Doppel T oder Uprofil als Träger

Diskutiere Doppel T oder Uprofil als Träger im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, mein Statikus sagt bei einem Fenstersturz der gebaut werden soll müssen Stahlträger rein. Ich vergaß zu fragen U oder Doppel T. Was...

  1. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Hallo,

    mein Statikus sagt bei einem Fenstersturz der gebaut werden soll müssen Stahlträger rein. Ich vergaß zu fragen U oder Doppel T. Was verbaut man da eigentlich? Natürlich kann ich zwei U auch zu doppel T verschrauben aber dann müssten ja 4xU statt zwei mal Doppel T rein. Von daher....
    Und ja ich könnte ihn nochmal fragen... aber ich will ja ungesundes Halbwissen erwerben... und das tut man ja am besten in dem man Wissende in Foren fragt und dann versucht zu behalten.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Altbau / Neubau ?
    Wände aus Mauerwerk/Holz/Beton/Stahl ??
    Trägerart HEA HEB IPE I HEM ??
    Welche Bauhöhe ist möglich?
    Wändstärke, Dämmung, Verkleidung, Putz, ...?
    Kippsicherung möglich für U-Profile?
    Korrosionschutz: fv, beschichtet, 1.4404, 1.4571 ?
    Spätere Montagewünsche im Sturzbereich (Rolladenkasten, Gardinen, ...) ?
    Warum kein gedämmter Ziegelsturz?
    Warum kein gedämmter Stahlbetonstrurz?

    Fragen über Fragen

    Gruß
    Holger
     
  4. #3 saarplaner, 20. August 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Der Statikus sagt nicht nur dass da ein Stahlträger rein muss, er sagt auch welcher, wieviele davon und wie die eingebaut werden müssen.

    Im besten Falle wird auch noch der Zwischenbauzustand erläutert und nachgewiesen.

    Also: Statikus anrufen und nachfragen. Onlinestatik wird und kann es hier im Forum nicht geben.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was´n das? :D :D

    ein "kollege", der sagt, "mach ma stahlträger", ohne mit einer
    silbe die nötigen/möglichen querschnitte anzugeben, wird sich
    erst recht bei nachweisen/überlegungen zum bauzustand und
    bei der zeichnerischen darstellung in vornehmer zurückhaltung
    üben :p

    die erforderlichen leistungen für bauen im bestand unterliegen
    keinen geregelten honoraren - schön für alle, die sich ordentlich
    beraten lassen - auch schön für alle, die glauben, es geht noch
    eine ecke schlechter und billiger.
     
  6. #5 saarplaner, 20. August 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Tja Markus,

    ich will es halt immer genau wissen... :shades
     
  7. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Auch ich glaube, da ein Schweinchen zu sehen!

    Aber das:

    lese ich in § 52 HOAI anders.

    Irgendwas muss heute morgen in der Luft sein...

    mobil gesendet
     
  8. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Der "Kollege" hat noch viel mehr gesagt. Er hat mir auch den Träger erklärt was 100er für Ihn bedeutet usw. . Allein mein Hirn versagt und ich habs vergessen.... von daher werd ich Ihn nochmal fragen und Asche auf mein Haupt tun (Asche aber aber nur virtuell)
     
  9. #8 saarplaner, 20. August 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Wer baut das ganze dann ein? Doch nicht etwa du, oder? :yikes
     
  10. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Nein aber ich will wissen was passiert und gemacht wird um zu lernen...
    und der Statiker beauftragt nicht den Maurer.. Das muss ich schon selber tun..
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 20. August 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gesagt, gesagt, gesagt......

    Du brauchst das ganze schriftlich!!! Und nix anderes!!!
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    da steht ja auch nix zu dem thema :p
     
  13. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    doch, Absatz 4!

    mobil gesendet
     
  14. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    @Skeptiker: Und das erfasst was?
     
  15. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Ganz global die Honorare für die Tragwerksplanung beim Umbau im Bestand. Diese sind also durchaus geregelt.

    Sind die anrechenbaren Kosten für die hier angefragte Thematik allerdings < 10.000 € netto, so wäre das Honorar dafür frei zu verhandeln.
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö. Aber das sollte in einen eigenen Thread verlagert werden.
     
  17. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie bitte? Vielleicht drei Worte?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bauelk - es wird eines der vielen profile zwischen IPE 80 mit 6,20 kg/m und HEM 1000 mit 358 kg/m sein. welches es genau ist, musst du schon den tragwerksplaner fragen. er sollte dir das auch schriftlich geben. wenn du aufgrund einer mündlichen aussage das falsche profil zum einbau bestellst, kann das fatale folgen haben, wenn du etwas verwechselst oderoderoder.
     
  20. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Nun hab ichs per Schriftstück
    2x HEA 100Material: Stahl S235JR

    Breite (b): 100 mm
    Höhe (h): 95 mm
    Stärke Steg (s): 5 mm
    Stärke Flansche (t): 8 mm



    in Länge 950mm



    armierter Betonsturz geht natürlich auch nur gibt es die nicht in 950mm... selber machen wäre eine Möglichkeit.

    Ist das besser als Stahlträger auszumauern und zu dämmen ?
     
Thema:

Doppel T oder Uprofil als Träger

Die Seite wird geladen...

Doppel T oder Uprofil als Träger - Ähnliche Themen

  1. Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken

    Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken: Guten Tag zusammen und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Wir sanieren derzeit eine Doppelhaushälfte aus den späten 50er Jahren. Viele Beiträge hier...
  2. Flachdach anleitung gesucht

    Flachdach anleitung gesucht: Hallo ich hab schon viele Häuser saniert aber noch nie ein Flachdach aus Holz ausgeführt. Was mir nicht klar ist wie die Holzträger auf der...
  3. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  4. Holzbalken vs. Doppel T Träger

    Holzbalken vs. Doppel T Träger: Hallo zusammen Wir haben ein Haus von 1912 und sind momentan voll dabei zu renovieren. Die Decken haben eine Balkenlage aus 220/100 Balken....
  5. Auswahl HEA/HEB Träger nach Tabelle OK?

    Auswahl HEA/HEB Träger nach Tabelle OK?: Hallo Ihr Bauexperten, ich habe mich zwar eben erst angemeldet, lese aber schon lange mit da ich 2015 mit meinem Neubau angefangen habe. Jetzt...