Doppelhaushälfte getrennt dämmen möglich?

Diskutiere Doppelhaushälfte getrennt dämmen möglich? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo Bauexperten, wir sind gerade dabei uns eine Immobilie näher anzuschauen, die zum Verkauf steht. Hier grob die Daten: Bungalow, BJ 1970,...

  1. #1 Seegurke, 06.11.2010
    Seegurke

    Seegurke

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo Bauexperten,

    wir sind gerade dabei uns eine Immobilie näher anzuschauen, die zum Verkauf steht. Hier grob die Daten:
    Bungalow, BJ 1970, unterkellert. Doppelgarage im Haus mit angrenzenden beheizten Wohnräumen, oberhalb der Garage befindet sich das Bad.

    Die Fassade des Hauses ist nicht isoliert. Nun stellt sich mir die Frage, wie man denn eine Doppelhaushälfte isoliert/dämmt, wenn der Nachbar der anderen Hälfte nicht mitzieht. Erstens entsteht doch ein optischer Unterschied, da die Dämmung ja aufträgt. Zweitens kann ich doch nicht einfach auf meiner Seite Platten an die and Ddübeln" und dann einfach an der Grundstücksgrenze aufhören. Die verbleibende weiter verlaufende Wand ohne Dämmung ist ja dann so etwas wie ein Kühlkörper für die eingepackte Wand. Somit würde die Dämmung ja nicht viel bringen.

    Hat da jemand schon Erfahrungen? Wir sind kurz davor, das Objekt zu kaufen, doch diesen Punkt möchte ich eigentlich vorher klären und wissen, ob eine Dämmung überhaupt möglich ist.

    Gruß SG
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Klar geht das - wird tausendfach so gemacht.
    Gedämmt natürlich (und nicht isoliert - soll ja weder ne Seuchenstation noch ein Umspannwerk werden...).
    Und die ungedämmt weiterlaufende Mauer ist kein Problem (denk Dir mal den Temperaturverlauf geometrisch!).
    Ein optischer Unterschied entsteht schon immer dann, wenn nur ein Nachbar frisch streicht. Bei nur einseitiger Dämmung kommt eben noch ein kleiner geometrischer Unterschied hinzu. Macht aber nix.
     
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    5
    Julius, ich glaube, er meint seine Außenwand an oder auf der Grenze zum (noch) unbebauten Nachbargrundstück.
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Nein, es geht um Bestand von 1970 und den Ebenenversatz zischen ihm und dem Nachbarn, um die ca 14 - 16cm...
     
  5. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Die Mauer geht ja wohl hoffentlich nicht durch...
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und selbst wenn (bei BJ 1970 kann das noch gut der Fall sein) - wie ich schon schrieb: Kein Problem!
     
Thema: Doppelhaushälfte getrennt dämmen möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelhaushälfte dämmen

    ,
  2. dachdämmung doppelhaushälfte

    ,
  3. welche dämmung für ein doppelhaushälfte

    ,
  4. aussenfassade dämmen bei diooelhaushälfte,
  5. höhenunterschied durch dämmung doppelhaus,
  6. Hausfuge dämmen doppelhaus,
  7. einblasdämmung bei doppelhaushälfte,
  8. doppelhaus isolieren,
  9. doppelhaushälfte dämmen nachbar,
  10. doppelhaushälfte isolieren,
  11. doppelhaus wärmedämmung nur eine hälfte,
  12. doppelhaushälfte aussen dämmen nachbar,
  13. dhh isolation dach,
  14. doppelhaushälfte richtig dämmen,
  15. nur eine doppelhaushälfte dämmen
Die Seite wird geladen...

Doppelhaushälfte getrennt dämmen möglich? - Ähnliche Themen

  1. Anschluss WDVS Doppelhaus Doppelhaushälfte Steinwolle Mineralwolle

    Anschluss WDVS Doppelhaus Doppelhaushälfte Steinwolle Mineralwolle: Guten Abend Zusammen, gibt es etwas spezielle zu beachten beim Anschluss eines WDVS aus Mineralwolle Steinwolle. Brandschutztechnisch dürften bei...
  2. Außenwand Schutz nach Abriss Doppelhaushälfte

    Außenwand Schutz nach Abriss Doppelhaushälfte: Hallo, wir haben eine Doppelhaushälfte (ca.100 Jahre alt) abgerissen. Wir werden wieder an den Bestand anbauen. Aktuell ist eine Giebelwand durch...
  3. Entsprechend anbauen an Doppelhaushälfte

    Entsprechend anbauen an Doppelhaushälfte: Hallo, ich bewohne eine Doppelhaushälfte in der Region Hannover. Das Nachbargrundstück wird jetzt bebaut . In der Baulast steht das entsprechend...
  4. Haustrennwand Doppelhaushälften

    Haustrennwand Doppelhaushälften: Hallo Experten, Wir sind zur Zeit noch im Bau und wissen, dass unsere Nachbarn ein Fertighaus von der Firma Fingerhaus bauen werden. Wir haben...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden