Drainage bei Grenzbebauung

Diskutiere Drainage bei Grenzbebauung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, bei unserem Neubauvorhaben (aus KS) wird die Garage auf die Grenze gebaut. Die auf der Grenze befindliche Wand ist fast vollständig...

  1. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Guten Abend,
    bei unserem Neubauvorhaben (aus KS) wird die Garage auf die Grenze gebaut. Die auf der Grenze befindliche Wand ist fast vollständig im Erdreich, so dass eigentlich dort auch eine Drainage eingebaut werden müsste. Dies hätte dann aber zur Folge, dass wir uns auf dem Grundstück des Nachbarn befänden.
    Vorschlag vom Architekten war eine Ausführung der Wand in WU-Beton oder den Nachbarn fragen ob er einer solchen Ausführung zustimmt. Muss so eine Zustimmung als Baulast eingetragen werden?

    Viele Grüße, Baubi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Eine Drainage auf nachbarlichem Grund?
    Dann aber klar die Bedonng-Version!
     
  4. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Drainagen haben noch weitere Schwächen. Dauerhaftigkeit. Wartung. Einleitung des wassers ins Kanalnetz? M.E. nicht mehr Up to Date. Daher: Beton!
     
  5. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich glaube, ich muss hier etwas weiter ausholen. Unsere Doppelgarage wird zur Hälfte im Haus sein, die andere Hälfte geht bis auf die Grenze. Damit die Situation verständlicher wird, habe ich einen Auszug aus dem Detailplan angehängt.

    Wie schon geschildert, wird das ganze Haus aus KS gebaut mit Drainage. Bis vor 3 Tagen war auch an der Garagenwand noch eine Drainage eingezeichnet, bis unserem Architekt auffiel, dass er damit die Grenze damit überschreitet. Sein Vorschlag war, entweder den Nachbarn um Erlaubnis fragen oder nur die eine Garagenaußenwand in WU Beton ausführen. Hieraus ergeben sich für mich nun zwei grundlegende Fragen:

    1.) Wie sieht so eine Erlaubnis aus, ist hier ein formloses Schreiben in dem der Nachbar der Drainage auf seinem Grundstück zustimmt ausreichend oder muss hier sonst noch etwas erfolgen, wie z. B. Eintragung einer Baulast. Laut Architekt ist ein formloses Schreiben ausreichend, wenn man möchte kann man es aber auch beim Notar besiegeln lassen:bef1007:. Lässt sich so etwas tatsächlich auf dem kleinen Dienstweg zwischen Nachbar und mir regeln? Irgendwie kommt mir dies etwas komisch vor, da die Drainage ja nicht mehr entfernt werden kann und dauerhaft auf seinem Grundstück verbleiben muss.

    2.) Ist die Kombination WU-Beton und KS in irgendeiner Weise kritisch? Gibt es hier Details, welche unbedingt beachtet werden müssen?

    Viele Grüße, Baubi
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Sicher ist so eine Vereinbarung, wenn sie als Grunddienstbarkeit ins Grundbuch des Nachbarn eingetragen wird. Dadurch wird sichergestellt, dass auch im Falle eines Verkaufs des Nachbargrundstücks der Käufer diese Verpflichtung übernimmt.

    Wie die Kombi Stahlbeton/KS Wand techn. einwandfrei gelöst wird, weiss dein Architekt.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei so einer Konstellation gäbe es für mich gar keine Überlegung in Richtung Drainage...

    Weder als Bauherr noch als Nachbar. Jede Drainage kann mal kaputt gehen und dann gräbst du mir mein gepflegtes Grundstück um???

    Never... Da würdest du niemals von mir die Genehmigung zu bekommen. Mach das in Beton und alles wird gut...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Drainage bei Grenzbebauung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss eine drainage auf nachbarsgrundstueck eingetragen sein

Die Seite wird geladen...

Drainage bei Grenzbebauung - Ähnliche Themen

  1. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  2. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  3. Grenzbebauung

    Grenzbebauung: Ich möchte in Bayern auf die Grenze eine 4m lange Holzlege bauen. Mein Nachbar hat auf der gleichen Grenze im Anschluss bereits eine Holzlege mit...
  4. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  5. Aufbau Drainage Kellerbereich

    Aufbau Drainage Kellerbereich: Hallo, Ich habe 2 Seiten um meine Doppelhaushälfte (Bj 1956) bis 10 cm unter dem Fundament ausgeschachtet. Der Anschluss für die Drainage...