Doppelte Hinterlüftung oder USB raus?

Diskutiere Doppelte Hinterlüftung oder USB raus? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, (Habe teilweise einige Punkte schon in einem anderen Forum gestellt, brauche aber noch mehr Detailwissen zur besseren Diskussion:D.)...

  1. Roddy

    Roddy Gast

    Hallo,

    (Habe teilweise einige Punkte schon in einem anderen Forum gestellt, brauche aber noch mehr Detailwissen zur besseren Diskussion:D.)

    ich muß meine Dachdämmung sanieren lassen. Die bestehende Dämmung ist zwar erst 15 Jahre aber völlig unzureichend eingebaut (die Mineralwollebahnen hängen durch, keine Luftdichtheitsebene, es fehlt teilweise die Dämmung...Dafür eine "schöne Holzvertäfelung" in den Räumen).
    Der Dachaufbau sieht aktuell wie folgt aus:
    - Betondachziegel
    - Traglattung
    - Konterlattung
    - Nicht diffusionsoffene Unterspannbahn (D*a*o*o*), sd ~3m, Mikroperforierung. Die Bahnen sind nicht verklebt. Es sind einige kleine Löcher bzw. Risse zu sehen.
    - Sparren (Höhe noch ca. 17-17,5cm; Breite 8cm)
    - insgesamt im Dachdämmungsbereich drei Dachfenster, sonst keine Durchdrinung, außer im Spitzboden.

    Unterhalb der Unterspannbahn sind Lüftungsgitter (~3cm Höhe) zwischen den Sparren an der Traufe eingebaut. Zum First hin ist die Unterspannbahn ca. 5-10cm offen zu Entlüftung.

    Die Wohnräume (drei Zimmer und ein Bad) im DG gehen bis zum Kehlbalken. Den Spitzboden möchte ich nicht dämmen. Ich möchte bis zur Traufe runter dämmen.

    Fragen:
    1) Leider scheint die rel. diffusionsdichte Unterspannbahn eine Hinterlüftung der Dämmung (Mineralwolle ist nun doch geplant) zu erfordern. Ist dieses richtig?
    2) Ich kann/will dieses nicht akzeptieren, da ich nach viel lesen hier und in anderen Foren denke, dass die Dämmung nicht durch einen Luftzug geschwächt werden sollte.
    Folgende Anforderungen möchte ich stellen:
    - Ich möchte einen U-Wert von unter 0,2 W/(m²*K) als Zielvorgabe vorgeben.
    - Ich möchte, dass ein sommerlicher Hitzeschutz beachtet wird.
    - Einhaltung aller technischen Regeln ist selbstverständlich
    - Es soll kein DIY, sondern fachmännisch ausführbar sein.

    Erste Diskussionen mit Handwerkern vor Ort und am Telefon ergaben folgende Varianten:
    A)
    - Unterspannbahn bleibt
    - Im Abstand von ca. 25mm eine Weichholzfaserplatte (bituminiert) winddicht zwischen den Sparren anbringen.
    - dann die MW Dämmung, Dampfbremse (Luftdichtigkeitsschicht) mit Untersparrendämmung, GKP

    B)
    - Wie bei A) nur Austausch der Weichholzfaserplatte mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn.

    C)
    - vorhandene Unterspannbahn ca. 3-5cm neben den Sparren auftrennen und herausnehmen. Eine diffusionsoffene Unterspannbahn winddicht zwischen den Sparren als Ersatz einbauen!?
    Hier wurde alternativ vorgeschlagen, auch die Sparren mit von innen mit der USB zu bespannen.
    - dann MW-Dämmung etc. wie oben

    Die Variante C gibt mir mehr Dämmungsdicke zwischen den Sparren. Im Vergleich zu A) gewinne ich ca. 40-50mm und im Vergleich zu B) immerhin ~25mm.
    Mit dem U-Wert von unter 0,2 W/(m²*K) als Zielvorgabe sehe ich, dass eigentlich immer eine Untersparrendämmung notwendig ist. Hier kommen wir genau an einem Knackpunkt. Bei der Variante A) benötige ich min. 5cm Untersparrendämmung und dieses bei dann insgesamt ~15cm Zwischensparrendämmung (Gefahr von Tauwasser an der Dampfbremse!).
    Dieses Problem hätte ich bei der Variante C) nicht.
    Variante B) ist da grenzwertig.
    Ich kann ja auch die Sparren aufdoppeln lassen und die Zwischensparrendämmung entsprechnd aufdicken, dann wäre zumindest die Kondensation kein Thema mehr. Dazu würde ich die Räume doch teilweise "stark" verkleinern.
    Welche Erfahrungen gibt es hier zu den einzelnen Vorschlägen?

    3) Gibt es ein KO Kriterium für eine der Varianten?
    Welche Variante wäre dauerhaft, technisch am sichersten (am preislich günstigsten)?

    4) Kann ich die neue Hinterlüftungsebene oberhalb des Kehlbalkens im Spitzboden enden lassen oder muß ich bis zum First hoch?

    5) Wäre als Variante D eine Dachumdeckung und Sanierung von aussen überlegenswert? Kosten?

    6) Sind Annahmen falsch bzw. überzogen?

    7) Wäre sehr froh für weitere kritische Anmerkungen. Danke

    viele Grüße
    Roddy

    Das Haus liegt auf ca. 500NN; die Giebel zeigen Süd/Nord Richtung und es weht häufig Wind; keine/kaum Dachbeschattung am Tag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Einen PLANER der sich damit auskennt!

    Auch wenn es die Antwort ist, die Sie nicht haben wollen......
     
  4. Roddy

    Roddy Gast

    Warum, weshalb, wieso?

    Hallo,

    ganz klar, muß und wird geschehen...
    Aber "Warum, weshalb, wieso?" möchte ich, soweit wie mir möglich ist, verstehen bzw. vorgeben.
    Ich denke, hier gibt es einige Beispiele, wo man sich besser vorher eigene Überlegungen bzw. auch Gedanken zu seinen Anforderungen hätte machen sollen.
    Dabei bin ich und ich hoffe hier Infos zu erhalten...

    Es sind ja noch einige Fragen offen, also nur zu :winken

    viele Grüße
    Roddy
     
Thema:

Doppelte Hinterlüftung oder USB raus?

Die Seite wird geladen...

Doppelte Hinterlüftung oder USB raus? - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus hinterlüftung ja/nein

    Gartenhaus hinterlüftung ja/nein: Hallo, ich möchte mein Gartenhaus mit Deckelschalung außen und Profilbrettern innen verkleiden. Dämmung soll auch rein. Jetzt die Frage, das...
  2. Hohe Wände Trockenbau

    Hohe Wände Trockenbau: Hallo zusammen, wir bauen aktuell gerade den Dachboden aus. Die Zwischenwände sollen mit Rigipsplatten im Trockenbau entstehen. Ich hätte...
  3. Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?

    Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Decke eines Anbaus (das aus einem Badezimmer samt Eingangsflur, angebaut in den 70ern, besteht) soll...
  4. Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung

    Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung: Hallo, müssen bei einer doppelten Beplankung die Ende der zweiten Beplankung immer auf ein Profil verschraubt werden oder kann hier auch etwas...
  5. Doppelte Beplankung

    Doppelte Beplankung: Hallo, geht um den Dachausbau - als Trennung der beiden Kinderzimmern geht schräg ein Balken durch den kompletten Raum - haben das jetzt mit...