Direktabhänger Dachschräge: Stabilität

Diskutiere Direktabhänger Dachschräge: Stabilität im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Von diversen namhaften Herstellern gibt es Anwendungsempfehlungen für die Dämmung und Beplankung von Dachschrägen. Fast ausschließlich...

  1. HorstF

    HorstF

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Krefeld
    Hallo,
    Von diversen namhaften Herstellern gibt es Anwendungsempfehlungen für die Dämmung und Beplankung von Dachschrägen. Fast ausschließlich werden hierbei Direktabhänger/CD benutzt. Da die Abhängung immer eine gewisse Mindestdistanz zum Sparren aufweist (bei zusätzlichem Einbringen einer Dämmschicht zwischen Sparrenebene und CW-Profil leicht mal 5cm) stellt sich mir die Frage, wie die Schenkel der Abhänger auf die Last der Platten reagieren. Diese müssten ja bedingt durch die Winkelablage aus der Senkrechten nach unten gezogen werden. Außer man würde das CD-Profil an jedem Abhänger gegen Absenken sichern (Holzkeil, ausschäumen oder was auch immer). In einer Anwendungsempfehlung liest man zB: max 40mm Plattenabstand oder Absicherung gegen Abrutschen (aber wie?).
    Wie sind die Erfahrungen mit dieser Problematik? Wie bekommt man eine gleiche Lastverteilung auf alle Abhänger? (die erste Verschraubung einer Platte würde am stärksten nach unten ziehen - die letzte am wenigsten). Die Platten am Trempel anschlagen lassen?
    Oder schiebt sich in der Praxis gar nichts nach unten?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Funktioniert einwandfrei. Die Platten werden ja nicht ausschliesslich mit der ersten Schraube gehalten, sondern unterstützt bis sie sitzen.

    Probleme gibt es nicht wenn man es mit dem Abstand nicht übertreibt....
     
  4. HorstF

    HorstF

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Krefeld
    Die Platten werden zwar von allen Schrauben gehalten; aber fixiert man mit den ersten ein, zwei Schrauben die Platte und lässt diese los, dann drückt die Last der Platte genau auf diese ein, zwei Positionen der UK. Die der Schrauben am nächsten liegenden Abhänger bekommen eine seitlich wirkende Kraftkomponente in Richtung Dachebene. Alle weiteren Befestigungspositionen verhindern in Folge nur das Abfallen senkrecht nach unten, ohne weitere Spannung in die Ebene der Dachfläche einzutragen.
    An der Decke ist die Situation anders - da verteilt sich die Last immer gleichmäßig auf alle Abhänger.
    Aber wie du schreibst - in der Praxis wird sich nichts groß tun - trotz unterschiedlich belasteter Abhänger. Diese Abhängepraxis ist schließlich bewährte Technik.
     
Thema:

Direktabhänger Dachschräge: Stabilität

Die Seite wird geladen...

Direktabhänger Dachschräge: Stabilität - Ähnliche Themen

  1. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...
  2. Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?

    Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?: Hallo ich vergrößere im ersten OG mein Badezimmer im Zuge der Sanierung. Habe dazu eine alte Kammer weggerissen um dort die Dusche einbauen zu...
  3. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  4. Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt

    Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt: In unserem EFH /Bj. 1972 werden aktuell 3 neue Dachfenster nachträglich eingebaut. Dabei ist dem Dachdecker aufgefallen, dass die in der...
  5. Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet

    Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten ein 5 Jahre altes Haus gekauft und renovieren jetzt nach und nach die Zimmer. Heutige...