch rel. kleinen Aufträgen ab ?

    Michael
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Du könntest hier oder auch hier fündig werden. Es gibt in der Regel genügend kleine Büros, die sich auf Altbausanierung (inkl. kreativer Einzelösungen) spezialisiert haben. In der Regel werden die Aufträge angenommen, es sei denn, das Büro steht wegen Reichtum kurz vor der Schließung.
     
  9. #7 Kaffeetrinker, 11. Februar 2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundendiensttechniker
    Ort:
    Stralsund
    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
    Werde mich mal auf die Suche machen,nach einem Planer.
    Vielleicht könnt Ihr mir aber doch noch so einige bewährte Lösungen mitteilen.
    Da Altbau ,würde ich schon gerne wieder einen Dielenboden verlegen lassen.

    Vielen dank und Grüsse
    Michael
     
Thema:

Dielenboden erneuern,Dämmung erfordelich ?

Die Seite wird geladen...

Dielenboden erneuern,Dämmung erfordelich ? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...