Diffusionsoffener Wandaufbau bei einem Holzständer/Holztafelhaus sinnvoll?

Diskutiere Diffusionsoffener Wandaufbau bei einem Holzständer/Holztafelhaus sinnvoll? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Es gibt von den großen Anbietern ja verschiedene Wandaufbauten und einer wirbt mit diffusionsoffenem Wandaufbau - ist das überhaupt sinnvoll bei...

  1. #1 Gast34097, 4. Juli 2015
    Gast34097

    Gast34097 Gast

    Es gibt von den großen Anbietern ja verschiedene Wandaufbauten und einer wirbt mit diffusionsoffenem Wandaufbau - ist das überhaupt sinnvoll bei einer Holzkonstruktion? Statt wie üblich Holzfaserplatten werden zwischen das Konstruktionsholz Mineralwolle zum dämmen genutzt. Was zeichnet allgemeinen einen guten Wandaufbau aus? Ich spreche hier nur von den üblichen Fertighausanbietern in Holztafel- oder Holzständerbauweise. Es interessiert mich also nicht der theoretisch beste Wandaufabau, sondern der beste Wandaufbau, welcher auch praktisch von einem Fertighausanbieter umgesetzt wird und so also mindestens ein paar hundert Mal im Jahr auch tatsächlich gebaut wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast34097, 18. Juli 2015
    Gast34097

    Gast34097 Gast

    Manche Anbieter haben Installationsebenen, die ist sicher sinnvoll. Andere Anbieter werben mit Phasenverschiebung, die ist sicher auch wichtig? Ansonsten, wie verhindert man am besten sinnvoll und sehr, sehr langfristig Schimmel? Diffusionsoffen mit Dampfbremse und Zellulose sinnvoll? Was ist unter einem "Diffusionsregulierendes Vlies" zu verstehen? Holzfaserdämmplatte werden als feuchteregulierend beschrieben, was ist denn das nettes?
     
  4. #3 Alfons Fischer, 18. Juli 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Das hört sich alles nach Werbeversprechen an. Keiner der genannten beschreibenden Begriffe ist irgendwie greifbar.
    Was ist denn diffusionsoffen, Welchen Betrag muss die Phasenverschiebung haben, das ist diffusions- oder feuchteregulierend?

    Gehört zu dem Begriff "Fertighaus" auch die handwerkliche Holzrahmenbauweise, welche sich im tragenden Wandaufbau oftmals gar nicht so sehr unterscheidet und ebenso oftmals sogar im Detail besser aufgebaut ist? Beispielsweise sich i.d.R. durch eine Installationsebene auszeichnet und in der Wahl der Materialien fexibler ist?

    Ich weiß, das ist für den Laien schwierig: aber ich persönlich würde mir die Firma weniger nach dem Wandaufbau, sondern vielmehr nach der Detailausbildung aussuchen. Darin sind m.E. die größten Unterschiede zwischen den Firmen, daran erkennt man, wie tief jemand wirklich in der Materie steckt und wieviel Wert er auf eine gute Baukonstruktion legt...
     
Thema:

Diffusionsoffener Wandaufbau bei einem Holzständer/Holztafelhaus sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Diffusionsoffener Wandaufbau bei einem Holzständer/Holztafelhaus sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Löcher verschließen bei Holzständer

    Löcher verschließen bei Holzständer: Hallo zusammen, ich habe in meinen neuem "gebrauchten" Haus, jetzt nach dem die Möbel raus sind noch ein paar kleine Probleme gefunden die man...
  2. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  3. Welcher Wandaufbau für Neubau

    Welcher Wandaufbau für Neubau: Hallo zusammen, wir planen ein EFH in Massivbauweise und stehen momentan vor der Frage welchen Wandaufbau wir nehmen sollen. KFW Förderung...
  4. Anbau, Holzständer, erhöhte Bodenplatte

    Anbau, Holzständer, erhöhte Bodenplatte: Hallo zusammen, ich wollte fragen, ob mir hier jemand eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau abgeben kann? Wir übrlegen gerade, ob wir...
  5. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...