Doppelhauspartnersuche im Internet - empfehlenswert?

Diskutiere Doppelhauspartnersuche im Internet - empfehlenswert? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Was haltet Ihr von Seiten wie www.doppelhauspartner.info oder www.doppelhauspartner.de ? Oder von der Idee, bei den großen Börsen (immoscout etc.)...

  1. #1 zarathustra2012, 27. August 2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Was haltet Ihr von Seiten wie www.doppelhauspartner.info oder www.doppelhauspartner.de ? Oder von der Idee, bei den großen Börsen (immoscout etc.) Anzeigen aufzugeben? Die Idee dahinter ist, dass man gemeinsam ein Grundstück kaufen kann und dann eine bessere Verhandlungsposition hat, als wenn man den Service, einen Partner zu finden, von einem Bauträger übernehmen lässt und sich damit eine Baubindung einfängt. Was meint Ihr?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    na ja, sein wir mal ehrlich...

    ... wenn ich seriös kalkuliere, dann kannste mit 30 Leuten bei mir auftauchen, der Preis bleibt, besser: er ändert sich nicht wesentlich. Wenn Du von nem BT redest, dann haste eh keine Chance, weil der BT Zugriff auf das Grundstück hat, wahrscheinlich meinst Du eher GU/GÜ.

    So, und was machen die drei? Sie inserieren, in der Zeitung oder im internet. Meinetwegen mit "Doppelhauspartner gesucht". Und was ist das Endergebnis? Dasselbe.

    In meinen Augen nur eine Seite mehr, wo man sich verlustieren oder Geld für ausgeben muß
     
  4. #3 zarathustra2012, 27. August 2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Ja, genau, meinte GU/GÜ. Die Suchseiten sind aber kostenlos!
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also ich habs mir grad angeschaut...

    ... das Angebot ist ja überwältigend:mega_lol:

    Ich weiß jetzt nicht, obs gegen die Forumsregeln verstößt, aber meine kurze knappe Meinung dazu:

    Vergeß es einfach. Wenn Du die einen Angebote ansiehst, da sind schon Vorstellungen vorhanden, mit Bindung an GU/GÜ - das, was Du gerade nicht willst und das andere, da bekommste gar nicht erst Informationen drüber. Und da verstecken sich mit Sicherheit gewerbliche Anbieter dahinter.

    So, und wer Interesse an einer Immobilie am Ort x hat, der schaut entweder in die Zeitung oder wühlt bei Immoscout.

    das Problem beim Doppelhaus ist doch viel größer als beim Einfamilienhaus. Da müssen sich zwei einig sein, über Bauweise, bis hin zum aussehen. Planerisch ist das schon ne Herausforderung. Doof gesagt: beide wollen das Grundstück. Aber der eine will massiv mit braunem Verblender, der andere nen gelbes Holzhaus.
     
  6. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...sagen wirs mal so:
    Es geht!
    Haben wir im Bekanntenkreis, beides Passivhäuser, dass eine in gelber Holzoptik, das andere in Massivhausoptik (grau verputz).
    Und in mit Unterschieden in der Planung( Fenster, DAch etc)

    Vorteil vielleicht: Wenn man sich hier einig ist (zusammengerauft hat) klappts auch hinterher....
    Viele DHH oder Reihenhauspartner merken erst hinterher dass es nicht klappt...ggf an irgendwelchen Kleinigkeiten.....
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gutes Argument, würde ich sofort unterschreiben. Ich vermute jedoch, es geht (wie so oft) mehr um den Preis, und da ist es egal ob 1,2,3 oder 4 Personen allein oder zusammen auftreten. Da kannst Du höchstens mit einer Gemeindeverwaltung einen deal machen wenn Du ein komplettes Baugebiet aufkaufst, aber dann sprechen wieder andere Punkte dagegen.

    Also ich kann den Nutzen (für die Kunden) dieser Seiten nicht erkennen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 zarathustra2012, 27. August 2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Okay, die Seiten haben in der Tat nur sehr wenig Einträge. Aber was ist mit den großen Börsen, wenn man da selber inserieren würde? Bringt das was?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sag doch mal WAS Du erwartest.....Zum Thema Preis haben wir ja schon was geschrieben.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 zarathustra2012, 27. August 2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Naja, vor allem geht es mir darum, nicht beim Kauf eines Grundstücks an einen Bauunternehmer gebunden zu sein, der deswegen entsprechende Aufschläge einkalkuliert, weil er weiß, dass wir zu keinem Konkurrenten gehen können. Außerdem geht es um Grunderwerbststeuer, die ja definitiv nur auf das Grundstück zu zahlen ist, wenn man sich nach dem Kauf einen Bauunternehmer (Fertighaus) sucht.
     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich mach jetzt mal einen...

    ... auf unbedarfter Interessent:D

    Emil-Anfrage:

    Können Sie mir bitte die Unterlagen zuschicken :D

    oder:

    hamse schon Zeichnungen? :D

    oder:

    was kostet? :D

    oder:

    Wir sind ein bedeutender Hersteller von Einfamilienhäusern. Gerne würden wir Ihnen unser gesamtes Programm vorstellen :mega_lol:

    oder ganz plietsch: ein zunächst privater interessent entpuppt sich bach stundenlangen Gesprächen als Profi-Verkäufer...:respekt

    Wenn Du Dir das antun willst??;)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    öhöm...

    ...

    und Du bist wirklich der Meinung, daß andere Unternehmen nichts aufschlagen wenn man freihändig sucht??:mega_lol:
     
  14. #12 zarathustra2012, 27. August 2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Okay, Ihr habt mich überzeugt ;)
     
Thema:

Doppelhauspartnersuche im Internet - empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Doppelhauspartnersuche im Internet - empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Internet Einführung ins Haus

    Internet Einführung ins Haus: Hallo zusammen, hätte hier kurz eine Frage. Wie wird der Internet/Telefonanschluss ins Haus gelegt(Ablauf) und wie wäre die Installation am...
  2. Kein Internet möglich

    Kein Internet möglich: Hallo vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich wohne nun seid Nov. 2015 in unserem Neubau. Im Oktober habe ich bei 1und1 eine Telefon und...
  3. Dachtritte - empfehlenswert?

    Dachtritte - empfehlenswert?: Was haltet Ihr von Dachtritten, um von außen den Schornstein reinigen zu können? Grundsätzlich findet man 2 Varianten: a) Alu-Druckgußziegel...
  4. Empfehlenswerte Fenstermarke

    Empfehlenswerte Fenstermarke: Hallo zusammen, ich stehe vor der Qual der Wahl, welche Fenster in meinem Haus eingebaut werden sollen. Ich habe gehört, dass z.B. XXXX Profile...