Diskussion Grundriss Sanierung

Diskutiere Diskussion Grundriss Sanierung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! Das ist hier mein erster Beitrag! Also hallo an alle hier! Mitgelesen habe ich schon längere Zeit. Nun möchte ich auch mein Bauprojekt...

  1. #1 insanitymoe, 28. Juni 2015
    insanitymoe

    insanitymoe

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weiz
    Hallo!

    Das ist hier mein erster Beitrag! Also hallo an alle hier! Mitgelesen habe ich schon längere Zeit. Nun möchte ich auch mein Bauprojekt zur Diskussion stellen.

    Bestand ist ein Zweifamilienhaus mit Baujahr 1975. Im Zuge der Sanierung werden wir die Chance nützen und auch den Grundriss des 1. Obergeschosses und der Dachgeschosses ändern. Das Erdgeschoss soll so bleiben, da dort noch jemand aus der Familie wohnt.

    Ich werde dann womöglich an anderer Stelle auch noch Fragen zu vor allem technischen Details der Sanierung stellen. Hier sollte aber erstmal nur der Grundriss diskutiert werden. Die zwei Geschosse sollen von zwei Erwachsenen und zukünftig zwei Kindern bewohnt werden.

    Wohnnutzflächen sind für das 1. Obergeschoss 105 m² und für das Dachgeschoss 55 m².

    Bilder sind anbei. Bitte gebt mir Bescheid, falls weitere Informationen benötigt werden.

    Ich danke euch schon jetzt für eure Meinung und Hilfe.

    Liebe Grüße

    insanitymoe

    1_Obergeschoss.jpg Dachgeschoss.jpg Ansicht_NORDEN.jpg Ansicht_SÜDEN.jpg Ansicht_OSTEN.jpg Ansicht_WESTEN.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 insanitymoe, 28. Juni 2015
    insanitymoe

    insanitymoe

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weiz
    Und hier noch die 3D Ansichten:

    3D_Ansicht_1.jpg 3D_Ansicht_2.jpg
     
  4. #3 Gast036816, 28. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gruselig - wenn ich mir die ansichten anschaue, dann wird da ein haus vergewaltigt!
     
  5. #4 Inkognito, 28. Juni 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Von beeindruckender Scheußlichkeit.
     
  6. #5 qwertzuio, 28. Juni 2015
    qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Darf ich nachfragen: Soll das Haus in Deutschland gebaut werden oder in einer Sitesi an der türkischen Mittelmeerküste?
     
  7. #6 Skeptiker, 28. Juni 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Grässlich, ganz grässlich, völlig verunstaltet. Wer zeichnet so etwas, ohne dass ihm die Maus aus der Hand fällt?


    mit skeptischen Grüßen!
     
  8. #7 Frau Maier, 29. Juni 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Jesses, da bekommt mein Monitor nen Sprung....
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    [​IMG]
     
  10. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Das ist eindeutig ein Anwärter auf den "Balkone-Gaube-Vor-und Rücksprünge"-Award.....
     
  11. Nana55

    Nana55

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Benutzertitelzusatz:
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Sind die Außenansichten des Gebäudes so gegeben oder sollen sie so wie dargestellt verändert werden? Sie sind wirklich nicht schön (charmant ausgedrückt)... ;)
     
  12. #11 insanitymoe, 29. Juni 2015
    insanitymoe

    insanitymoe

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weiz
    Danke für eure Meinungen. Die Ansichten sind nur mal ein erster Entwurf. Ich bin selber auch noch nicht davon überzeugt.
    Wie oben geschrieben sollte hier aber vor allem der Grundriss diskutiert werden. Ich würde mich freuen, wenn ich dazu von euch auch noch Meinungen/Vorschläge bekomme. Ist der Grundriss und die Raumeinteilung so in Ordnung im Bezug auf Funktionalität und Wohnlichkeit?

    Grüße
     
  13. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Man kann keinen Grundriss diskutieren, der aus lauter Erkern, Vor- und Rücksprüngen besteht. Die scheinen ein wesentlicher Bestandteil des "Entwurfs" zu sein. Deswegen kann man in so einem Fall Grundriss und Ansichten nicht voneinander trennen. Würde man den ganzen Krempel vernünftig begradigen wäre Dein Grundriss ohnehin hinfällig.
     
  14. #13 JamesTKirk, 29. Juni 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich finde, in den Ansichten fehlt noch ein rundes Element. Wie wäre es denn, ein rundes Treppenhaus im Bereich der Außenwand anzuordnen ??? :think :bef1016:

    *duckundwech*
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was soll man da diskutieren? Wo sind die Maße?

    Ich würde sagen, der Versuch einen vielleicht mal funktionierenden 70er Jahre Grundriss zu pimpen ist gehörig in die Hose gegangen.
    Das sieht aus wie eine Burg aus dem Mittelalter. Da hat auch jede Generation irgendwas angebaut, bis irgendwann die Verteidiger den Kürzeren gezogen haben, und jetzt nur noch eine Ruine übrig ist. Vielleicht wäre ein Abriss und Neubau in Deinem Fall auch die bessere Lösung?

    Ein alter VW Käfer war ja auch einmal ein tolles Auto, funktioniert auch heute noch wenn man die damaligen Ansprüche zugrunde legt, aber egal was man damit macht, er wird niemals ein Auto des 21. Jahrhunderts sein. Anstatt das haus maixmal zu verunstalten würde ich mir überlegen, ob man nicht einfach mit dem Bestand lebt und diesen nur so anpasst, dass er halt ein wenig, also im Rahmen der bestehenden Grenzen, modernisiert wird.
    Ansonsten würde ich das viele Geld lieber in einen Neubau investieren.

    Bsp.: Du versuchst im OG krampfhaft ein offenes Wohnen zu erreichen, aber da der Platz zu gering ist, wird eine Essecke mal so schnell in ein Freiluftaquarium gesteckt. Das sieht nicht nur besch... aus, sondern wird aufgrund der Abmessungen auch nicht funktionieren. Von den Schwierigkeiten die durch das Entfernen der Wände auf Dich zukommen mal ganz zu schweigen.

    So zieht sich das durch den ganzen Grundriss.
     
  16. #15 Frau Maier, 29. Juni 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Das ganze Vorhaben ist einfach nur Murks. Neee, da gibts nix zu diskutieren. Wegwerfen ist der einzige Ratschlag. Das Ding ist so potthässlich, dass ich es meiner Umwelt nicht antun wollen würde das auch nur durch irgend welche Ideen zu realisieren. Habt ihr noch Platz auf dem Grundstück? Wie wäre es mit einem Anbau, wenn ihr schon vergrößern wollt? So aber bitte nicht.
     
  17. Serooo

    Serooo

    Dabei seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    51491
    ....
     
  18. #17 insanitymoe, 3. Juli 2015
    insanitymoe

    insanitymoe

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weiz
    Danke für eure Antworten. Das Gebäude wurde bis jetzt noch nicht umgebaut. Es ist noch wie in den 70er Jahren ohne irgendwelche Aus- und Zubauten. Der Entwurf war eine erste Idee wie auf den beiden Stockwerken zusätzliche Wohnfläche geschaffen werden kann. Ein Zubau ist leider nicht möglich. Weiters sollte das Erdgeschoss unverändert bleiben.

    In erste Linie wollte ich hier die Funkionalität des Grundrisses und Zimmereinteilung diskutieren. Falls aber jemand einen Idee hat wie das Haus modernisiert und die Wohnfläche vergrößert werden kann, würde mich das auch freuen. Schwierig ist es meiner Meinung nach einen Lösung für die Veränderung des Dachgeschosses zu finden, ohne dass das Ganze dann wie ein Hochhaus (Ansicht von Osten) wirkt.
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    baumeister heissen die architekten in österreich.
    die können dir helfen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frau Maier, 3. Juli 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Nö, in Österreich heißen die Architekten auch Architekten. :shades

    Gerade in Österreich gibt es wirklich gute Architekten. Da würde ich auf alle Fälle mal hin gehen.
     
  22. #20 jodler2014, 3. Juli 2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Und wenn es sich um Bauen im Bestand handelt ,sollte jeder Schritt sehr gut durchdacht sein !


    Weniger Dachflächen ...

    schaut in der Tat so aus wie ein Hotelbunker aus den 90 er Jahren
     
Thema:

Diskussion Grundriss Sanierung

Die Seite wird geladen...

Diskussion Grundriss Sanierung - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...