Downlight in Filigrandecke

Diskutiere Downlight in Filigrandecke im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir planen für unseren Neubau die Downlights direkt in die Betondecken einzubauen, aber wir sind uns nicht sicher wie genau der...

  1. #1 Viktor123, 23.10.2022
    Viktor123

    Viktor123

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    wir planen für unseren Neubau die Downlights direkt in die Betondecken einzubauen, aber wir sind uns nicht sicher wie genau der Deckenhersteller arbeitet.

    Wie genau kann der Filigranbauer die Öffnungen für die Downlights in der Filigrandecke positionieren?
    Falls die Öffnungen ziemlich genau sind, wie sieht es nach her auf der Baustelle aus, kann der Kranfahrer die Deckenelemente so genau positionieren das alle Downlight Öffnungen schnurgerade sind?

    Oder empfehlt ihr besser eine abgehängte Decke?
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Dir Löcher werden nicht bei der Produktion der Filigrandecken vorgesehen sondern nach der Montage mit dem Kernbohrer reingebohrt. So können die exakt in einer Flucht eingebaut werden. Nachdem die entsprechenden Dosen und Kabel installiert sind wird betoniert.
     
    Tilo gefällt das.
  3. #3 JohnBirlo, 23.10.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    266
    Der Durchmesser der Dosen ist deutlich größer, als die späteren Spots. Beim aufbohren (beim Innenausbau) hat man so nen paar centimeter Spiel.
     
  4. #4 Tilo, 23.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2022
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo Viktor
    Du fragst ja nicht umsonst.
    Vermutlich hat dich einer schon daraufhin gewiesen, dass das problematisch ist.
    Ist es auch.
    Es ist ein Rohbau. Betonfertigteilelemente und Bewehrungsstahlverlegung haben Toleranzen. Zwischen den Deckenelementen sind Fugen.
    Wenn du mit Abweichungen leben kannst, klappt das vielleicht gleich die Dosen, es kommt ja auch darauf an wie viele, im Fertigteilwerk einzusetzen. Wenn du Wert auf Genauigkeit und "schnurgerade" möchtest, mach es wie Sven es vorgeschlagen hat. Der Elektriker bohrt, setzt und befestigt die Dosen, verkabelt und dann wird erst der Aufbeton auf die Decke gegossen. Ein paar Euro für den Elektriker, dafür keine GK - Abhangdecke.
    Das ist die bessere Lösung, als im Werk.

    Gruß
     
  5. #5 simon84, 23.10.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Je nach dem wie viele es sind, kann man auch bewusst versetzt links/rechts machen da fällt es viel weniger auf wenn eine 1cm daneben ist
     
  6. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    2.131
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Ist auch abhängig davon, wie weit der Trafo entfernt sein darf
    Bei einer abgehängten Decke kommst du später auch mal an die E Leitungen und deren Verbindung
     
    simon84 und Tilo gefällt das.
  7. #7 Tilo, 23.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2022
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    .... Ein guter Vorschlag !

    Ändert sich die Einrichtung kannst das Beleuchtungskonzept an deine Einrichtung immer wieder anpassen.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Viktor123, 23.10.2022
    Viktor123

    Viktor123

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke noch mal für die Tipps. Ich tendiere auch entweder zur Abgehängten Decke oder die Löcher in die Filigrandecke selber rein zu bohren wenn die Filigranplatten schon liegen. Meine Befürchtungen das die Filigranplatten nicht so genau auf der Baustelle positioniert werden können haben sich hier auch noch mal bestätigt.

    Ich habe auch schon etwas länger her beim Positionieren der Filigranplatten mit geholfen und da sah es für mich nicht so aus das man die Filigranplatten auf Centemer genau positionieren kann.

    Danke und Gruß an alle
     
    Tilo gefällt das.
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    2.131
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Zum selber bohren würde ich erst mal den Statiker bzw. den Hersteller befragen
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Maape838, 23.10.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Schon mal sowas gemacht?
     
  11. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Trafos benötigt man doch heutzutage garnicht mehr. Gibt ja alle möglichen Varianten mit 230V.
     
  12. #12 Viktor123, 24.10.2022
    Viktor123

    Viktor123

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Falls wir uns für die Bohrungen entscheiden werde, werden wir das natürlich mit dem Statiker absprechen, aber momentan geht es eher in die Richtung angehängte Decke.
     
  13. #13 KeinBauexperte1, 29.11.2022
    KeinBauexperte1

    KeinBauexperte1

    Dabei seit:
    23.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben dies anfang letzten Jahres wie folgt gemacht:

    Erdgeschoss:
    Die Löcher für die Einbaustrahler in WC, Flur und Wohnzimmer (mittig im Raum und über Kücheninsel) wurden, nachdem die Filigrandecke gelegt wurde, von der Elektriker-Firma gebohrt und direkt verdrahtet inkl. Kaiser Einbaugehäuse. Ging über den Bauträger und hat mich 100 Euro pro Loch gekostet (inkl. Besprechung, Lochbohrungen, Kabelverdrahtung, Dose aber exkl. Strahler/Lampe).

    Im Wohnzimmer wollten wir aber auch Einbaustrahler, die möglichst nah an den Wänden sitzen. Quasi als Akzentbeleuchtung und um Bilder anzustrahlen. Da ich die Positionierung nicht 100% damals festlegen wollte, habe ich mir vom Maler eine kleine Trocken-Abmauerung machen lassen. Ca. 10 cm tie, 15cm breit und habe mir an den Ecken ein Kabel legen lassen. Dort wurden dann Philips Hue Einbaustrahler eingesetzt (12 Stück im ganzen Wohnzimmer) und sorgen für angenehmes Licht.

    Die Löcher in der Filigrandecke sind nicht 100% in Reihe. Wenn ich will, dann kann ich dies sehen. Aber als Gast, würde ich das wo anders nicht sehen. Wer will, wird auch andere (subjektiv) kosmetische Mängel finden.
     
Thema:

Downlight in Filigrandecke

Die Seite wird geladen...

Downlight in Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Planung Downlights

    Planung Downlights: Plane gerade im Neubau die Downlights und habe einen Plan erstellt. Kann einer von euch über den Plan schauen und die Anordnung prüfen? Kann man...
  2. Anordnung Downlights

    Anordnung Downlights: Hallo, was wäre euch wichtiger .. eine symmeterische Anordnung der Downlights raumübergreifend oder die symmetrische Anordnung pro Raum? Also...
  3. Warmweiße (LED?) Downlight-Spots für's Bad gesucht

    Warmweiße (LED?) Downlight-Spots für's Bad gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach guten und hellen Downlight-Spots für unser Bad. 1x Spot soll in der Duschkabine in die...
  4. Brandschutzdecke F60 Brandschutzverkofferung für Einbauleuchten LED Downlights

    Brandschutzdecke F60 Brandschutzverkofferung für Einbauleuchten LED Downlights: Für die Sanierung unseres alten Hauses müssen die alten Holz-Bestands-Decken mit Feuerschutz Trockenbau Platten abgehängt werden um insgesamt ca....
  5. Suche Betongehäuse für Downlights

    Suche Betongehäuse für Downlights: Hallo Forumsgemeinde, ich bin etwas irritiert und brauche mal einen guten Tipp. Möchte gerne LED-Downlights mit einem Einbaudurchmesser von 68...