Doppelzange verlegen / unterbrechen

Diskutiere Doppelzange verlegen / unterbrechen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Baugemeinde, mein Dach soll in Kürze ausgebaut werden und dabei stören die beiden Doppelzangen im Raum. Ich habe ein abgestrebtes...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hannes Hansen, 23. Februar 2010
    Hannes Hansen

    Hannes Hansen

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dessau
    Hallo liebe Baugemeinde,

    mein Dach soll in Kürze ausgebaut werden und dabei stören die beiden Doppelzangen im Raum. Ich habe ein abgestrebtes Pfettendach mit Windstühlen und zwei Doppelzangen auf ca. 1,9m Höhe und 4m auseinander. Das dach ist insgesamt 12m lang und 4m hoch, 10m tief.
    Ich würde die beiden Zangen gern ersetzen, höher legen oder unterbrechen, um Höhe für Türen zu schaffen. Das Thema habe ich mit meinem ortsansässigen Statiker besprochen und habe dadurch leider eher Zweifel als Klarheit bekommen. Er meint, dass die Belastung überwiegend von den 4 Stühlen auf jeder Seite getragen wird und daher die Zangen auch leicht durch z.B. Windrispenbänder ersetzt werden könnten.
    Hier kommen meine Zweifel: Warum wurden dann die Doppelzangel als 8x16cm ausgeführt, wenn die Belastung nicht so hoch seiin soll.
    Habt Ihr Vorschläge, wie hier unterbrochen, verlegt werden kann?
    Grüße
    Hannes

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Wurde in 8x16 ausgeführt, weil´s mit ner 24er Dachlatte blöd aussieht!

    Wenn der Statiker doch sagt, "die können weg und durch Rispenband ersetzt werden", dann schriftlich und machen.
    Wrum hier nachfragen? Wer soll aus der Ferne ne bessere Auskunft geben als der Mann vor Ort?
     
  4. #3 Hannes Hansen, 24. Februar 2010
    Hannes Hansen

    Hannes Hansen

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dessau
    Danke.
    Ich würde gern zweigleisig fahren. Die Ansichten des Statikers als Instanz vor Ort auf der einen Seite und die Meinungen und Ideen der Gemeinde auf der anderen.
    Aus meiner Sicht ist meine Dachkonstuktion veraltet aber nicht aus der Hüfte geschossen. Doppelzangen mit Aussteifungen übernehmen zudem nicht nur Zugkräfte. Wie soll das Rispenband mit Druck umgehen.Das mit der Dachlatte ist überflüssig. Zudem würde es mir schon genügen, wenn ich die Zangen auf 76cm Breite trennen könnte und sie an der Oberkante mit Balken oder ähnlichem wieder verbinden könnte. Die gewonnenen 16cm würden reichen.

    ...in Hoffnung auf konstruktive Beiträge
    Hannes
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    und du erwartest hier wirklich das wir dir einen Gegenvorschlag machen???

    Wenn du eine andere Meinung hören willst hol dir einen zweiten Statiker ins Haus. Hier von grünen Tisch aus wird dir das keiner anders sagen ...
     
  6. #5 Hannes Hansen, 24. Februar 2010
    Hannes Hansen

    Hannes Hansen

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dessau
    Ok, wenn das so sein sollte. Ich war der Annahme hier Themen und Optionen diskutieren zu können, da sich nur dadurch optimale Lösungen finden lassen. Weiterhin bin ich davon überzeugt, dass andere Leute mit ähnlichen Problemen zu tun haben müssen, da meine Dachstuhlvariante nicht unüblich war und sehr wahrscheinlich recht häufig für nachträglichen Dachausbau immer wieder in Frage kommt. Evtl habe ich mich aber nur im Forum geirrt und möchte mich für diesen Fall für meine Naivität entschuldigen.
    Ich bin leider kein Experte, habe hier aber leider auch keinen kennen gelernt.
     
Thema:

Doppelzange verlegen / unterbrechen

Die Seite wird geladen...

Doppelzange verlegen / unterbrechen - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  4. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...
  5. Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen

    Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen: Gegebener Zustand ist eine betonierte Platte, auf die Keramikbodenplatten "Quarzitstone" verlegt werden sollen. Ist dies nach den technischen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.